So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
Tobi & MarionJanuar 2013

Traumhafte Silvestertage im Montafon

4,8/6
Bereits zum 4ten Mal verbrachten wir die Silvesterfeiertage im Montafoner Hof und fühlten uns auch dieses Mal wieder sehr wohl.

Angefangen bei der Rezeption bis hin zum Skibusfahrer sind wirklich alle Mitarbeiter stets um das Wohl ihrer Gäste bemüht. Im Montafoner Hof wird Gastlichkeit gelebt.
Das Frühstück ist für unseren Geschmack in allen Bereichen absolut zu empfehlen. Allerdings sollte man nicht vor 07.30Uhr dort erscheinen da die Eier, Würstchen und andere warme Speisen dann noch nicht fertig sind.

Abendessen wie bereits mehrfach beschrieben absolut Top. Wer Schnitzel und Pommes sucht ist hier sicherlich falsch aufgehoben. Aber selbst wenn einem die „Haute Cuisine“ mal nicht zusagt, kann man durchaus Wiener Schnitzel bestellen. Alles kein Problem.
Weinauswahl auch sehr umfangreich wobei wir diese eher weniger nutzten.

Zimmer sind geschmackvoll und gemütlich, mit viel Holz, eingerichtet. Neu sind die Sensoren an den Wasserkränen im Bad. Unter Wassereinspargesichtspunkten sicherlich sehr zu empfehlen, unter dem Gesichtspunkt Ablagefläche im Bad eher schlecht. Soll heißen: Das Bad ist eh schon klein, und da Frauen ja bekanntlich einiges an Schmink- und Wellnessprodukten mitführen, fehlt beim Schminken ohnehin schon einiges an Ablagefläche. Als meiner Frau dann versehentlich ihre Schminktasche ins Waschbecken fallen ließ tat der Sensor das, wofür er eingebaut wurde: Wasser marsch! Der Rest ist bekannt und sicherlich auch auf eine leichte Ungeschicklichkeit meiner Frau zurückzuführen. Männer sagen dann in solchen Fällen lieber nichts, denken sich ihren Teil und widmen sich dem TV….

Wie bereits mehrfach beschrieben ist der Wellnessbereich sicherlich nicht mehr auf dem neuesten Stand und der Montafoner Hof sollte sich Gedanken machen diesen neu zu gestalten. Es sind zwar verschiedene Saunen vorhanden, aber der Wellnessbereich entspricht sicherlich nicht mehr dem Anspruch, den ein Gast im Jahre 2013 in einem 4 Sterne Haus stellt. Da kann auch ein beheizter Pool nichts mehr rausreißen.
Dies ist auch in Gesprächen mit anderen Gästen in der Sauna mehrfach zur Sprache gekommen.

Fazit: Wer einen erholsamen Urlaub ohne Stress verleben will sollte den Montafoner Hof besuchen. Wie werden auf jeden Fall wiederkommen.

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0
Wintersporturlaub5,0

Zimmer4,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers4,0

Service5,0
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)4,0

Gastronomie5,8
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung3,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools5,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit5,0

Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Januar
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Tobi & Marion
Alter:36-40
Bewertungen: