Hotel Castel Fragsburg

Fragsburg 3 39012 Merano Italien
100%
6,0 / 6
339 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Jutopia (51-55)
Verreist als Paarim Oktober 2019für 3-5 Tage

Mittelalter trifft auf 1001 Nacht - Must Visit!!!!

6,0/6
„Magische Reise zurück ins Hier & Jetzt“ - so könnte der Titel unseres erlebten Traumes auf der Fragsburg lauten: Liebevoll detailreich eingerichtete Suiten; Kleinodien der Buchbindekunst und andere literarische Offenbarungen passim; Trainingsraum mit modernstem Equipment in einer Blockhütte mit Ausblick auf den urgewaltigen Wasserfall; Pool und Whirlpool inmitten eines verwunschenen Gartens mit Himmelbett und erstklassigem Service sowie feiner Outdoorspeisekarte; sanftmütige Burgromantik der edelsten Art - man/frau ist im „Flow“ von der ersten bis zur letzten Sekunde; professionell herzlicher Service, zugewandtes Personal, Kastanienrösterei draußen im Garten - Genuss pur; Heerscharen von unsichtbaren Elfen & Mänaden, die im Untergrund waschen, bügeln, Rasen und Garten pflegen, Autofenster reinigen, Betthupferl hinterlegen und Küchen-& andere Frondienste hingebungsvoll erledigen; kaiserliches (!) „Frühstück Royale“, das keine Wünsche offen lässt; traumhafte Spa (Alchemistisches Holzzuberbad draußen, Mondwasser trinkend im feuerroten Sonnenuntergang); aber das Beste, was die Fragsburg zu bieten hat, ist zweifelsohne „Muse Bel“, die mit ihren Yogastunden im Morgengrauen - bei atemberaubender Aussicht auf die Dolomiten - sowie mit ihren Klangbädern in der Abenddämmerung, an selbigem Ort, auf dem Felsvorsprung, Mystik und Zauber einer Vollmondnacht und damit eine andere Dimension in die Reise zaubert.
Unser Fazit: Träum’ nicht dein Leben als Märchen aus 1001 Nacht, sondern leb‘ diesen Traum auf der Fragsburg und... Dream beyond!

Lage & Umgebung6,0
8 Stunden Anreise - wobei der schönste Teil nach dem Überqueren des Jaufenpasses beginnt - insbesondere die serpentinenartige Auffahrt bzw. der Aufstieg zum (Fast-)Gipfel des Castels Fragsburg.
Tolle Ausflugsziele: Greiterhof, Hafling (zum Reitexkurs), Rauthof, Unterweiher, Lana [Vigiljoch, Labyrinthgarten, Kräutersegnung in der Mariä Himmelfahrtskirche an Ferragosto, Schnatterpeck-Altar], Meran, Meran 2000, Knottn-Gipfelkino, atemberaubende Panoramaausblicke auf die mächtige Gipfel der Texelgruppe, die Ötztaler Alpen und Dolomiten, aufregende Wildwasserfahrten im Etschtal uvm.

Zimmer6,0
Balkon mit Liege, Sitzgruppe und Sonnenschirm; Wohnzimmer mit Sofagruppe, Riesenflachbild-TV und Lesestoff (Bücher, alte und neue Folianten, Magazine, Reiseführer/Hotelführer uäm.) sowie Sekretär/Dresser; Esszimmer mit großem Kachelofen und Massivholztisch für 6 Personen; Schlafzimmer mit Stuckdecke, hohem Doppelbett, TV und begehbarem Kleiderschrank mit „Minibarküchenecke“ & Safe; Badezimmer mit Badewanne & Doppeldusche sowie 2 Becken unter einem wandbreiten Spiegel - in rotem Marmor (Fön sowie alle erforderlichen Pflegeprodukte im Überfluss); Flur mit 2 Kommoden, Riesenankleidespiegel - wie bei „Alice in Wonderland“ - eine Caféhausgarderobe mit Spa-Tasche (Bademäntel, Latschen usw.), Handtücher en Masse; Toilettenraum mit WC, Becken und Bidet. Holzböden, Holzdeckenbalken, Orchideen, Farnpflanzen, Bilder, Kuscheldecken, erlesene Teppiche und Draperien, hohe Fenster nach 3 Seiten der Burg, beste Damastbettwäsche sowie täglich ein literarisches Betthupferl am Abend auf den Kissen [Fragsburg Ambrosium]; erlesene Kräutertees vom Samowar frisch zubereitet sowie grüne Äpfel und verschiedene Edelstein-Wässer sind im Spa-Bereich inbegriffen; bei Yoga/Gym-Besuch steht Wasser zur Verfügung und zum Frühstück stehen wechselnde „infused waters“ & Smoothies auf den Tischen.
Wir schliefen in unserem Alkoven wie im 7. Himmel!

Service6,0
Alle Wünsche werden (subito!) erfüllt. Sämtliche Bedienstete kommunizieren in 3-4 Sprachen (z.T. fließend).

Gastronomie6,0
Das Frühstück begrüßt dich stante pede: „Willkommen im Schlaraffenland!“. Es gibt nichts, was es hier nicht gäbe, und wenn denn doch etwas nicht am Büffet zu finden sei, wird es von den fast unsichtbaren herzensguten „Engeln“ einfach „herbeigezaubert“. Dabei sind fast alle Speisen regional, in Bioqualität und mit auserlesensten hoffrischen Zutaten zubereitet.
Tägliche Wahl zwischen 2 verschiedenen Mehrgang—Gourmetmenüs in traumhafter Abendkulisse, die vice versa ergänzt/ausgetauscht werden können, so dass sowohl Vegetarier, Carnivoren, Flexitarier als auch Omnivoren voll auf ihre Kosten kommen - traumhaft frisch gebackenes Brot und Grissini morgens wie abends; dezente Klaviermusik während der Mahlzeiten. Schöne Gläser, saisonale Tischdekos, romantisch wohliges Ambiente; umfangreiche Weinkarte mit Schwerpunkt auf regionalen Weinen & Spirituosen, die von einem hervorragenden Sommelier kredenzt werden; unbedingt den verführerischen Picknickkorb mit feinsten Delikatessen sowie Champagner und ausgefallene Blumenarrangements bestellen. Allerlei Räucherwerk und Artikel zur Fortsetzung des Zaubers zuhause sind an der Rezeption liebevoll in einer Vitrine arrangiert.

Sport & Unterhaltung6,0
Großartige Workoutmöglichkeiten: Yoga, Reiten, Golf, Krafttraining, Biking, Hiking, Nordic Walking, Waldbaden, Merano 2000 Bergwandern, Schwimmen, Aquajogging, Paragliding, Klettern, Whitewaterrafting usw. usf. [Kostenloser E-Bike-Verleih!] Danach in die 5 verschiedenen Saunen, zur Massage, Beautybehandlung oder ins Basenbad. Entertainment gibt es - Gott sei es gedankt - nicht, sondern Kunst in ihrer reinsten Form: Bels mantrischer Gesang und auf Anfrage Harfenspiel, unzählige Vogelarten und andere Tierstimmen, Sinfonien von Glockengeläut aus dem Tal heraufgeweht sowie die diversen Klangspiele des Windes. Und überall kleinere und größere Kunstgegenstände und Tapeten, die an William Morris erinnern...

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Oktober 2019
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jutopia
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich