phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Elke (56-60)
Verreist als Freundeim Oktober 2019für 2 Wochen

Mehr Schein als Sein.

3,0/6
Das Hotel liegt direkt an der Promenade mit tollem Meerblick. Das Speisen- und Getränkeangebot ist eher mäßig bzw. völlig überteuert. Die Zimmereinrichtung ist neu aber nicht zweckmäßig.

Lage & Umgebung5,0
Direkt an der Promenade mit tollem Meerblick (nur im vorderen Bereich und gegen extra Bezahlung). Shops und Restaurants in direkter Umgebung. Bushaltestelle direkt um die Ecke. Keine Parkmöglichkeiten für Mietwagen.
Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel pauschal 15 Euro.

Zimmer3,0
Wir hatten zwei Einzelzimmer mit Meerblick gebucht und das Hotel war trotz vorheriger Anfrage nicht in der Lage uns zwei nebeneinander liegende Zimmer zu geben. Bei Einzug waren beide Zimmer nicht ordentlich geputzt (schmutzige Scheiben im Bad und Haare in der Dusche). Trotz zweimaliger Beschwerde an der Rezeption wurde erst am nächsten Tag gründlich gereinigt.
Es sind keine vernünftigen Schränke oder Schubladen vorhanden. Es gibt offene Regale zum Aufhängen der Kleidung die jedoch nicht hoch genug sind, so dass längere Kleidung nicht knitterfrei aufgehängt werden kann. Pro Person gibt es 6 Kleiderbügel, viel zu wenig. Ebenso fehlen Schubladen für Unterwäsche und Kleinkram, alles liegt offen rum.
Es gibt eine Minibar, die jedoch nicht regelmäßig aufgefüllt wurde.
Safe ist vorhanden, muss aber bezahlt werden (30 Euro für 14 Tage).
Die offene Dusche ist gewöhnungsbedürftig und setzt das Bad regelmäßig unter Wasser. Auch hier fehlen vernünftige Ablagen und Haken. Shampoo und Duschgel vorhanden, aber keine Kosmetiktücher oder Lotion.
Der Balkon ist nicht besonders groß und die Stühle ziemlich unbequem. Dadurch dass die Balkonbrüstung aus Glas ist sitzt man wie auf dem Präsentierteller. Nicht schön.
Die Zimmer im hinteren Bereich des Hotels gehen zur Strasse oder zum Hinterhof und bieten keinen schönen Ausblick.
Die Betten sind gut. TV bietet mehrere deutsche Programme.
An den 2 Aufzügen kommt es schonmal zu längeren Wartezeiten.


Service3,0
Es war nicht möglich zwei nebeneinander liegende Zimmer zu organisieren (trotz Anfrage 4 Wochen vorher). Auch die Zimmerreinigung war nicht zufriedenstellend.

Gastronomie3,0
Wir hatten nur Frühstück gebucht. Der Speisesaal war immer vollund laut, sind auf eine der beiden Terrassen ausgewichen. Warum nach einer Woche eine der beiden Terrassen geschlossen wurde hat sich mir nicht erschlossen.
Das Angebot zum Frühstück fand ich nicht zufriedenstellend. Allein die Brotauswahl war ziemlich mager, es gab Baguette, Baguettebrötchen, Schwarzbrot und Toast. Dabei gibt es durchaus leckeres Brot auf Mallorca.
14 Tage lang jeden Tag das gleiche Angebot, keine Abwechslung. Die Wurst- und Käseauswahl war ebenfalls bescheiden. Für die englischen Gäste gab es verschiedene warme Speisen (Würstchen, Bohnen, Gemüse etc). An Obst gab es hauptsächlich Melone und Ananas. Spiegeleier und Pancakes wurden frisch zubereitet, Omelett nach eigenen Wünschen nicht. Marmelade musste man aus großen Gläsern entnehmen, leider fehlten hierfür meistenteils kleine Schälchen. Auch Kaffeelöffel waren Mangelware.
Kaffee kommt aus dem Automaten und war trinkbar. Die Säfte haben leider nicht geschmeckt.
Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam.
Der offene Aussenbereich des Hotels ist sehr schön gestaltet. Abends findet hier Live-Musik statt (bis 23 Uhr). Allerdings sind die Preise für manche Getränke jenseits von Gut und Böse. Für einen Aperol-Spritz 9,75 Euro zu verlangen ist schon frech. Wir sind auf die umliegenden Bars ausgewichen, da kostet es die Hälfte.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Poolbereich im Erdgeschoss ist jetzt nicht so toll, größtenteils im Schatten durch die umliegenden Gebäude. Wasser im Pool ist eiskalt.
Der neue Poolbereich auf dem Dach ist schon schöner, toller Blick über die gesamte Bucht. Die Pools sind ziemlich klein. Wir haben uns einen Tag ein Bali-Bett gemietet (25 Euro incl. 1 Fl. Sekt und Imbiss). Das war sehr nett. Ob man es allerdings im Hochsommer dort den ganzen Tag aushält wage ich zu bezweifeln, es gibt keinerlei Schatten.
Hier oben gelten die gleichen Getränkepreise wie unten an der Bar.
Den Fitnessraum haben wir nicht genutzt.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Elke
Alter:56-60
Bewertungen:6
NaNHilfreich