[an error occurred while processing the directive]
Klaus Michael (61-65)
Verreist als PaarMärz 20202 Wochen Strand

RIU - Bewertung mit mehr als 2 Sätzen trotz Corona

6,0 / 6
Vom 11.03.2020 (Mittwoch) bis 25.03.2020 hatten wir eine Reise nach Gran Canaria ins RIU Gran Canaria gebucht. Durch die Corona Krise musste der Urlaub bereits am 21.03.2020 abgebrochen werden. Nach dem wir nach dem Anreisetag 3 „normale“ Urlaubstage verleben konnten, änderten die von der spanischen Regierung beschlossenen Maßnahmen den weiteren Urlaubsverlauf maßgebend. Ab Sonntag gab es eine Ausgangssperre, es wurden alle Pools der Anlage gesperrt, alle Liegen wurden eingesammelt und duften nicht mehr benutzt werden, bis auf eine Bar (Cocktail Bar) und ein Restaurant (Las Dunas) wurden alle Anderen (Atlantico, El Patio, Kaori) geschlossen. In der Gartenanlage wurde nur noch spazieren gehen erlaubt. Sitzen, auch nur auf einer Mauer, wurde verboten. Ein Ordnungshüter achtete streng darauf.
Trotz der strengen Auflagen hatten wir stark den Eindruck, dass das Hotel alles Mögliche versuchte, den verbleibenden Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Vielleicht hätte es geholfen, wenn die von der Regierung gemachten Auflagen vom Hotel aus besser den Gästen mitgeteilt worden wären. Viele Maßnahmen wären dann bestimmt besser verstanden worden.
Auch die TUI und Ltur Reiseleitung (Michael Bähro mit Anna) hat sich bemüht, die schwierige Situation so gut es eben ging zu meistern. Sie konnten ja auch nur die Anweisungen von TUI weitergeben und mussten sich dabei teilweise böse Anschuldigungen seitens der Urlauber anhören. Fremdschämen war hier angesagt.

Jetzt zur Hotelbewertung:

In der Lobby des RIU Hotel Gran Canaria wurden wir freundlich begrüßt und erhielten unsere Unterlagen zügig. Die Koffer wurden uns schnell auf unser Zimmer (2028) gebracht. Vom Balkon unseres Zimmers hatten wir einen schönen Blick auf den Ruhepool, Richtung Leuchtturm und seitlich zum Meer.

Das Zimmer war ausreichend groß und verfügte über einen Kleiderschrank mit genügend Bügeln, einen Wasserkocher mit Kaffee- und Teebeuteln, einen Kühlschrank (Minibar war im Preis enthalten und wurde alle 2 Tage aufgefüllt) und einen kostenfreien Safe.

Über den Flachbildschirm konnten verschiedene deutsche Programme und Videotext empfangen werden. WLAN auf dem Zimmer und in der gesamten Anlage war vorhanden. Die Betten waren sehr gut. Bademäntel, Hausschuhe und eine Strandtasche gab es nicht.

Auch das Bad war hell und ausreichend groß. Ein Fön und ein Kosmetikspiegel waren vorhanden. Auch eine Steckdose gab es, sodass wir unseren eigenen Fön im Bad nutzen konnten. Ein Adapter war dafür nicht notwendig.

Das Zimmer, dass von der Reinigungskraft immer gut sauber gehalten wurde, hatte nur einen Nachteil, es war sehr hellhörig.

In den ersten drei Tagen konnte man ab 7:30 Uhr im Atlantico, ab 8:00 Uhr im Las Dunas und ab 8:30 Uhr im El Patio frühstücken. Mittagessen gab es sowohl im Atlantico als auch im Las Dunas. Kleinigkeiten gab es mittags auch bei Snacks Pepe´s Food. Zum Abendessen ging man entweder ins Las Dunas oder ins El Patio. Wahlweise konnte man abends auch die Themenrestaurants Atlantico (Grill / Kanarisch) oder das Kaori (Asiatisch) reservieren.

Das Angebot an Speisen war egal ob morgens, mittags oder abends sehr gut. Es hat wirklich an nichts gefehlt. Alles war im Überfluss vorhanden und schmeckte super lecker. Auch die Fleisch- und Fischspeisen waren auf den Punkt, was wir in Büffetrestaurants auch schon anders erlebt haben. Frisch gepresste Obstsäfte gab es auch.

Nach drei Tagen gab es dann lediglich noch die Möglichkeit im Las Dunas zu Frühstücken und zu Abend zu essen. Das Angebot und die Qualität der Speisen änderte sich dadurch aber nicht.

Die Gartenanlage ist schön angelegt und gepflegt. Vier schöne Pools laden zum Schwimmen ein. Einen Kinderbereich gibt es auch. Liegen waren mehr als ausreichend vorhanden. Zu jeder Zeit konnte man ein Plätzchen finden. Trotzdem wurden morgens schon zahlreiche Liegen am Lieblingsplatz reserviert.

Ein Jacuzzi, ein Spa-Bereich und Fitnessraum ist auch vorhanden. Die Geräte waren gut. Nach drei Tagen wurde aber auch hier alles geschlossen.

Fazit:

Das RIU Gran Canaria ist ein gut geführtes, sauberes Hotel, indem man sehr gut Urlaub machen kann. Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Bis auf die Hellhörigkeit der Zimmer gibt es aus unserer Sicht keine Kritikpunkte. Dazu kommt die günstige Lage an der Promenade mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und zum Dünenstrand.

Leider hat uns der Corona Virus einen Strich durch unseren Urlaub und die geplanten Aktivitäten gemacht. Somit wird uns nichts anderes übrig bleiben, als bald noch einmal wiederzukommen.






Lage & Umgebung
6,0

Zimmer
5,0

Service
5,0

Gastronomie
6,0

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Mehr Bilder(30)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus Michael
Alter:61-65
Bewertungen:47
Kommentar des Hoteliers
Verehrter Klaus Michael,

ein großes Dankeschön für Ihre Bewertung und die Weiterempfehlung auf Holidaycheck.

Wir möchten Ihnen für Ihre freundlichen Worte über unser Personal und Management danken, die uns in diesen herausfordernden Zeiten wirklich Kraft geben.

Wir bedauern, dass Ihr Urlaub durch die besondere Situation, in der wir uns im Moment befinden, unterbrochen wurde.
Die RIU misst der Gesundheit und Sicherheit ihrer Gäste und Mitarbeiter höchste Priorität bei, und nach über 65 Jahren Erfahrung im Gastgewerbe haben wir strenge, professionelle und spezifische Protokolle gegen zahlreiche Eventualitäten entwickelt. Dazu gehört auch die Kontrolle von durch Viren übertragenen Krankheiten.
Wie in Ihrem Bericht erwähnt, wurde der Alarmzustand von der spanischen Regierung verordnet, die uns zu außerordentlichen Maßnahmen gezwungen hat. Zu diesen Maßnahmen gehören unter anderem: die Einschränkung der Bewegungsfreiheit der Menschen, sei es auf den Straßen oder in den Gemeinschaftsbereichen unserer Hotels; das Verbot der Benutzung von Schwimmbädern und Freizeitbereichen; und die Festlegung genauer Öffnungszeiten für Restaurants.
Wir haben versucht, allen unseren Gästen detaillierte Informationen anzubieten, sowohl individuell als auch durch die Platzierung von Informationen in Gemeinschaftsbereichen. Wir verstehen, dass diese ganze Situation Ihre Erfahrung beeinträchtigt, aber wir hoffen, dass Sie verstehen können, dass diese außerordentlichen Maßnahmen dazu dienen, die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter zu schützen und auch die Einhaltung der Gesetze zu garantieren.
Wir entschuldigen uns und hoffen, dass die Welt bald wieder zur Normalität zurückkehrt und dass Sie Reisen und Urlaub genießen können.
Um mit einer positiven Bemerkung abzuschließen: Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und dass wir zur Zufriedenheit Ihres Aufenthalts beitragen konnten.

Noch einmal bedanken wir uns für Ihre Wahl unseres Hotels und hoffen, Sie auch in Zukunft wieder zu unseren Gästen zählen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße aus Gran Canaria,

Hotel Riu Gran Canaria
Online Reputation Manager