Vorherige Bewertung "Leider zu wenig Wärmedecken für die Gäste"
Nächste Bewertung "Ruhe und Endspannung sehr gut"

Uwe Alter 56-60
Nachweis erbracht
2.7 / 6
Keine Weiterempfehlung
Dezember 2007
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Ein Natur - Erlebnis”

Da der Zubringerbus aus Antalya auf der gegenüberliegenden Strassenseite des Hotels ankommt und weder Steg noch Brücke existiert, musste die vielbefahrene, viersprurige Küstenstrasse mit dem ganzen Urlaubsgepäck überquert werden. Dazu hohe Bordsteine, ein ca. 70cm tiefer und breiter Wassergraben
und Leitplanken; und das bei starkem Regenwetter.Angeblich soll das der Reiseleiter alleine machen!!Unterkunft: Das erste zugewiesene Zimmer war kalt und zugig.
Auf Veranlassung der Reisebetreuerin wurde uns eine anderes Zimmer gegeben. Dies war soweit i. O. Die Dusche hatte aber Stockflecken, die Matratzen waren durchgelegen. Gereinigt wurde alle zwei Tage; fehlende Dinge, z. B. Toil. Papier etc. musste man selbst besorgen.Im Flur war es abends teilweise stockdunkel: Birnen fehlten oder waren nicht eingeschaltet (Sicherung). Man hatte den Eindruck es sollte Strom gespart werden; das Hotel war nur mini- mal belegt.
Verpflegung: Wir hatten Ü/F gebucht. Als Frühstück gab es jeden Tag: Einen mit Folie überzogenenen Teller aus dem Kühlschrank. Belegt mit: 1 Ei (lauw.), 2 Scheiben Schafskäse,2 Scheiben Tomaten, Gurken- und Paprikastückchen und aufgeschnittenes Baquette. Dazu Tee; Kaffe kostete extra (Tasse/
1 Euro). Abends: z. B Suppe (undefinierbar) und Spaghetti mit Ketchup. Dabei waren die Nudeln eiskalt; der Koch weigerte sich strikt, die Nudeln aufzuwärmen, sodass wir alle (6 Pers.) die Spaghetti zurückgaben. Oder: "Hähnchenkeule" hiess: es waren 2 (zwei) kl. Stückchen Fleisch in der Gemüse/Kartoffel
beilage!Service: Liess sehr zu wünschen übrig. Deutsch konnte keiner.Fazit: Es war ein einmaliges Erlebnis. Anscheinend hatte das Hotel etliche Probleme.
Es eignet sich für Leute die Figurprobleme haben (Abnehmen). und für Öko-Freaks, die mal wieder näher an der Natur leben wollen; aber ohne uns.


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher schlecht
  • Sauberkeit des Hotels

  • Hotel allgemein
    2.5 / 6
    • 3 / 6
      Allgemeine Sauberkeit
    • 2 / 6
      Zustand des Hotels
  • Lage & Umgebung
    4 / 6
    • 4 / 6
      Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten
    • 4 / 6
      Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung
  • Service
    1.8 / 6
    • 1 / 6
      Fremdsprachenkenntnisse des Personals
    • 2 / 6
      Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft
    • 2 / 6
      Rezeption, Check-in & Check-out
    • 2 / 6
      Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)
  • Gastronomie
    2 / 6
    • 3 / 6
      Sauberkeit im Restaurant & am Tisch
    • 1 / 6
      Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke
    • 3 / 6
      Atmosphäre & Einrichtung
    • 1 / 6
      Vielfalt der Speisen & Getränke
  • Zimmer
    3.3 / 6
    • 3 / 6
      Sauberkeit & Wäschewechsel
    • 4 / 6
      Größe des Zimmers
    • 3 / 6
      Größe des Badezimmers
    • 3 / 6
      Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 3-5 Tage im Dezember
  • Reiseveranstalter: FTI


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Leider zu wenig Wärmedecken für die Gäste"
Nächste Bewertung "Ruhe und Endspannung sehr gut"