Archiviert
Linda (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Der zweite, aber auch letzte Besuch!

4,0/6
Vor zwei Jahren waren wir bereits Gäste in diesem Hotel und aufgrund der guten Eindrücke entschieden wir uns dieses Jahr erneut unseren Urlaub dort zu verbringen,bevor es dann weiter an den Gardasee ging. Anreise und Begrüßung liefen gut. Unser Zimmer der mittleren Kategorie hatte eine traumhafte Aussicht, allerdings war es klein, das Badezimmer sehr klein. Einmal um sich selbst drehen, mehr Platz bietet es nicht. Die Betten sind ebenfalls sehr schmal und hart. Das Hotel ist zudem sehr hellhörig, also war an Schlaf die Tage leider kaum zu denken. Gesäubert wurden die Zimmer 1a!!! Frühstücksbuffet ist gut, ausreichend und für jeden Geschmack etwas dabei! Das Frühstücksraum wurde renoviert und wirkt sehr ansprechend! Allerdings sollte hier auch mal die Außenbestuhlung erneuert werden! Etwas schäbig und abgenutzt. Das Abendmenü war immer sehr lecker und die Mädels vom Service waren stets sehr bemüht um das Wohl der Gäste. Besonders Melinda schaute immer ganz genau, dass alles reibungslos ablief! Großes Lob an dieses Personal!!! Woran sich die Chefin mal eine Scheibe von abschneiden könnte! Auf Nachfrage meinerseits, warum das W-Lan nicht funktioniert, wurde recht pampig reagiert und ich durfte mir noch anhören, dass man Internet im Urlaub doch nicht bräuchte, usw. Ich glaube,das kann ich als Gast sehr gut selbst entscheiden! Am nächsten Tag betraten wir den Raum an der Bar, wo die Chefin mit ihrer Tochter zu Mittag aß, wir grüßten, wurden registriert und man drehte sich einfach weg! Dieses Szenario wiederholte sich dann noch 2x. Wenn das die Art und Weise ist mit gutzahlenden Gästen,die zum zweiten Mal zu Besuch sind, umzugehen, sollte die Chefin mal etwas Nachhilfe in Sachen Freundlichkeit bei ihren Mitarbeitern nehmen! So etwas geht gar nicht!!! Wir werden dieses Hotel nicht noch ein drittes Mal buchen und können es leider dieses Jahr auch nicht weiterempfehlen, da Einiges für uns nicht stimmig war.

Lage & Umgebung5,3
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer3,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers1,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers1,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Stadt

Service3,5
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung3,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Zustand & Qualität des Pools3,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Linda
Alter:31-35
Bewertungen:18
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Linda!

Zuerst einmal möchte ich mich bedanken, dass Sie sich trotz allem die Mühe gemacht haben, eine Bewertung abzugeben. Auch wenn sie einiges an Fragen aufwirft.

Sie schreiben, dass Sie bereits vor zwei Jahren bei uns waren und da einen guten Eindruck vom Hotel hatten. Dieses Mal waren die Betten zu schmal, das Zimmer zu klein und das Bad gar sehr klein. Nun ist aber dieses Zimmer haargenau wie das, das Sie das letzte Mal hatten und sich für dieses Mal auch wieder ausdrücklich gewünscht haben. Einziger Unterschied war, dass es einen Stock weiter oben (im zweiten Stock) war und somit die Aussicht noch einmal besser. Auch die gemängelte Hellhörigkeit hat in den letzten zwei Jahren nicht einfach so zugenommen. Das Haus steht nun doch schon fast 150 Jahre da.

Nur so nebenbei, das Zimmer hat die Kategorie „Classic“ und nicht wie von Ihnen bei der Randbewertung angegeben die Kategorie „Superior“. Auch die Angabe auf die Frage „Entsprach Reisekatalog“ mit „nein, schlechter“ ist etwas unbegreiflich, zumal wir in keinem Reisekatalog sind.

Das W-Lan funktionierte leider eine Zeitlang nicht perfekt (Fehler ist jetzt behoben!), und dass ich mir da den kleinen Scherz erlaubt habe, dass ein Urlaub noch erholsamer ohne Internet sei, kann wohl sein. Es tut mir leid, wenn meine Art von Humor nicht verstanden worden ist.

Dafür, dass ich mich während des Essens mit meiner Tochter nicht in lange Gespräche mit den Gästen verwickeln lasse, dafür entschuldige ich mich sicher nicht. Ich bin für alle jederzeit da, habe immer ein offenes Ohr und Zeit für ein „Ratscherle“, aber diese kurze Auszeit mit meiner Familie, die möge man mir bitte gönnen. Nach dem Essen stehe ich dann wieder gerne allen zur Verfügung.

Ich behandle alle Gäste gleich, ob sie nun das erste oder das zehnte Mal bei uns sind. Es hat nichts mit mehr oder weniger „gutzahlend“ zu tun, sondern damit, dass ich mich wirklich darüber freue, sie bei uns zu haben.

Nun Linda, ich freu mich, dass Ihnen das Frühstücksbuffet, die „1a-Sauberkeit“, der „stets bemühte Service“ und das „leckere“ Essen so gut gefallen haben und Sie dies auch geschrieben haben.

Gerne würde ich Ihnen beweisen, dass ich auch für Sie Zeit habe, wenn Sie das nächste Mal auf der Durchreise zum Gardasee wieder einen Zwischenstopp in Südtirol machen. Sollten Sie in einem anderen Hotel buchen, so wünsche ich Ihnen und Karlotta alles Gute und einen schönen Urlaub.

Mit freundlichen Grüßen
Elisabeth mit Baffa und Punky
und natürlich mit einem aufgestellten Team  
NaNHilfreich