Ingrid (71+)
Verreist als Paarim März 2019für 3-5 Tage

Wir waren und sind immer noch begeistert

6,0/6
Das gepflegte 3-Sterne-Hotel hat eine hervorragende Lage. Unsere Begeisterung bezieht sich auf das im Le Royal gebuchte Meerblick-Zimmer mit kleinem Balkon zur Promenade des Anglais, die wunderschön am azurblauen Meer entlang führt, von Palmen und Beeten umsäumt, aber tagsüber bekanntlich stark befahren ist. Natürlich gibt es sehr viele Fußgängerampeln zum Überqueren.
Wir suchten rechtzeitig für die letzte März-Woche für 5 Übernachtungen ein Hotel mit Meerblick-Zimmer und Balkon auf der Promenade und haben zu einem sensationellen Preis ein super Zimmer mit kleinem Balkon in diesem schönen 3-Sterne-Hotel erhalten. Nicht nur die Belle Epoche Fassade, abends illuminiert, ist wunderschön, auch innen ist alles gepflegt. Kein Pomp, aber zum Wohlfühlen. 2 funktionierende Fahrstühle, Rezeption mit netten Mitarbeitern, sehr schön auch der Frühstücksraum und die Bar-Außenterrasse zur Promenade, wo wir morgens bei Sonnenschein unseren Frühstücks-Café tranken mit einer Zigarette und der Tageszeitung (gibt's nebenan). Später pausierten wir hier gerne mal mit einem gezapften Bier u.v.m.
Sämtliche, uns z.T. auch persönlich bekannten 4-Sterne-Hotels mit Meerblick und Balkon waren sehr viel teurer. Günstigen Direktflug separat gebucht. Transfers sind bei Pauschalreisen nicht inbegriffen. Flughafenbus Nr. 98 hält neben dem Hotel bzw. gegenüber, auch der Bus nach Cannes.
Und das Le Royal liegt so wunderbar nah zur Altstadt, Place Masséna, Einkaufsstraßen usw.





Lage & Umgebung6,0
Super, wie vor erwähnt.

Zimmer6,0
Wir hatten lange im voraus ein Meerblick-Zimmer (kein Superior oder De Luxe) mit Frühstück, nicht stornierbar, gebucht. Der kleine Balkon war auch auf der Homepage erwähnt und abgebildet. Auf den Fotos der Fassade scheinen Meerblick-Zimmer einen kleinen, zumindest französischen Balkon zu haben. Nur der Champagner stand nicht auf dem Balkontischchen... Wir waren und sind immer noch begeistert! Das Zimmer nebst Bad großzügig, breites Bett sehr bequem, viel Platz in Schränken und Schubladen. Badewanne mit Glastür, funktionierender Föhn, Pflegeprodukte (wir haben unsere eigenen), immer frische Badtücher. Reinigung während wir frühstückten bzw. unterwegs waren - Schild an die Tür gehängt - alles Bestens. Teppichboden sah noch sehr gut aus, für die Trittschalldämmung ideal, er störte uns überhaupt nicht. Kühlschrank oder Minibar hatten wir nicht, was wir anhand der Beschreibung wussten. Klimaanlage, auch den Tresor haben wir nicht gebraucht. TV mit Euronews und RTL in deutscher Sprache. Der kleine Balkon war für mich das Highlight: mal draußen sitzen mit Erinnerungen an viele Aufenthalte in Nizza und Umgebung seit Kindheitstagen. Tja, die Zeit vergeht...
Bei geschlossener Balkontür war vom Verkehr draußen nichts zu hören, wir konnten auch bei geöffneter Tür nachts gut schlafen, auch von Nachbarzimmern hörten wir nichts.
5 sehr preiswerte Übernachtungen in einem gemütlichen Zimmer mit Meerblick und kleinem Balkon, wie gesucht und gefunden, nur viel schöner als erwartet.










Service6,0
Check-in und check-out hat super geklappt. Der livrierte Kofferträger steht allerdings beim Hotel Negresco, im Le Royal kann man seinen Koffer sehr bequem mit Fahrstuhl nach oben bringen. Beschwerden hatten wir keine, im Gegenteil: Wir bedankten uns für das erhaltene schöne Zimmer mit Balkon und Meerblick und sagten (ungefragt), dass wir glücklich sind, dieses Hotel gewählt zu haben. Nebenan hätten wir für einen garantierten Balkon mit Meerblick wieder die Suite buchen müssen, was uns für 5 Tage viel zu teuer gewesen wäre.
Der sympathische Herr von der Bar sei noch ausdrücklich gelobt für seine Freundlichkeit und Aufmerksamkeit.

Gastronomie5,0
Im sehr schönen Frühstücksraum fanden wir immer einen eingedeckten Platz zum gemütlichen Frühstücken, Platten am Buffet wurden immer ergänzt.
Frühstücksbuffet war für französische Verhältnisse sehr lobenswert: Diverse frische Baguettes, Toasts, sogar dunkleres Brot, div. Croissants, 2 Sorten Wurst (immer gek. Schinken), Scheibenkäse, Joghurts, Fruchtsalat, Früchte, Cerealien, Eier zum Selbstabkochen, Rührei, Speck usw. , natürlich Säfte, Wasser usw. Diverse Heißgetränke von Automaten, die diversen Cafés schmeckten uns sehr gut. Wir trinken gerne mehrere Tassen Café - für uns war der Frühstückspreis inklusiv gebucht (unter € 15) daher optimal und bequem im Haus Ein Omelette aßen wir mittags nebenan im Dolce Momento, hier gab es außer Frühstück auch Snacks und diverse Speisen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Ingrid
Alter:71+
Bewertungen:37
NaNHilfreich