Archiviert
William (46-50)
Verreist als Freundeim März 2003für 2 Wochen

Einfach nur Traumhaft

4,8/6
Das Hotel liegt an einem leichten Hang, durchzogen mit Bächen und Fischteichen. Zum Strand hin Übergang in eine Liegewiese mit schattenspenden Palmen und Bäumen. Liegen, Auflagen und Strandtücher inculsiv. Das Hotel besteht aus 2-3 stöckigen im Landesstil gebauten Gebäuden (118 Zimmer). Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Tagsüber wird dezente Animation (Wassergym. Pool-Volleyball, Beach-Volleyball usw) angeboten, allabendlich wird ein Showprogramm mit afrikanischen Tänzen, afrikanischer Musik und einheimischer Akrobatik geboten. Beim Hotel Papillon Lagon handelt es sich um ein international besuchtes Hotel. Die im Hotel angebotenen Ausflüge erstrecken sich über: Besuch von Mombasa und viele Safaris (Bus- und Flugsafaries). Diese Ausflüge kann man auch am Strand buchen, die gleichen Leistungen werden dort auch geboten wie im Hotel, jedoch bis zu 60 Euro billiger z.B. für eine 2-Tages Safari nach Tsavo-Ost.
Hinweis: Da der Stand öffentlich ist, tummeln sich dort sehr viele Beachboy, die einem alles mögliche anbieten. Das beste ist, sie zu ignorieren.

Lage & Umgebung4,5
Das Hotel liegt direkt am schneeweisen Strand der Diani-Beach. Es handelt sich um einen öffentlichen Strand. Die Liegen befinden sich im Hotelbereich unter schattenspenden Bäumen. Das Hotel wird ständig von einem Sicherheitsdienst bewacht. Die Beachboy werden vom Hotel ferngehalten.
Manchmal wird im Meer Seegras angeschwemmt. Das Wasser ist ansonsten jedoch sehr sauber. Die allgemeinen sanitären Einrichten sind sehr sauber und gepflegt (war für mich sehr wichtig). Im Hotelpark befinden sich auch Duschen nach dem Baden im Meer.
Wenn man sich den Spass macht und mit einem einheimischen Bus fährt, ist man sehr schnell im nächsten Ort und einem Einkaufszentrum (3-4 km, Preis 20 KSH = 0,25 Euro-Cent). Ist ein absolutes Erlebnis. Busse fahren ständig im Abstand von 1-3 Minuten. Ansonsten mit dem Taxi, welches von der Rezeption geordert wird. Auch im Einkaufszentrum kann man Ausflüge buchen, (die gleichen Leistungen, jedoch wesentlich billiger als im Hotel).

Zimmer3,5
Der Standart der Zimmer alle mit Balkon oder Terasse entsprach dem Standart eines 3-Sterne Hotels. Sie waren jedoch sehr sauber und gepflegt. Täglicher Handtuchwechsel und 2-3 x wöchentlich Bettwäschewechsel.
Wasser zum Trinken wird täglich in den Zimmern bereitgestellt.
Da wir uns jedoch nur zum schlafen in den Zimmer waren, hat dies in keinster Weise unsere Urlaubsfreuden getrübt.
Alle Zimmer sind mit Klimaanlage und Ventilator und Telefon ausgestattet.
Hinweis zu den Betten: Meine Frau hat noch in keinem Hotel so gut geschlafen wie in diesem Hotel.
Es gibt auch einige Suporier-Zimmer, die mit Fernsehen und Mini-Bar ausgestattet sind.

Service5,5
Eine solche Fürsorge gegenüber den Gästen, ohne aufdringlich zu sein, habe ich in keinem Hotel bisher erlebt. Das Personal strahlt immer (wirklich immer) eine Fröhlichkeit aus, die ich bisher nicht kannte. Das Personal spricht alle Sprachen. Ständig wurde nachgefragt, ob auch wirklich alles in Ordnung ist, ob man zufrieden ist, ob die Getränke ausreichen usw., wie gesagt ohne aufdringlich zu sein. Jeder Gast wird behandelt, als wäre er der einzigste Gast im Hotel. Für ein T-Shirt oder 100 KSH (1,25 Euro) oder auch freundlich gewechselte Wort, ist man der König.
Täglich ist ein Arzt im Hotel zu erreichen, ein Wäscheservice wird zu einem geringen Aufpreis angeboten.
Die Bars sind sehr sauber. Im Hotel gibt es 3 Bars mit wechselnden Öffnungszeiten (überschlagend). Hier gibt es alle gängigen alkoholischen und nichtalkoholischen Drinks und Cocktails.

Gastronomie5,0
Das Frühstück und Mittagessen kann am Pool unter Bäumen oder im Pool-Rastaurant (offene Bauweise) einnehmen. Abendessen ist im gesonderten Restaurant oder auf der Terasse alles in Buffetform.
Das dargebotene Essen ist sehr abwechslungsreich und schmackhaft.Ich hatte in den 2 Wochen nie das Gefühl etwas schon einmal bekommen zu haben (Lammkeule, Minutensteak, Spanferkel usw usw.)
Zum Mittag- u. Abendessen gab es täglich 2-3 verschiedene Fleisch- oder Fischgerichte, verschiedene Sorten von Gemüse und Beilagen. Auch das Dessertbuffet war eine Augenweite (z.B. flambierte Pfannkuchen).
Einmal wöchentlich ist Barbekue-Abend und wöchentlich afrikanischer Abend.
Die Buffet sind sehr liebevoll gestaltet, ständig wird nachgereicht. Getränke gibt es nach Wahl.

Sport & Unterhaltung5,0
Liegestühle, Auflagen und Handtücher sind für jeden Gast vorhanden (oder noch mehr)alles im Preis inbegriffen, alles sehr sauber und gepflegt. Im Hotel befindet sich ein wunderschön gestalteter Pool mit Pool-Bar/Swim-in Bar sowie ein Kinder-Pool. Die Pool-Bar ist von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, auch hier gibt es alle gängigen Getränke. Im Pool wird täglich Wassergeymn., Wasserball und Wasserpolo von den 4 Animateuren angeboten ohne Störungen der anderen Gäste.
Vermerk: Die Animateure gingen jeden Morgen umher und begrüßten alle Gäste mit Handschlag oder netten Worten.
Ansonsten wurde am Strand Boccia, Volleyball oder Fußball angeboten, außerdem Tischtennis, Dart und Billard (ohne Aufpreis)
Das Hotel hat eine eigene Tennisanlage.
Kinderclub ist vorhanden, bei meinem Besuch jedoch nur 2 Kinder im Hotel.
Die Abendunterhaltung habe ich oben schon erwähnt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Mitnahmetips: Auch jeden Fall Bekleidungsgegenstände (T-Shirt, Schuhe und Kugelschreiber) zum verschenken mitnehmen. Die Einheimischen, vor allem Kinder sind sehr dankbar dafür.
Auf meiner Homepage habe ich Bilder vom Hotel eingestellt
http://sir.william.de.vu
Schlußvermerk: Ich gehe seit über 30 Jahren auf Reisen. Noch nie war ich aus Prinzip im gleichen Hotel. Dieses Hotel werde ich nächstes Jahr jedoch wieder besuchen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März 2003
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:William
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich