Katja, Andreas, Mia & Nelly (41-45)
Verreist als Familieim März 2018für 2 Wochen

Wir wollen uns im Urlaub nicht ärgern!

2,0/6
"dreamoasis" = hui "ferienoase" = pfui
Schönes, einfaches Hotel. Wenige Zimmer, daher familiäre Atmosphäre - quasi Ferien auf dem Bauernhof in Spanien. Eigentlich ein idealer Ort für uns als Familie mit Kind und Hund, wenn nicht die Eigentümer ("ferienoase") - Doris und Burkhardt - häufig für Momente sorgen würden, in denen man einfach nur wieder weg möchte und einem den Urlaub vermiesen! Daher nur 2 Sonnen.

Die Pächter ("dreamoasis") - Valentin und Henryk - tun hingegen alles, um für einen tollen Aufenthalt zu sorgen und verdienen deutlich mehr Sonnen. Wir empfehlen daher Familienurlaubern direkt über www. dreamoasis.eu zu buchen.

Lage & Umgebung6,0
Ruhig inmitten von Orangenplantagen gelegen, Auto für weitere Unternehmungen sinnvoll, oder per Rad bzw. zu Fuß die nähere Umgebung erkunden

Zimmer4,0
Einfache ("zweckmäßige") Ausstattung und sauber, es fehlt an Ablagemöglichkeiten für mehrere Personen. Da kein Urlaub auf dem Zimmer angestrebt war, okay. Fliegennetz hatten wir gottseidank von daheim mitgebracht. Wasserflaschen auf dem Zimmer leider ohne Preisliste (Eindruck gratis trügt). Handtuchwechsel super.

Service4,0
Hier muss klar differenziert werden.

Bewertung für die Pächter Valentin/Henryk (dreamoasis) = 6 Sonnen: freundlich, zuvorkommend, es wurden uns Wünsche von den Augen abgelesen, immer ansprechbar, wir haben es als Urlaub wie bei guten Freunden empfunden! Die weiter unten beschriebene Wasser/Strom Problematik wurde von den beiden zufriedenstellend gelöst.

Bewertung für die Eigentümer (ferienoase) = 2 Sonnen Abzug: unfreundlich (weder herzliche Begrüßung, noch Verabschiedung), meckernd (es gibt offenbar einige Regeln auf der Anlage, die es nur im Kopf der Besitzerin gibt), ignorant (2-tägiger Wasserschaden im Kleiderschrank + 1-tägiger Stromausfall "ist ja kein Problem" und bedarf weder Entschuldigung, noch Entschädigung) - pfui. Wir hatten den Eindruck, dass die (lukrativeren) Radsportler bevorzugter behandelt wurden. Unser Hund (mittlere Größe) kostete EUR 6,-/Tag und konnte dafür mit den 4 vorhandenen Wauzis den ganzen Tag auf dem umzäunten Areal spielen und toben, nur sein "Bellen" war "pfui".

Gastronomie6,0
Frühstück: einfach aber umfangreiches Angebot, täglich selbstgebackene Brötchen, frische Eier, z.T. selbstgemachte Marmelade, Extrawünsche kein Problem

Wir hatten nur FS gebucht, da HP nicht von Eigentümern angeboten wurde (unser Fehler, besser über dreamoasis buchen!!)

Abendessen: abwechslungsreiche deutsche Küche, lecker, für Sportler sehr gut geeignet. Immer Brot+Aioli als Starter, dann Salat oder Suppe, Hauptspeise (Nachschlag möglich) und Dessert. Wenn es zukünftig vielleicht noch einen spanischen Abend gäbe, würden wir dies sehr begrüßen...

Darüber hinaus auch kleinere Mahlzeiten (Bistrokarte) möglich.

Sport & Unterhaltung5,0
2 Tennisplätze vorhanden (gegen Gebühr), Radsport (von uns nicht bewertbar, da uninteressant), Reitstall mit zahlreichen Pferden und Ponys, Reitunterricht ggf. auch Ausritte am Strand möglich.

Pool leider unbeheizt und daher aufgrund der Außentemperaturen nur eingeschränkt nutzbar.

Außenbilliard und Whirlpool leider noch nicht geöffnet (wohl erst ab Mai) - daher eine Sonne Abzug

Kaminzimmer mit Büchern, Spielen, Darts

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im März 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Katja, Andreas, Mia & Nelly
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich