phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Karin (41-45)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

Für ein südländische Drei-Sterne-Hotel echt gut...

3,8/6
Es handelt sich um ein relativ kleines Hotel.
Gäste sind leider überwiegend Rentner.
Ich hatte ein Zimmer im Sayanora Park, dessen Anlage mir besser gefiel als das Sayanora.
WLAN inklusive.
Rentner sind in der Überzahl, viele Stammgäste

Lage & Umgebung4,0
Die Umgebung ist wenig einladend. Der Weg zum Strand ist sehr kurz, aber nicht schön. Es gibt eine schöne Strandpromenade, wo abends einiges los ist.
Zum Baden empfiehlt es sich, den weiter entfernten Dolphin Beach zu besuchen (Shuttle oder 15min zu Fuß). Dieser ist wesentlich attraktiver (breiter, langer Sandstrand, nicht komplett mit Liegen zugepflastert). Einige Strandbars und diverse Fun-Angebote gibt es dort auch.

Zimmer4,0
Das Zimmer war sehr klein und hatte einen kleinen Balkon; für südländische Verhältnisse sauber,
Ausreichend für eine Person. für zwei wäre es bissl eng. Die Matratze war angenehm hart. Das Bad war ok für eine Person. Die Regulierung der Wassertemperaturwar mitunter schwierig.
Mini-Bar vorhanden, aber nur eine kleine Flasche Wasser täglich.
Insgesamt dem Drei-Sterne-Standard entsprechend.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Ausblick:zum Innenhof

Service4,0
Die Angestellten sind meist freundlich, viele sprechen deutsch. Für mich als alleinreisende Frau war die Aufdringlichkeit der männlichen Angestellten (inklusive Spa) sehr unangenehm. Dazu kam, dass diese sich an einem Abend tatsächlich erdreistet haben, gegenüber meiner männlichen deutschen Begleitung regelrecht unverschämt zu werden, da diese nicht Gast des Hotels war. Hierüber werde ich mich noch beim Reiseveranstalter beschweren!
Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Das Wasser in der Mini-Bar aufgefüllt. Allerdings nur eine kleine Flasche täglich. Mehr wäre schön.
Der Safe (gegen Gebühr) ist etwas klein.
WLAN funktionierte tadellos.


Gastronomie3,0
Ich hatte All-in gebucht. Die Küche war einem Drei-Sterne-Hotel entsprechend durchschnittlich, gab fast jeden Tag Hühnchen, Truthahn, Reis, Fisch nur einmal. Salate und Obst immer. Wie bei All-in übrig, wurden Reste vom Vortag in anderer Form am nächsten Tag weiter verarbeitet. Aber gefunden habe ich immer etwas und satt geworden bin ich auch. Die All-In-Getränke waren i.O, insbesondere keine fertig gemixten Drinks!
Das Frühstücksangebot war für meinen Geschmack zu wenig abwechslungsreich.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt in beiden Hotels einen Pool. Der im Sayanora Park war sauber, der andere nicht immer. Animation gibt es keine. Einmal wöchentlich einen türkischen Abend, der ganz nett gemacht war. Wer Action und Party sucht, ist in diesem Hotel falsch.
Liegen und Schirme sind vorhanden, jedoch recht knapp, da auch der Platz um den Pool beengt ist.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Die Temperatur Ende Septermber war angenehm, meist wehte auch der Wind etwas am Strand. Das Meer war schön warm. Es gab allerdings auch fast 24h lang heftige Gewitter.
Wer Action will, die Gesellschaft junger Leute sucht etc., sollte woanders buchen oder abends raus gehen. Die Altstadt von Side ist um die Ecke. Dort ist abends jede Menge los, Bars mit Live-Musik, Disco, Shopping...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Karin
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich