Archiviert
Julia (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Für Städtetrip gut geeignet

4,0/6
Das Hotel ist im landestypischen Stil eingerichtet und hat eine sehr schöne Empfangshalle. Hotel ist gut zu erreichen, liegt in einer ruhigen Nebenstraße und hat einen bewachten Parkplatz gegenüber vom Hotel. Zudem einen Pool und Garten, der sichtgeschützt ist.
Gästrestruktur sehr unterschiedlich, vor allem Reisegruppen aus Frankreich, England und Russland.

Lage & Umgebung4,0
Hotel liegt in einer Nebenstraße der Neustadt, war leider nicht ausgeschildert. Unbedingt Navi bzw. Handy nutzen. Alte Stadt und Shopping Mall Borj Fez ist auch zu Fuß zu erreichen (ca. 25 bzw. 35 Min. zu Fuß).
In der Nähe leider keine richtigen Einkaufsmöglichkeiten, nur ein Kiosk, bei dem man Wasser, Süßigkeiten etc. kaufen kann. Imbiss El Greco zu empfehlen (an der Hauptstraße Richtung Stadt)

Zimmer4,0
Wir hatten zwei unterschiedliche Zimmer, da wir zwischendurch abgereist sind und dann bei Rükreise nach Fes noch einmal das Fes Inn gewählt hatten.
Das erste Zimmer war sehr groß, leider war die Klimaanlage extrem laut, so dass man damit nicht schlafen konnte. Zudem dauerte es recht lang, bis das Wasser in der Dusche warm wurde. Das zweite Zimmer war etwas kleiner und obwohl wir ein Doppelbett gebucht hatten, erhielten wir zwei Einzelbetten. KEIN Safe in den Zimmern vorhanden, nur an der Rezeption. Handtücher werden regelmäßig gewechselt, sehen aber nicht sehr ansehnlich aus, genauso wie Bettdecke und Laken. Fernseher vorhanden, ein deutsches Programm, RTL.
Leider kein Fön oder Handseife vorhanden.
Im Schrank nur 4 Bügel für zwei Personen.
Einrichtung aber okay.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service4,0
Empfang war meistens sehr freundlich und bemüht, allerdings waren die Frauen aus unserer Sicht nicht so freundlich und serviceorientiert wie die Männer. Gestört hat uns auch, dass man das Hotel über die Buchungsportale nur bis max. 3 Tage im Voraus buchen kann, möchte man kurzfristiger buchen oder einen Tag dran hängen, dann ist es im Internet nicht verfügbar, obwohl immer Zimmer frei waren. Vor Ort war das Zimmer auch deutlich teuer als im Internet (600 Dirham). Zudem muss man zusätzlich Steuern zahlen, die uns im Vergleich zu anderen 3 Sterne Hotels vor Ort zu teuer erschienen, ca. 2,80 Euro pro Tag pro Person (in anderen Hotels nur 1,30 Euro).
Personal im Frühstücksraum freundlich und bemüht.

Gastronomie3,0
Wir haben nur das Frühstück genutzt.
Das fällt wohl landestypisch aus, für Deutsche eher ungewohnt und recht wenig Auswahl. Wenn man gegen 08:30/09:00 Uhr zum Frühstück kam, dann war man fast allein, da die Reisegruppen wohl früh aufbrechen. Leider gab es dann auch nichts Frisches mehr, es wurde aber einiges nach und nach aus der Küche gebracht.
Es gab sehr süße Croissants, Schokobrötchen, Baguette, zwei Marmeladensorten, Honig, Joghurt und landestypische Waren wie Harscha. Dazu Lipton Tee, Kaffee und Milch und Saft.

Sport & Unterhaltung5,0
Schöner Pool und Liegen vorhanden, jedoch leider nicht genutzt.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:31-35
Bewertungen:14
NaNHilfreich