Archiviert
Nico (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Super Hotel für Wandern+Wellness!

5,8/6
Wir haben uns erneut für dieses Hotel entschieden (zweiter Besuch), da wir bereits beim ersten Besuch begeistert waren. Unser Aufenthalt im September 2015 ging über 5 Nächte.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt im schönen Passeiertal, man kann quasi direkt vom Hotel aus Wanderungen unternehmen. Bis Meran sind es ca. 15 km. Unmittelbar vor dem Hotel gibt es eine Bushaltestelle und kostenlose Parkplätze für die Gäste. Die Hauptstraße ist tagsüber etwas laut, aber nicht störend und nachts ist auch nicht mehr viel unterwegs. Im Ort gibt es eine sehr leckere Eisdiele, Abends kann man auch einen Cocktail trinken gehen.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind schön eingerichtet, es gibt einen Fernseher mit etlichen deutschen Kanälen, eine Sitzgelegenheit und ausreichend Schränke. Unser Zimmer verfügte über einen Südbalkon, von dem aus man schön das Tal entlang schauen konnte (sehr empfehlenswert!). Das Bad ist modern, ausreichend groß und war perfekt geputzt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Wir wurden sehr herzlich empfangen. Im Hotel sprechen alle Angestellten Deutsch. Unser Zimmer war stets tadellos geputzt und liebevoll dekoriert (z.B. Herzen aus den Bettdecken geformt).
Wir hatten uns in diesem Urlaub auf einer Wanderung verlobt, zurück im Hotel erwartete uns eine Überraschung des Hotels: Sekt und Rosenblätter auf dem Zimmer und ein besonders dekorierter Tisch zum Abendessen.

Gastronomie6,0
Da wir Halbpension gebucht hatten erwartete uns morgens ein gutes Frühstück mit viel Auswahl (Wurst, Käse, Nutella, Marmelade, Honig, versch. Müsli/Cornflakes, frisches Brot und Brötchen, gekochte Eier, Rührei mit Speck, Spiegelei, Kaffee, Tee, Kakao, Säfte, Joghurt, Obstsalat) und jeden Abend ein 4-Gänge-Menü bestehend aus: Salat, eine von zwei Vorspeisen zur Auswahl, eines von drei Hauptgerichten zur Auswahl oder alternativ eine Pizza, ein Dessert oder Obst oder ein Schnaps zur Auswahl. Das Essen war stets sehr lecker, qualitätiv hochwertig (insbesondere toller Fisch und sehr gutes Fleisch), toll angerichtet und von einem freundlichen Personal serviert. Besonders angenehm war: Man kann wählen, wann man den nächsten Gang bekommen möchte und so konnten wir nach der Hauptspeise immer eine Pause einlegen, damit das Dessert dann wieder reinpasst. Denn das einzige Problem beim Abendessen ist die begrenzte Magenkapazität. Auch beim Frühstück war nie etwas leer, alles wurde stets aufgefüllt. Vom Küchenstil her war das Essen ähnlich wie in Deutschland mit landestypischen Akzenten (Knödel, Apfelstrudel, italienische Pizza) Perfekte Sauberkeit im Restaurant war selbstverständlich.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel verfügt über einen schönen Wellnessbereich (innenliegend) mit Schwimmbecken, Whirlpool, finnischer Sauna (sehr heiß), "Kräuterküchl", Dampfbad, Wärmeliege, Kneippbecken und Fitnessraum. Draußen gibt es noch eine Liegewiese. Zudem werden Massagen angeboten.
Insbesondere der Whirlpool war nach anstrengenden Wanderungen für die Lockerung der Muskeln ein täglicher Programmpunkt!

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Nico
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich