Archiviert
Rainer (56-60)
Alleinreisendim September 2013für 1-3 Tage

Trotz guter Lage, nie wieder!

3,3/6
Das Hotel liegt sehr schön am Ende einer Landzunge und ist von der Architektur auch durchaus reizvoll, aber das war es auch schon. Es hat ca. 30 Zimmer, das von mir gebuchte Einzelzimmer war eher klein und spartanisch eingerichtet, von 4
Sternen meilenweit entfernt. Fenster konnte nicht geöffnet werden
da sonst die Küchenabluft ins Zimmer geblasen hätte. Zudem hatte der Motor auch noch einen Lagerschaden. Gut wer dann Gehörschutz im Gepäck hat.
Zur Sauberkeit im Zimmer nur soviel- ich habe es vorgezogen mich mit Badeschlappen zu bewegen.
Die Gästestruktur war international, von jung bis älter und auch Familien mit Kindern.
Das Hotel ist sehr sehr hellhörig, die langen geflisten Flure schlucken keinen Schall und wenn der erste morgens die Tür schlägt ist jeder wach. Stimmen den ganzen Tag.
Das Frühstück wäre in jeder Bed & Breakfast Herberge besser gewesen. Rühr oder Spiegelei kosten extra, von Service keine Spur.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage ist wie schon erwäht gut am Ende einer Landzunge, zum Meer ca. 100 m. Restaurant im Haus, aber nicht zu empfehlen. Man braucht unbedingt einen Leihwagen, sonst ist man abgeschnitten. Nach Olbia ca. 30 Minuten, nach Porto Cervo ca. 10 min mit dem Auto.
Shopping und Nightlife in der näheren Umgebung = 0

Zimmer3,0
Zimmer sehr spartanisch und klein, Stand 1975, Minibar vorhanden, Bad OK.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Das Personal war im wesentlichen freundlich und hilfsbereit.
Außer jedoch der "Ober-Oberkellner" und die Eigentümer.
Fremdsprachen wurden gesprochen und man konnte sich gut verständigen. Es war deshalb verwunderlich, dass auf Reklamationen nur mit " tut uns leid" geantwortet wurde.

Gastronomie3,0
Das Restaurant im Hause sollte man besser meiden. Der Oberkellner , ich nannte in Pinguin, zeigt einem sofort das er und nur er der Chef im Ring ist.
Beilagen sehr teuer, ( Pommes 10 € ) und klein. Essen kam oft kalt an den Tisch. Bei einem Fischteller gegrillt ohne Beilage für 35€ keine wirkliche Freude. Und der Wein? Ahnung hat nur der Pinguin und auf keinen Fall die Gäste.
Ansonsten viele nervige Fliegen.
Zu erwähnen ist noch das Paare, sollten sie sich ein Menu bestellen, stets den gleichen Geschmack haben sollten. Warum auch immer konnten Paare nur das Gleiche bestellen, Abweichungen waren auf keinen Fall möglich.

Sport & Unterhaltung4,0
schöner Pool ist vorhanden Liegen ausreichend, Golf und Tennis in der Nähe.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2013
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Rainer
Alter:56-60
Bewertungen:17
NaNHilfreich