Alle Bewertungen anzeigen
Andreas (61-65)
Verreist als Paar • Mai 2023 • 1-3 Tage • SonstigeSchönes Haus in zentraler Lage
6,0 / 6

Wir waren auf der Rückreise von der Mecklenburgischen Ostseeküste Richtung Ruhrgebiet und haben dieses Hotel für eine Zwischenübernachtung genutzt. Durch die unmittelbare Nähe zur Autobahn, war es dafür also bestens prädestiniert.


Lage & Umgebung
6,0

Das Hotel Marktkieker liegt im Ortskern von Großburgwedel und besteht aus zwei Gebäuden. Einmal das im Fachwerkstil gehaltene Haupthaus und das Nebengebäude, dass vermutlich vor nicht allzu langer Zeit entstanden ist. Außer einem Ortsrundgang haben wir keine weiteren Ausflüge gemacht. Während unseres nur kurzen Aufenthaltes, gab es auf dem gegenüber vom Hotel gelegenen Dorfplatz ein Fest mit Livemusik, wo wir uns dann zeitweilig aufgehalten haben.


Zimmer
6,0

Wir haben ein Zimmer im Neubau erhalten, dessen Ausstattung absolut modern war. Die Unterkunft hatte zwar eine Schräge, war dennoch großzügig geschnitten. Die Betten waren bequem und wir haben darin eine erholsame Nacht verbracht. Ferner verfügte das Zimmer über Annehmlichkeiten, wie einen Flachbildfernseher und einen kleinen Kühlschrank. Es gab auch Sitzmöglichkeiten und einen kleinen Tisch. Das zum Zimmer gehörige Bad war ebenfalls modern konzipiert und bot eine Dusche, in der gleich mehrere Personen Platz gefunden hätten. So etwas haben wir bei unseren zahlreichen Hotelaufenthalten tatsächlich noch nicht erlebt. Meist sind die Bäder ja eher von minimalistischer Ausprägung. Als einziges Makel haben wir es empfunden, dass man durch die ziemlich durchsichtige, mit kleineren Ornamenten gestaltete Glastür des Bades, dem Partner bei der Toilettennutzung zuschauen konnte. Eigentlich hätte es hier eine normale Tür getan, denn es handelte sich um ein Tageslichtbad oder man hätte die Toilette anderweitig installieren müssen. Aber gut, manche mögen das vielleicht nicht als störend empfinden. Wir haben uns beholfen und die Tür mit einem Badetuch verhängt.


Service
6,0

Der Eigentümer hat uns sehr freundlich empfangen und uns alle notwendigen Informationen zu unserem Aufenthalt mitgeteilt. Zum Hotel gehörte ein Parkplatz, wo man sein Fahrzeug kostenfrei abstellen konnte.


Gastronomie
5,0

Zu unserem Aufenthalt gehörte ein Frühstück, das uns in Form eines kleinen Buffets offeriert wurde. Da wir nur zu zweit beim Frühstück waren, war die Auswahl natürlich verständlicherweise begrenzt. Das Angebot war aber völlig ausreichend und wir sind satt geworden. Früher verfügte das Hotel wohl auch überein Restaurant, das es aber wohl nicht mehr gibt. Es wird wohl nur noch für größere Feiern genutzt. Wir haben dann im Kos-Grill, einem Mix aus Imbiss und Restaurant unser Abendessen eingenommen, das preiswert, ausreichend portioniert und wohlschmeckend war. Ansonsten haben wir noch zwei Lokale aufgesucht, um den Abend ausklingen zu lassen. Das war zum einen die Gaststätette am Markt, mit einem Interieur aus den 70ern oder 80ern. Hatte einen gewissen Charme und war auch alles sehr sauber. Auch dem Anno Dazumal haben wir noch einen Besuch abgestattet. Die hatten irgendein Jubiläum, und haben jedem Gast dann einen Jubiläumsrabatt auf den Umsatz eingeräumt.


Sport & Unterhaltung
5,0

Freizeitangebote haben wir im Hotel soweit keine wahrgenommen.


Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Mai 2023
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:61-65
Bewertungen:102

Bewerter können für ihre Beitrage Miles & More Meilen sammeln.