Archiviert
Steffi (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

TRAUMHAFT......

6,0/6
Das Kalithea Horizon Royal ist zusammen mit dem Kalithea Mare ein sehr großer Hotelkomplex mit über 600 Zimmern. Die Anlage ist sehr weitläufig, immer sauber und wird top gepflegt. Im August waren viele deutsche, englische und holländische Familien dort. Russen konnten wir nicht erkennen. Einmalig ist die Aussicht, die man vom Hauptrestaurant aus hat. Man hat immer direkten Blick aufs Meer, einfach traumhaft.

Lage & Umgebung6,0
Die Hotelanlage befindet sich auf einer Anhöhe oberhalb des Meeres. Zum Strand hat man zu Fuss, je nach Lage des Zimmers, ca. 5-10 Minuten zu laufen. Es fährt jedoch auch ein Shuttlebus mehrmals am Tag. Flughafentransfer dauerte bei uns ca. 30 Minuten. Shopping-Fans müssen unbedingt nach Rhodos-Stadt, entweder mit dem Taxi (einfache Fahrt 10,00Euro) oder mit dem öffentlichen Bus (Haltestelle direkt vor dem Hotel, Preis?). Ansonsten ist es rund um die Hotelanlage eher ruhig.

Zimmer6,0
Das Zimmer war in einem sehr gepflegten Zustand. Wir hatten ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht. Im Kleiderschrank war für 3 Personen ausreichend Platz, es waren auch genügend Bügel vorhanden. Die Größe war top. Klimaanlage war individuell einstellbar und funktionierte einwandfrei. Am Bad gibt es auch überhaupt nichts auszusetzen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Hotelangestellten sind alle sehr nett, angefangen vom Zimmermädchen, Bedienung, Gärtner, etc. Es kam immer ein Lächeln oder ein nettes "Kalimera" zurück. Die meisten Angestellten sprechen dort gut deutsch. Besonders nett und hilfsbereit ist die Dame von der "Appollo-Bar", die für den Handtuchwechsel und für die Reklamationen zuständig ist.

Gastronomie6,0
Die Auswahl und die Qualität der Speisen sind 1a, egal ob beim Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Was wir besonders gut fanden, es gab jeden Tag zu den normalen Gerichten immer mehrere griechische Speisen zur Auswahl, was man in einem AI-Hotel nicht oft vorfindet. Besonders erwähnen möchten wir noch das leckere Vorspeisenbuffett. Scampis, Lachs und andere Fischsorten standen täglich im Angebot. Wir saßen jeden Abend zum Essen auf der Akropolis mit dem einmaligen Blick aufs Meer. Das Mittagessen in der Strandbar war auch immer richtig gut, z. B. das Hähnchen-Gyros!

Sport & Unterhaltung6,0
Die tolle, hoteleigene Badebucht mit den Liegen war in einem sehr gepflegten Zustand. 2 Liegen mit Schirm kosten am Tag 5,00Euro. Es waren immer ausreichend Liegen am Strand vorhanden. Das Meer und die Unterwasserwelt sind ein Traum, unbedingt die Schnorchelausrüstung mitnehmen. Badeschuhe sind sehr zu empfehlen. Die WCs am Strand waren auch immer sauber.
Die Liegen direkt am Pool sind jeden Morgen ab ca. 6.30 Uhr belegt. Es gibt jedoch auch noch eine Sonnen-Terrasse, auf der man in der Hochsaison auch zur späteren Stunde noch einen Platz bekommt. Leider wird vom Hotel nichts gegen die "Liegen-Reservierer" unternommen. Die Holz-Liegen, Sonnenschirme, Dusche, etc. sind in einem einwandfreien Zustand.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Es empfiehlt sich von zu Hause aus eine Auslands-Option fürs Handy zu buchen, da WLAN pro Woche 30,00€ kostet!!!
Der Safe im Zimmer ist kostenlos.
Wir beneiden alle, die das Glück haben, ihren Urlaub in diesem Hotel noch vor sich zu haben, es ist wirklich traumhaft schön.
Wer hier etwas am Essen, Zimmer oder..... auszusetzen hat, der ist generell im Leben nur sehr schwer zufrieden zu stellen. Wir jedenfalls würden jederzeit wieder unseren Urlaub hier verbringen. Es war traumhaft schön....

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffi
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich