Archiviert
Daniel (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Wunderschöner Urlaub, absolut empfehlenswert!

5,0/6
Beim SoS handelt es sich um ein größeres Hotel, welches auch auf den zweiten und dritten Blick in einem guten Zustand ist. Es gab im gesamten Hotelbereich kostenfreies WLAN, welches allerdings vor allem tagsüber an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit kam (bedingt durch die hohe Anzahl der Nutzer). In den Nacht- und Morgenstunden war eine Nutzung jedoch uneingeschränkt und schnell möglich.
Zum Zeitpunkt unseres Aufenthalts waren ca. 85% Deutsche und 10% Russen dort. Der Rest der Gäste war bunt gemischt. Die Altersstruktur war genau nach unserem Geschmack. Viele Familien mit Kindern. Es gab keine Streitereien oder Reibereien zwischen den verschiedenen Kulturen, wie ich es leider auch schon erlebt habe.
Im Großen und Ganzen war das Hotel sehr sauber und jeder gab sich viel Mühe, den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt in einer typischen Touristengegend umgeben von vielen anderen Hotelkomplexen ca. 90 Minuten vom Flughafen Antalya entfernt. Rund um die Hotels viele Shopping-Möglichkeiten und Bars/Restaurants. Wir haben kein Restaurant besucht, da wir im Hotel mehr als ausreichend Essen in guter Qualität zu Verfügung hatten.
An der Hauptstr. verkehren regelmäßig die berühmten Dolmus-Busse und auch Taxi-Stände in unmittelbarer Hotel-Nähe.
Niemand ist aufdringlich, aber jederzeit hilfsbereit und absolut freundlich.
Der hoteleigene, sehr sauber Strandabschnitt liegt etwa 250 m entfern und ist bequem zu erreichen.

Türkei, du siehst mich definitiv wieder!

Zimmer4,0
Wir hatten ein großes Familienzimmer, welches aus zwei hintereinander liegenden Räumen, getrennt durch das durchschnittlich große Bad mit Dusche, bestand. In den Zimmern waren 1x ein Doppelbett und 2 Einzelbetten. Betten waren nicht durchgelegen und hatten für unseren Geschmack genau den richtigen Härtegrad. Zimmerreinigung erfolgte täglich mit frischen Handtüchern. Was schade war, dass die Reinigung immer erst gegen Richtung später Nachmittag durchgeführt wurde. Dadurch, dass wir die Kids auch mal zum Mittagsschlaf hingelegt hatten, waren zu diesem Zeitpunkt die Zimmer noch nicht gereinigt.
Minibar (wir hatten 2 Stück, da ja im Grunde 2 Zimmer) wurde täglich mit Wasser und Fruchtsäften aufgefüllt.
Unser Zimmer lag im Erdgeschoss, vorm Balkon befanden sich Palmen und andere Grünpflanzen. Dadurch war es leider sehr dunkel im Zimmer, was uns allerdings nicht weiter gestört hat. Wir waren ja nur zum Schlafen im Zimmer. Eine individuell steuerbare Klimaanlage sorgte für angenehme Temperaturen in den gemütlich eingerichteten Zimmern mit Flachbildfernseher an der Wand (9 deutsche Programme).
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Wir wurden zu jedem Zeitpunkt zuvorkommend und höflich bedient. Auf Wünsche wurde schnell und komplikationslos eingegangen. Allerdings hatten wir auch keine Grund für Beschwerden.
Mit Deutsch kamen wir gut zurecht. Und wenn gar nichts mehr ging, ging dann immer noch Englisch.

Gastronomie6,0
Eine riesige Auswahl an Speisen, wunderschön präsentiert und teilweise mit Show-Cooking frisch zubereitet. Es war immer mehr als ausreichend vorhanden. Teilweise hätte ich mir persönlich etwas mehr Würze gewünscht, aber geschmacklich gab es nichts auszusetzen.
Selbst meine Kids haben immer was zu essen gefunden. Besonders hervorzuheben ist das Kinder-Büffet zum Abendessen. Kindgerechte Speisen schön angerichtet. Ganz toll.
Auch an der Pool- sowie der Strandbar gab es Mittagessen in großer Auswahl´. Es wurde selbst am Strand frisch gekocht. Qualitativ absolut nichts zu meckern.

Sport & Unterhaltung4,0
Das Wasser im Pool war sauber und warm, sehr warm ;-))
Es waren immer ausreichend Liegen und Auflagen vorhanden. Das leidige Problem des Reservierens gab es auch im SoS, aber das liegt an den Gästen und nicht am Hotel. Die Liegen waren zum größten Teil in einem guten Zustand. Leider waren die Fliesen im Poolbereich sehr glatt und vor allem die Kinder mussten echt aufpassen, nicht auszurutschen und hinzufallen. Die teilweise vorhandenen Anti-Rutschmatten sollten in größerer Zahl ausgelegt werden. Die Trennung der Pools ist meiner Meinung nach gut gelungen. Es gibt in der Anlage 3 Pools, einen Hauptpool, einen Relaxpool (ohne Musik, ohne Animation), einen Pool für die Rutschenanlage (stundenweise geöffnet) sowie einen Kinderpool mit 45 cm Wassertiefe). Die Poolbar bot eine große Auswahl an Getränken, genau wie die Strandbar. Der Strand ist etwa 250 m entfern und bequem zu erreichen. Es handelt sich um einen hoteleigenen, sehr sauberen Strandabschnitt. Auch am Strand genügend Liegen und Auflagen vorhanden. Das Wasser auch hier sehr warm und sehr sauber.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer mit Teenagern unterwegs ist: unbedingt den Ausflug "Doubke Impact" buchen. Für mich und meinen 12-jährigen Sohn war das der absolute Hammer. Ein Ganztagsausflug ins Taurus-Gebirge mit Offroad-Tour im Geländewagen (selbst fahren!!) und anschließendem Rafting auf einem Gebirgsfluss. Wirklich reibungslose Organisation mit tollen Leuten und klasse Essen.

Vielleicht sollte man überlegen, nicht unbedingt im August in diese Gegend zu reisen. Wir hatten jeden Tag extrem schwüles Wetter, man ist aus dem Schwitzen gar nicht mehr rausgekommen.

Reist am besten mit einem leeren Koffer an und deckt euch vor Ort mit Klamotten und anderen Accessoires ein (natürlich alles "getürkt", aber Top-Qualität zu unschlagbaren Preisen)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich