Archiviert
Sören (41-45)
Verreist als Familieim Oktober 2013für 3-5 Tage

Klein? Ja! Aber Service von 6 Sternen!!!!

5,8/6
das Hotel, wie sein Name bereits verrät, ist klein, hat nur 10 Zimmer. Aber dadurch ist hier ein sehr familiäres Flair.
Die Zimmer sind sehr gut eingerichtet, und zweckentsprechend.
Einziges Manko, die Jalousie im Bad könnte erneuert werden sowie die Badtür selbst, etwas nachgestellt werden, da diese etwas stark gehakt hatte.
Sauberkeit 1A+++. Aufgrund eines technischen Defektes war erst am letzten Tag Internet im Zimmer verfügbar, was aber dem Spaß an dem Aufenthalt keinen Abbruch tat. Zu unserem Besuch waren Teilnehmer einer Jugend-WM im Segeln aus den USA anwesend, was das ganze doch sehr aufgelockert hat.

Lage & Umgebung6,0
Obwohl direkt an einer Hauptverkehrsstraße, Königsstraße, gelegen, hat man von dem Verkehr nicht viel mitbekommen.
In unmittelbarer Nähe waren diverse Restaurants, welche uns einige Bauchschmerzen, wegen Überfüllung, bereiteten. Da war vor allem der Inder, ca. 10 min. entfernt und das Restaurant "Loretta" am Bahnhof, etwa 15min. entfernt. So gut habe ich in den letzen Jahren nicht gegessen.

Zimmer5,0
wie der Name schon sagt, "Le Petit".
Die Zimmer waren zwar klein aber äußerst zweckmäßig eingerichtet. Eine Aufbettung für unsere Kleine anstandslos möglich.
In den 5 Tage haben wir hier geschlafen wie die Murmeltiere.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
1a Service durch den Inhaber und seine Frau.

Einziger Wermutstropfen in dem ganzen ist diese Restaurant, "Die Eselin von A." welche in dem Hotel z.Zt. noch ist. Die Qualität mag ja gut sein, aber das Preis / Leistungsverhältnis ist in etwa so wie die Entfernung der Erde zum Mars.

Gastronomie6,0
Wie bereits angeführt, war die "Eselin von A." ein einziger Reinfall. 11,-€ für Nudeln mit Tomatensoße, Leute, da gehe ich doch lieber zu McDonalds.
Ich hoffe, daß "La Taverna" des Hotels bei unserem nächsten Besuch, es würde der 4. wieder eröffnet hat. La Taverna war die beste italienische Küche die ich bisher kosten durfte.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Lieber Hotelbesitzer,
Ich hoffe, daß bei unseren nächsten Besuch "La Taverna" wieder eröffnet ist.
Die Pasta mit den Shrimps und Lachs bestelle ich schon jetzt einmal vor.

Übrigens vielen Dank für Die Flasche Wein, war sehr lecker.

Einen Lieben Gruß aus dem grünen Herzen Deutschlands, Thüringen, hier Erfurt, nach Berlin-Wannsee.
Wir sind Wiederholungstäter und freuen uns auf den 4. Besuch in ihrem Haus.
Wir werden wieder kommen!

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im Oktober 2013
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Sören
Alter:41-45
Bewertungen:14