Archiviert
Ro (14-18)
Alleinreisendim September 2014für 3-5 Tage

Nur ok für eine Übernachtung ohne Essen! Schlecht!

2,6/6
Das Hotel macht in der Lobby und von Außen einen netten und sauberen Eindruck. Das Hotel besitzt viele Zimmer doch mit großen Unterschied zwischen Viel Geld und wenig Geld. Internet hatten nur 2-5 Leute von uns weil es mit mehr nur überlastet war. Halbpension ist mehr schlecht als recht gewesen, man wurde nie satt also mussten wir zusätzlich auswärtig essen. Wir waren mit weiteren deutschen Schulklassen dort, weitere Gäste haben wir nicht gesehen.
Wer gerne läuft kann sich an den irgendwie nicht auffindbaren freien Strand gesellen ansonsten darf man viel bezahlen.

Lage & Umgebung5,0
Den Strand kann man in keinen 5 Minuten erreichen, nur muss man bezahlen. Um herumzukommen in die nächste Stadt muss man schon Auto fahren. Promenade ist es wunderschön mit seinen vielen Shops, Bars und Restaurants!
Busse fahren fast direkt vor dem Hotel los, aber mit dem haben wir keine Erfahrung wie das läuft.

Zimmer3,0
Die meisten Zimmer sind sehr sehr klein. Bäder sind von unterschiedlicher Größe, wir hatten ein relativ großes Bad welches auch in Ordnung war, andere glich einer Mini Abstellkammer die ungepflegt war. Der Fön war unbrauchbar unsere Haare wurden einfach nicht trocken, selbst nach 30 Minuten föhnen. Balkon hatten nur wenige Glückliche wie wir, nur schauten wir auf Nebenstraßen.
Klimaanlage und Ventilator haben bei uns funktioniert, bei anderen nicht, die durften sich durch die Wärme quälen.
Bad und Toilette war bei uns immer sauber nur an der Decke haben wir dann Schimmel entdeckt. Bei anderen sahen die Bäder nicht so schön und sauber aus.
Der Kühlschrank im Zimmer hat bei jeden funktioniert.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zur Straße

Service2,0
Zimmerreinigung war da, jedoch nicht sehr gründlich. Man muss halt eher Glück haben, denn es gibt einen enormen Unterschied der sich selbst noch beim Frühstück zeigt! Wenn man ordentliches Geld hinblättert bekommt man ein echt schönes gemütliches Zimmer mit einem ordentliches Bad. Aber wer wie wir als Klasse günstig kommen will hat eher die Schlechteren Karten und bekommt eines der hinteren Zimmer. Das englisch war sehr bedürftig bei den Angestellten also konnte man kaum kommunizieren. Das Problem dass das Wasser im Waschbecken nicht ablief wurde sofort behoben. Man spürte trotzdem dass man für sie die billigen Leute waren und das war sehr unangenehm.

Gastronomie1,0
So das Frühstück wirklich wunderbar vielseitig wenn man denn ein teures Zimmer gebucht hat! Wir MUSSTEN teilweise 7 Uhr zum Frühstück kommen weil mehr als eine Klasse einfach kein Platz ist und dann bekommt man harte Weißbrotscheiben, Marmelade, Schinken und Käse. Da kann man sich schon mal die Zähne aus beißen. Die Kaffeemaschine ist auch kaputt, wir haben eher warmes Wasser mit bisschen Milch und einem Kaffeespritzer bekommen. Man wurde neidisch als man das reiche Frühstücksbuffet gesehen hat mit Obst, Kuchen, Croissants etc.. Das Abendbrot ist nicht im Hotel sondern im Restaurant nebenan und schmeckt nicht wirklich. Getränke musste man bezahlen und nach dem Essen war man einfach nicht satt. Also mussten wir doch in eine Bar oder in ein Restaurant gehen um was zu essen denn vom Frühstück wurde man auch nie satt.

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2014
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ro
Alter:14-18
Bewertungen:1
NaNHilfreich