phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Mark (31-35)
Verreist als Paarim April 2013für 3-5 Tage

Designhotel im Hotspot von Westerland

4,8/6
Das HOTEL NIEDERSACHSEN verfügt über 25 Zimmer und Suiten, sowie Ferienappartments und einen Bungalow im Hinterhof. Das Haupthaus bietet einen Lift, den Frühstücksraum, eine Sauna im Untergeschoss, einen Raucherraum und ein Lesezimmer. Es wird Übernachtung mit Frühstück angeboten. WLan ist im Hotel nicht verfügbar, da dieses der "gesunden- und unverstrahlten" Haltung des Hotels widerspricht. LAN gibt es gratis auf den Zimmer, Kabel an der Rezeption erhältlich.Das gesamte Hotels wirkt sehr modern und schnörkellos.

Lage & Umgebung6,0
Zur Friedrichstrasse fußläufig 1 min. Strand einen Häuserblock entfernt, auf der Rückseite vom Hotel "Miramar" gelegen. Von den SkySuites hat man auch Blick aufs Meer (siehe Fotos). Viele Restaurants und Geschäfte liegen in unmittelbarer Umgebung.

Zimmer6,0
Wir bewohnten für 4 Nächte die beste Zimmerkategorie, eine sogenannte COCOON SKY SUITE mit der Nummer 5. Diese Suite erstreckt sich auf 2 Etagen über eine Fläche von 40 qm. Unsere Suite hatte direkten Blick auf das Meer, sowohl von der Dachterrasse, als auch aus dem Schlafzimmer. Es gibt zwei von diesen Duplexsuiten, die wie ein Penthaus auf das Dach des Hotels gebaut wurden. Die Einrichtung des Zimmers ist sehr modern und hochwertig. Möbel von Interlübke, Sofa von Brühl, TV von Metz, Stühle von Tonon etc. Das Badezimmer bietet ein separates WC, eine sehr große ebenerdige Dusche. Die Badewanne befindet sich am Fußende des Bettes im Obergeschoss.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Deluxe

Service4,0
Das Hotel ist nach DeHoGa mit 3* klassifiziert. Der Sevicestandard ist stark schwankend, mal hat es das Niveau einer Jugendherberge ( Rezeption so gut wie nie besetzt, wenn man klingelt kommt trotzdem keiner...) mal denkt man, man hätte im Adlon eingecheckt ( Inhaber trägt die Koffer auf das Zimmer und fragt nach persönlichen Vorlieben). Man merkt, dass die Mitarbeiter mehrere Aufgaben erfüllen, Rezeption + Frühstücksservice, oder Zimmermädchen + Telefonzentrale ...
Insgesamt ungewöhnlich aber sehr angenehm...

Gastronomie4,0
Das Hotel Niedersachsen ist ein Hotel garni, sprich ausser Frühstück gibt es keine F&B Outlets. Das Frühstücksbuffet ist klein, aber fein. Ein sehr guter Lachs, gepaart mit frischem Obst, täglich wechselnder Käseauswahl. Eierspeisen werden ala Minute zubereitet, aber auch nur nach 0815 Prinzip. Dekoration auf dem Teller - Fehlanzeige. Rührei mit Kräutern? Kräuter gibt es nicht in der Küche, deshalb Rührei naturell... Also auch hier wieder vom Landschulheim bis zur Luxusherberge, alles vorhanden.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt einen kleinen Saunabereich im Untergeschoss, den wir aber aus zeitlichen Gründen nicht genutzt haben.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im April 2013
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Mark
Alter:31-35
Bewertungen:51
NaNHilfreich