Brigitte (61-65)
Verreist als Paarim März 2021für 3 Wochen
Verreist während COVID-19

Einfach perfekt - auch während Covid19

6,0/6
Einfach perfekt - auch während Covid19

normalerweise gehen wir mehrmals im Jahr in Urlaub. Das war mit Covid19 in den letzten Monaten leider nicht möglich. Auch wir waren das letzte Jahr zuhause. Nach dem turbulenten Jahr haben wir uns im Februar entschlossen für 3 Wochen in unser 2. Zuhause zurückzukehren. Es war unser 9. Urlaub im Six Senses Laamu. Es ist unsere einzige Urlaubsdestination in der wir mehrmals zurückkehrten und der einzige Ort wo wir uns während der Pandemie absolut sicher fühlten.
Unsere Anreise mit Qatar Airways war so entspannt und problemlos wie nie. Ein PCR Test und die digitale Einreiseanmeldung (Imuga) für die Malediven, das wars.
Die Entspannung fängt direkt am Flughafen an, ein Mitarbeiter wartet am Gate und kümmert sich sofort um alles. Wir warteten in der Lounge auf unseren Weiterflug nach Kadhdhoo. Nach Ankunft noch ein kurzer Schnellboottransfer und schon waren wir im Paradies.
Alle Mitarbeiter sind in der Zwischenzeit geimpft, tragen aber dennoch Masken. Die Gäste müssen nur in geschlossenen Räumen (Shop, Rezeption u. Tauchbasis) Masken tragen. Auch in diesen Zeiten von Covid19 hat das Management ein durchdachtes Konzept. Hier lässt sich Corona mit sehr gutem Gefühl für einige Zeit vergessen.
Die Insel ist bis in die kleinste Ecke in einem sehr guten Zustand, die Villen sehr schön. Es ist alles sehr familiär und man kommt schnell mit anderen Gästen oder dem Personal in Kontakt. Das Personal ist in allen Bereichen TOP und wir haben uns hier zu jeder Zeit willkommen und wertgeschätzt gefühlt. Alle Mitarbeiter auf der Insel von der GM bis zum Gärtner sind freundlich, hilfsbereit und engagiert - immer mit einem lächeln im Gesicht.
Im Rahmen von Halbpension hat man ein Dine-Around Konzept, in dem man alle Restaurants nutzen kann. Die Qualität der Speisen sowie der Geschmack sind hervorragend - die Küche hat Sterneniveau. Chef Stefan leistet hier Erstaunliches! Er uns sein Team zaubern leckere, frische und gesunde kulinarische Köstlichkeiten und erfüllen einem jeden Sonderwunsch.
Wir haben von dem sehr vielfältigen Freizeitangeboten nur das Tauchen täglich genutzt. Die Tauchbasis „Deep Blue“ hervorragend! Super nettes Personal und die Tauchspot einzigartig. Es ist die einzige Tauchbasis im Laamuatoll und somit ist man an den Tauchplätzen immer alleine - wo gibt es das sonst!!!???
Unser GEM Ali hat uns super betreut. Er hat alles für uns geregelt. Termine für uns vereinbart, das tägliche Fiebermessen und auch den Termin für den bei der Einreise nach Deutschland erforderlichen PCR Test vereinbart. Der Inselarzt hat den (kostenpflichtigen) Test am vorletzten Tag vorgenommen und wir haben das Ergebnis am Abreisetag schriftlich bekommen. Auch die digitale Ausreiseanmeldung bei Imuga hat Ali für uns erledigt. Kurz vor Abreise erhielten wir von ihm ein Kuvert mit allen erforderlichen Unterlagen. Hier noch ein herzliches Danke an Ali für seine Bemühungen.
Hier auch ein großes Dankeschön und ein riesiges Kompliment an die Generalmanagerin Marteyne und ihr Team. Ihr macht einen fantastischen Job!!!
PS: Wir freuen uns schon auf das nächste (10.!!!) Mal nächstes Jahr!

Lage & Umgebung6,0

Zimmer6,0

Service6,0

Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung6,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im März 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Brigitte
Alter:61-65
Bewertungen:5
NaNHilfreich