phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Katrin (31-35)
Verreist als Freundeim März 2018für 1 Woche

Tolles Sporthotel - perfekt für den Rennradurlaub

6,0/6
Das Hotel Los Caballos ist ein sehr gutes, familiengeführtes Sporthotel ca. 8km vom Ortszentrum Denia entfernt. Es besteht aus dem Haupthaus, in dem es 3 Zimmer plus die Wohnung der Besitzer gibt, sowie dem Nebenhaus mit 6 Zimmern und einem Anbau, in dem die Küche und der Speiseraum untergebracht sind. Daneben gibt es Tennisplätze, einen Pool. die Radwerkstatt plus Radgarage.

Lage & Umgebung5,0
8km zum Stadtzentrum / Promenade von Denia, welches mit dem Rad auf einem Radweg erreichbar ist. Ca. 800m zu Fuß zum Supermarkt in Els Pobletes. Ca. 1km zu Fuß zum Zentrum von Els Poblets (mit Restaurants etc). Ca. 1h Autofahrt vom Flughafen Valencia. Alicante ist ähnlich weit weg.

Zimmer5,0
Gute, ausreichend große Zimmer mit Badezimmer mit Fenster. Es gibt eine Heizung, die auch funktioniert (gut, wenn man im Frühjahr da ist), heißes Wasser in der Dusch, Handtücher, Seife, Föhn, TV mit einigen deutschen Sendern, Schrank, Tisch. Die Zimmer haben außerdem eine kleine Terrasse / Balkon zum draußen sitzen.

Service6,0
Das Hotel ist familiengeführt. Man hat vollen Familienanschluss. Valentin und Hendrik kümmern sich sehr gut um das leibliche Wohl der Gäste. Doris und Burkhart übernehmen den sportlichen Teil. Alle gehen sehr gut auf die Bedürfnisse der Gäste ein.
Es gibt einen Shuttleservice zum Flughafen, so dass man sich auch darum nicht kümmern muss.

Gastronomie5,0
Frühstück und Abendessen werden im Speiseraum für alle serviert. Es herrscht auch hier eine sehr familiäre Atmosphäre, da die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen werden. Da das Hotel insgesamt sehr klein ist, kennt man schnell alle anderen Gäste.
Das Frühstück ist wirklich sehr gut: es gibt Müsli, Nüsse, Trockenfrüchte zum Selbermischen, Marmelade, Wurst und Käse. Frisches Obst, Jogurt sowie selbstegebackene Brötchen und Birchermüsli. Saft, Wasser, Milch, Kakao und Kaffee sorgen für genug Energie.
Abends gibt es 3 Gänge: Vorspeise (meist Salat), einen Hauptgang, bei dem man auch 2 oder 3 Nachschläge bekommt sowie einen Nachtisch. Donnerstags macht Burkhart Pizza.

Sport & Unterhaltung6,0
Die meisten Gäste im Frühjahr kommen zum Radeln her. Burkhart führt täglich Rennradgruppen durch die Region. Es gibt unterschiedliche Leistungsklassen. Die Gruppen werden durchaus auch nochmal gesplittet, zeigt sich, dass das Niveau zu unterschiedlich ist. Die Region ist super zum Fahren: verkehrsarme Straßen, super Asphalt und ein sehr abwechslungsreiches Gebiet. Die Räder sind super in Schuss (Bergamont und BH). Es können auch MTB geliehen werden. In der Saison werden die Radler vom Servicefahrzeug begleitet und können Energie nachtanken. Somit muss man eigentlich keine Riegel mitschleppen, auch Jacken etc können im Auto gelagert werden. Abends gibt es ein gutes Briefing für die Tour.
Wer nicht in der Gruppe fahren möchte, erhält Tipps von Burkhart für die Eigenorganisation.
Dann kann man noch Tennis spielen und Reiten. Der Radweg nach Denia eignet sich auch gut zum Laufen. Bei gutem Wetter (oder wenn man wirklich hart ist) kann man auch im Pool schwimmen. Der Fitnessraum steht mit ein paar Geräten auch zur Verfügung, ist jedoch schon recht alt.
Abends kann man Dart oder diverse Gesellschaftsspiele spielen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Katrin
Alter:31-35
Bewertungen:76
NaNHilfreich