Archiviert
Carmen (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Schöner entspannter Urlaub - nette Vermieterin

5,2/6
Die etwas ältere kleine Anlage liegt am Ortseingang etwas zurückversetzt von der Hauptstraße. Die Studios sind einfach eingerichtet, kleines Bad, Miniküche, Schlafzimmer und Balkon, in der oberen Etage mit Meerblick. Die Küche ist zwar etwas spartanisch eingerichtet, aber mit Improvisation geht alles. Wir hatten einen Kühlschrank mit Gefrierfach, einen 2-Platten-Herd, 1 Wasserkocher, 1 Toaster, 1 Edelstahltopf, 1 Edelstahlpfanne, 1 Sieb, je 2 tiefe Teller, Dessertteller und Tassen, 3 Gläser, 1 Pfannenwender und 2-fach Besteck. Wer Selbstversorger ist sollte sich ein scharfes Messer sowie Spülmittel, Spüllappen und Abtrockentücher selbst mitbringen. Außerdem gibt es nur 3 Steckdosen, eine davon ist in der Küche bereits belegt, wenn man also elektr. Geräte bzw. Ladekabel dabei hat, sollte man eine Mehrfachsteckdose mitnehmen. WLAN ist kostenlos und funktioniert super, auch noch etwas außerhalb der Anlage. Klimaanlage und Tresor muss extra bezahlt werden. Wir haben auf die Klimaanlage verzichtet, da ich die nicht vertrage. Mit geöffneter Balkontür war die Temperatur auch Ende August nachts einigermaßen erträglich. Allerdings hatten wir in den letzten Tagen einen Nachbarn, der seine Klimaanlage die ganze Nacht laufen ließ, dann mussten wir die Tür schließen, war sehr laut.
Reinigung, Handtuch- und Bettwäschewechsel erfolgte alle 2 bis 3 Tage, was die Vermieterin alles alleine macht. Sie ist mehrmals am Tag in der Anlage und hat immer ein freundliches Wort und ist jederzeit hilfsbereit. Sie spricht sehr gut Englisch.
Der nächste Supermarkt befindet sich nur 5 Min. entfernt. Einen Lidl gibts kurz vor Kos-Stadt, dort haben wir uns gleich am Anfang unseres Urlaubs eingedeckt, ist wesentlich günstiger als die öftlichen Supermärkte. Zum Strand sind wir über einen Trampelpfad ca. 10 Min gelaufen. Der Strand ist wunderschön und sauber. 2 Liegen und 1 Schirm kosten 5,00 Euro am Tag.
Für die Erkundung der Insel haben wir uns ein Auto gemietet, Vermietungen gibt's wie Sand am Meer (Kleinwagen ca. 35,00 Euro pro Tag, unkomplizierte Anmietung ohne Kaution).
Unser Fazit: Wer keinen besonderen Komfort erwartet und einen preisgünstigen Urlaub in einem sauberen Studio mit einer netten hilfsbereiten Besitzerin verbringen möchte ist in den Maritsa Studios richtig!

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Strand5,0

Zimmer4,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Studio
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie5,8
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung4,8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)4,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz4,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit3,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Carmen
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich