Archiviert
Thomas (51-55)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Super Hotel, Preis-Leistungsverhältnis sehr gut

5,7/6
Sehr schönes gepflegtes und sehr sauberes familiär geführtes Hotel. Sehr schöne Gartenanlage mit kleinem Spielplatz und neuem Pool mit Bar, sowie einem Tennisplatz. Kurzer Weg zum Strand (ca. 200m), wo genügend Liegestühle vorhanden sind. Es sind auch im Hotelbereich genügend kostenlose Parkplätze vorhanden.
Preisleistungsverhältnis hervorragend .Zur Gästestrüktur: Hauptsächlich italienische und deutsche Gäste -sehr viele deutsche Stammgäste-, es gab auch schweizer und österreichische Gäste. Wir kommen bestimmt wieder,kann nur sagen sehr empfehlenswert

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt ca. 200m vom hoteleigenen sehr gepflegten Sandstrand entfernt. Sehr guter Ausgangspunkt für Ausflüge (Neapel/Vesuv und Pompeji ca.80Km, Salerno ca.35 Km-Ausgangshafen für Schiffstouren zur Amalfiküste,) Auch für Wanderungen in den Cilento sehr guter Ausgangspunkt.In der Nähe gibt es auch einige Büffelfarmen die Besichtigungen anbieten.Nächste kleinere Stadt ist Agropoli (ca 8Km entfernt) mit einer schönen Altstadt. Für Kulturliebhaber sind natürlich die Tempel von Paestum ein absolutes Muss. Sehr interessant.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind groß und haben alle einen Balkon mit Wäscheständer,2 Stühle und ein kleiner Tisch . Das Zimmer hat fernsehen -2 deutsche Programme-,Kühlschrank,Telefon, separates Bad .Das Zimmer und das Bad wurden jeden Tag sehr gründlich und sauber gereinigt. Es gab auch täglich frische Handtücher wenn man wollte. Wir haben die Handtücher allerdings jeden 2 Tag gewechselt. Unser Bad hatte eine Dusche , WC ,Bidet ein sehr großes Waschbecken mit Spiegel/Kosmetikspiegel und Föhn.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle Mitarbeiter des Hotels und am Strand sind sehr freundlich und hilfsbereit,gilt für alle Bereiche. Es werden verschiedene Sprachen gesprochen (z.B. englisch und deutsch). Möchte oder braucht man Information oder eine Auskunft sind alle Mitarbeiter sehr bemüht und hilfsbereit. Die Küchencrew ist sehr flexibel und zaubert auch Gästen mit Allergien immer super Alternativen,vielen Dank. Die Mitarbeiter im Restaurant sind immer aufmerksam und zuvorkommend.Auch vielen Dank an unseren netten Nachtportier-spricht deutsch- hätte uns morgens um 4 Uhr bei Abreise noch Kaffee gekocht.Ganz besonderen Dank gilt Frau Marisa Ricco, die für alle Gäste immer ein offene Ohr und immer ein nettes Wort hat. Sie ist immer sehr hilfsbereit bei allen Fragen.

Gastronomie6,0
Waren mit der Gastronomie sehr zufrieden- wir sind zum Teil kritische Gäste was das Essen betrifft.Es gab morgens ein reichhaltiges Frühstücksbüffet , es war für jeden etwas dabei,genügend Auswahl. Beim Abendessen hatte man die Auswahl zwischen jeweils 3 warmen Vorspeisen und 3 Hauptgerichten und zuvor einem kalten Salat und Vorspeisenbüffet. Zum Dessert gab es verschiedene Angebot zur Auswahl.Die Speisen waren sehr gut ,sehr schön und liebevoll angerichtet. Es gab viel landestypisches Essen-gut so möchte ja nicht unbedingt Eisbein mit Kraut wenn man die italienische Küche genießen kann-.

Sport & Unterhaltung5,0
Wir können Sport und Unterhaltung nicht richtig beurteilen da wir nicht daran teilgenommen haben.Haben aber mitbekommen ,dass der Animateur am Strand und auch Abends Aktionen angeboten hat.
Der Pool ist ganz neu und hat auch einen Whirlepool integriert.Es gibt genügend Sonnenschirme und Liegen.Am Abend Musik und Unterhaltung an der Poolbar.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren zu verschiedenen Zeiten imHotel Le Palme.Im August ist Hauptreisezeit viele Familien mit Kindern. Anfang September waren wir wieder im Hotel, da waren mehr ältere Gäste da.Im August war es allerdings sehr heiß.
Wlan steht im Hotel kostenlos zur Verfügung.
Man sollte auf jeden Fall ein Auto bei Flugreise auch einen Mietwagen zur Verfügung haben wenn man nicht nur einen reinen Strandurlaub verbringen möchte.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich