phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Margit (41-45)
Verreist als Paarim September 2007für 1 Woche

Familiär, individuell, in hübscher Umgebung

3,4/6
Das Haus verfügt über 8 individuell eingerichtete Zimmer, weitestgehend keinen Balkon haben. Es handelt sich um ein Hotel "Rural", ein Haus im mallorquinischen Stil, das in einem familiären, persönlichen Stil eingerichtet ist und über einen schönen Patio mit Brunnen und Tischen sowie Liegen verfügt. Die Buchung beinhaltet Übernachtung u. Frühstück, worauf ich später noch eingehe.
Die Zimmer sind sehr gemütlich, aber recht klein. Die Sauberkeit war sehr in Ordnung.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt direkt hinter der Krche von Alqueria Blanca, einem niedlichen Ort zwischen Portocolom und Felanitx. Die Entfernung zum Flughafen Palma beträgt 60 km. Ein Mietwagen ist hier obligatorisch. Außer einer Bank mit Geldautomaten, Bäcker, Supermarkt und 3 Restaurants ist nicht viel vorhanden. Dadurch herrscht aber eine angenehme Ruhe im Ort. (Morgens wird man nur durch bellende Hunde oder den krähenden Hahn geweckt.

Zimmer4,0
Sauberkeit und Zustand absolut ok. Die Größe war allerdings in den Standardzimmern mittelmäßig, nur die Suiten, die erheblich teurer waren, verfügten über mehr qm. Der Schrank war ausreichend, ein Safe war nicht vorhanden, deutsche Fernsehprogramme in ausreichende Menge vorhanden. Das Bad war sehr schön, wenn auch ohne Fenster, mit Badewanne/Duschabtrennung und Doppelwaschbecken ausgestattet.

Service2,5
Hier liegt ein Nachteil des Hotels. Das Englisch der Eigentümerin ist recht schlecht, sodaß man nicht weiss, ob Ihre Reserviertheit an Sprachproblemen oder an Muffigkeit liegt. Freundlich ist anders! Bei einem Hotel dieser Art wünschte ich mir dies jedoch sehr. Wir haben eine Woche in diesem Hotel verbracht, jedoch kaum mehr als 3, 4 Sätze gewechselt.

Gastronomie2,5
Die Atmosphäre im Frühstücksraum, der in einem gewölbeartigen Raum untergebracht ist, ist wunderbar. Die Tische sind schön gedeckt (Stoffservietten) und leise mit klassischer Musik untermalt. Das Frühstück selber jedoch bestand aus fertig belegtem mallorquinischem Brot mit Olivenöl und Käse bzw. Schinken. Dies mag zwar sehr typisch sein, aber eine Woche lang jeden Tag das selbe ??? Schließlich kostet das Zimmer 116, 00€. Dafür erwarte ich in einem Hotel mit **** mehr. Lediglich Teilchen sowie Obst ergänzten das Frühstück. Dies war auch auf den ausgelegten Menükarten zu lesen. Daher waren wir umso überraschter, daß auch Rührei zu haben war. Da uns dies aber niemand angeboten hatte (s. "Freundlichkeit des Personals"), wußten wir dies nicht sondern kamen erst am letzten Tag in den Genuß.

Sport & Unterhaltung
Auch dies etwas schwach bei dem Preis.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Für den Service, der hier geboten wird bzw. die Ausstattung ist der Preis nicht angemessen. Da wir mit der Freundlichkeit und der Frühstücksleistung nicht zufrieden waren, werden wir hierhin nicht mehr wiederkommen. Für das Geld haben wir schon viel, viel besser gewohnt und uns wohler gefühlt. Ich habe das Gefühl, das allein für die Atmosphäre gezahlt wird. Dies reicht nicht! Allenfalls für ein, zwei Nächte zu empfehlen.
Wirklich zu empfehlen ist das Restaurant "Bacco" auf der anderen Seite des Orts. Hier haben zu zweit für unter 100, 00 € ein Wolfsbarschfilet -in Feigenblättern gedünstet- mit einem Spitzenwein und grandiosem Dessert gegessen. Super netter, aufmerksamer Service, wir wurden auf deutsch beraten. Klasse!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2007
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Margit
Alter:41-45
Bewertungen:7
NaNHilfreich