Archiviert
Ewelina (31-35)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Tolle Lage mit mäßigem Personal

3,7/6
In die Jahre gekommenes Hotel mit viel Potential. Es ist ein sehr großes Hotel mit vielen Zimmern, aber das verläuft sich zum Glück. Unser Zimmer mit Seeblick war sehr sauber, aber leider alt. Wir hatten zum Glück nur Frühstück gebucht und das war gut. Zu unserer Zeit waren sehr viele Familien dort, die uns aber nicht weiter störten.
Die 4 Sterne verstehe ich nicht. Die 4 Sonnen erhält es hier einzig und allein aufgrund der Lage.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist optimal. Keine 5 Meter und man ist mit den Füßen im Wasser. Besser geht nicht. Bis zur Stadt Limone sind es keine 10 Minuten am Strand entlang. Restaurants sind viele in der Nähe

Zimmer2,0
Wir hatten ein Zimmer mit Seeblick. Für den Preis (ca. 150 € pro Nacht) hätte ich was besseres erwartet. Es ist einfach alt und verwohnt. Ich denke hier zahlt man den hohe Preis einzig und allein für die Lage. Internet ist vorhanden. Es ist nur ziemlich nervig, sich immer wieder anzumelden.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service2,0
Die Damen an der Rezeption könnten freundlicher sein und einem auch mal paar Sachen erklären. So war es nicht möglich Seeblick und obere Etage zu buchen. Ich hätte mich doch früher entscheiden müssen. Das ist falsch. Unser Haus hatte noch eine weitere Etage gehabt. Also beides möglich. Ein freundliches tut mir leid, alles besetzt hätte es auch getan. Am ersten Tag standen wir wie Ochs vorm Berg beim Frühstück und versuchten irgendjemanden zuständigen zu finden der uns einen Tisch zuwies, da an den meisten Plätzen Namenskärtchen standen. Als Paar haben wir einen Tisch unfern von den Familien bekommen. Ich denke das kann man besser organisieren. Zum Glück waren die Inder um uns herum nicht so laut, so dass man in Ruhe frühstücken konnte. Aber wie gesagt, das kann man besser aufteilen. Es hat ja vielleicht auch mal seine Gründe, wieso man kein Kind hat. Am zweiten Tag gingen wir wieder zu unserem Tisch, aber dort war kein Namensschild. Da das Wetter sehr gut war wagten wir uns raus und fragten die Kellnerin ob wir uns einfach raussetzen dürfen, was kein Problem war.
Ich hatte mich am folgenden Tag über den unzureichenden Check in beschwert: Sie entschuldigte sich zwar aber sagte dann, dasselbe wie am Abend zuvor die Kollegin. Naja...

Gastronomie4,0
Frühstück war sehr lecker und hatte eine sehr große Auswahl. Kaffee war für italienische Verhältnisse enttäuschend.

Sport & Unterhaltung4,0
Da wir einen Tag schlechtes Wetter hatten, sind wir in den Saunabereich gegangen. So einfach ist es natürlich nicht. Man muss sich an der Rezeption eine Karte holen, die man gegen Pfand erhält. Der Spa Bereich ist nett, aber auch nicht mehr. Einfach viel zu klein. 4/5 Liegen die natürlich besetzt sind. Das heißt man stand in der Gegend und wartete paar Minuten um dann den zweiten Saunagang einzulegen. Das hat meiner Ansicht nach nichts mit Entspannung zu tun. Ansonsten ist es wirklich top einen Innenpool und Saunen zu haben.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Für uns ist es kein Hotel für Paare. Familien wird da sicherlich mehr geboten. Außerdem hat man fast nirgends seine Ruhe, weil eben sehr viele Kinder rumspringen, schreien etc.
Bei tripadvisor die Restaurantempfehlungen folgen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ewelina
Alter:31-35
Bewertungen:6
NaNHilfreich