Jens (56-60)
Verreist als Paarim Februar 2019für 1-3 Tage

Wochentags besser meiden

3,0/6
Architektonisch sicher keine Meisterleistung, aber dies ist nicht weiter schlimm.
Dumm von uns, dass wir den Zusatz - Tagungshotel - mit welchem das Hotel auch wirbt, nicht so ganz ernst genommen haben.

Lage & Umgebung4,0
Lage ist perfekt. Direkt an der A7 ohne die BAB zu hören.

Zimmer4,0
Na ja, Zimmer 233 war nett, aber eigentlich nur zum Schlafen geeignet. So eine Weltstadt ist Göttingen ja nun auch nicht und für den Preis hätte man schon noch einen Quadratmeter mehr erwartet. Ich sags mal so: Zeitung lesen geht nur im Bett...und deshalb sind diese Zimmer nicht für längeren Aufenthalt geeignet.

Service5,0
Personal war Klasse!
Eine Ausnahme: die Dame, welche am 11. und 12.02. ab 19:00 Uhrdie Hotelbar bemannte. Das Hotel schmückt sich mit vier deutschen Sternen. Gebt dem Mädel dann mal Geld für einen Frisör, möchte ich dem Manager zurufen. Geht gar nicht.....

Gastronomie2,0
Schlecht. Aus dem einfachen Grund: kein Gast weiss, ob er im Hotel überhaupt was zum Essen bekommt.
Rezeption weiss auf Anfrage auch nicht, was das Managment gerade wieder geplant hat...
Am 11.02.2019 einen Blick aufs Abendbuffet geworfen, für welches 24E pro Person aufgerufen werden. Ich sage mal freundlich, dies hatte mit vier Sternen nichts zu tun.
Harzer Bierstuben im Hotel geschlossen, Grund nicht bekannt.
Also ins Restaurant Orangerie gegangen. Service gut, Essen Durchschnitt, Preise auch. Aber wieso Restaurant? Es ist einfach ein abgeteiltes Stück von der riesigen Lobby in welcher zur gleichen Zeit eine Legion Tagungsteilnehmer abgespeist wurden.
Am 12.02.2019 vorsorglich schon mal ausserhalb was gegessen. War eine gute Idee. Restaurant Orangerie zu.
Harzer Bierstuben wieder zu, diesmal von einer Krankenkasse angemietet. Wer etwas von der Karte essen wollte, bekam dies in der Hotelbar serviert. Jetzt muss man aber wissen, dass die Hotelbar auch reichlich von auswärtigen Fitnessbesuchern frequentiert wird, welch es sich da mit ihren grossen Tennistaschen gemütlich machen. Vier Sterne Deutschland ?? Nein!
Über Frühstück brauchen wir nicht reden. Um halb Neun sind alle Tagungsteilnehmer schon übers Büffet gewalzt, wenigstens waren die Brötchen in Ordnung......

Sport & Unterhaltung3,0
Eher schlecht aus diesem Grund: Alle Zusatzangebote Kosmetik waren am 11.02. und 12.02. ausgebucht. Vorher online buchen ist keine Option, liegt ein LKW auf der A7, kann ich diesen Termin auch nicht wahr nehmen. Es gibt also für echte Hotelgäste kein reserviertes Zeitfenster. Sauna und Fitness leben doch von der eigenen Dorfbevölkerung und haben wahrscheinlich aus diesem Grunde auch kein Interesse an Fremdlingen.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2019
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:56-60
Bewertungen:36
NaNHilfreich