Archiviert
Tanja (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Super Hotel für die Nachsaison

5,2/6
Das Hotel ist sehr schön. es ist ein bisschen abseits gelegen aber dafür sehr nett eingerichtet. Die Zimmer sind groß und gut ausgestattet, einzig an der Sauberkeit könnte man noch ein bisschen arbeiten. Leider waren viele Leistungen nicht inklusive, wie WiFi (vollkommen überteuert), Handtücher für den Strand etc. Das Essen war außer mittags (wir hatten Vollpension) immer super. Es gab eine riesige Auswahl und hat auch alles geschmeckt. Von Jung bis Alt war alles dabei an Gästen. Es gab viele Deutsche (auch die Mitarbeiter haben fast alle Deutsch oder zumindest Englisch gesprochen).

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt am Rande des Orts und man hat in unmittelbarer Umgebung leider nur die Geschäfte im Hotel. Bei Halb- oder Vollpension empfiehlt es sich mit Bus oder Mietwagen sich beim nahegelegen Lidl, Carefour oder Eurospar mit Getränken einzudecken. Abendprogramm gab es im Hotel wenig, bzw. wir haben es auch teilweise nicht genutzt, da es im benachbarten Hotel Horizon stattgefunden hat und man erst über die ganze Anlage laufen musste. Zum Feiern sollte man mit Bus etc. nach Faliraki gehen. Eine Bushaltestelle gibt es direkt vor dem Hotel (evtl. ein bisschen Zeit mitbringen da die Busfahrpläne nicht immer stimmen).
Der Transfer vom Flughafen dauert je nachdem wie viele Leute noch eingesammelt und ausgeladen werden 30-40 Minuten.

Zimmer6,0
Die Zimmer waren groß und geräumig, es war nichts kaputt oder so. Der Fernseher war etwas klein. Klimaanlage funktionierte wunderbar. Minibar war bei unserer Ankunft völlig vereist. Kaffeemaschine o.Ä. gibt es nicht. Bad war auch sehr geräumig und sogar mit Badewanne.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wie gesagt sprechen die meisten Mitarbeiter Deutsch und Englisch. Verständigung war nie ein Problem. Der Restaurantchef war sehr nett. Wir hatten uns einmal Tomatensuppe gewünscht und prompt gab es die am nächsten Tag. Eigentlich sollten wir an unserem letzten Tag auch kein Mittagessen mehr bekommen aber nach einem kurzen Gespräch meinte der Restaurantchef er würde seine Gäste nicht verhungern lassen. Die Bedienung an der Poolbar war manchmal ein bisschen barsch ansonsten sind alle sehr freundlich und zuvorkommend. An der Rezeption haben sie auch gleich bei unserer Mitwagenfirma angerufen weil wir wissen wollten ob wir diesen abholen müssen oder sie ihn bringen. Probleme werden sofort gelöst.

Gastronomie6,0
Als Vollpensiongäste durften wir nur ein Restaurant benutzen, was aber auch vollkommen ok war. Frühstück war sehr ausgewogen, es war für jeden was dabei. Herzhaft oder süß- Es gab von Eier über Würstchen und Wurst und Käste über frische Waffeln und Crêpe und frisches Obst einfach alles was das Herz begehrte. Mittags gab es ein kleines Buffet an der Poolbar was uns nicht so gut gefallen hat. Würden wir nochmal buchen würden wir HP oder AI nehmen. Das Essen mittags war oft das gleiche wie am Abend davor. Das Restaurant war immer sauber. Es gab immer wieder landestypische Dinge wie Gyros oder Souvlaki aber auch alles mögliche andere. Die Getränkepreise waren auf Dauer relativ teuer (0,25 l Cola 2,50 €, Wein 0,5l 7 €).

Sport & Unterhaltung4,0
Da wir keine AI Gäste waren durften wir nur einen Pool benutzen wobei andere Gäste uns gesagt hatten das danach wohl keiner schaut. Der Pool war dank Nachsaison nie überfüllt und wir bekamen immer freie Liegen (manche allerdings schon durchgebrochen). Es gab 1-2 Mal um die Mittagszeit rum Wassergymnastik die auch immer lustig war. Ansonsten waren die Animationen eher dürftig und wurden hauptsächlich im anderen teil des benachbarten Hotels abgehalten.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir fanden Ende September war eine super Reisezeit. Das Wetter war noch immer toll aber es war nicht mehr so viel los am Strand und Pool, sodass man sich nicht um eine Liege streiten musste. Außerdem ist es empfehlenswert sich einen Mietwagen zu nehmen und damit die Insel zu erkunden. Von dem Bergen im Landesinneren hat man einen tollen Ausblick!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tanja
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich