Archiviert
Georg (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Ein schlichtes, aber gutes und sauberes Hotel !!!

4,7/6
Santorini war unser lang gehegter Traum, der sich diese Jahr erfüllen sollte. Da Santorini vergleichsweise teuer ist (Oia + Fira sind sehr teuer) und Kamari nur 10 Busminuten von der Hauptsatdt Fira entfernt sind, buchten wir das blue Sea Hotel. Knapp anderthalb Monate vor Abreise haben wir plötzlich sagenhaft schlechte Bewertungen (17% Weiterempfehlung) über das Hotel hier gelesen, zum Buchungszeitpunkt nicht hier angegeben waren. Das Schlimmste befürchtet kommen wir im Hotel an....und was soll ich sagen: Wenn man hohe Ansprüche hat, wird man enttäuscht, wenn nicht, hat man ein GUTES Hotel, in dem man eine Woche lang erholsam un gut seinen Santorini Urlaub verbringen kann! Wir waren im Hotel hauptsächlich zum schlafen, frühstücken. Es war quasi unsere basis. Tagsüber waren wir damit beschäftigt, un die Insel anzuschauen (Oia, Fira, Red Beach, Akrotriri u.v.m.) oder am Strand zu liegen.

Wir bekamen ein Studio im 1. Geschoss (Landseite). Es gab eine kleine Küchenzeile mit einem 2-Plattenherd, einen äußerst (!!!) gut kühlenden Kühlschrank, der das Wasser sogar wieder zu Eis verwandelte, aber lieber so als so manch andere Kühlschränke in teureren Hotels, die nicht ansatzweise so gut kühlen. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei (außer, dass man die voreingestellte Temperatur von 18 Grad nicht abändern konnte, wodurch man nachts auch mal die Decke benötigte.)
Die Betten waren gut und groß genug, es gb einen kleine Fernseher (ohne Fernbedienung mit ausnahmslos griechischen Fernsehen). Wer in seinem Urlaub unbedingt deutsches Fernsehen braucht....gehört bei mir nicht unbedingt hinzu... Stichwort "Ansprüche". Ja, die Möbel, waren etwas älter, aber Designermöbel im Hotel mus ich nicht haben und zum sitzen, Schlafen oder klamotten in Schränke reinlegen reicht es dicke aus. Ein Balkon mit Blick auf einen der hbeiden Pools. Und natürlich das Bad, das sauber war! Ja, die Klobrille war etwas locker, aber das konnte man mit einem einfachen Handgriff wieder beheben. Es gab WLAN in der Lobby (das auch bis zu unserem Balkon auf der anderen Straßenseite rüberreichte). Wir hatten nur Frühstück gebucht. Es gab Brot, Käse, Wurst, portionierte Butter + Marmeladen, Kuchen, Kaffee,Tee und O-Saft. Etwas Variation wäre nett gewesen, zum Start in den Tag und satt werden hat es jedoch gereicht. Der Mix der Hotelgäste bestand aus unterschiedlichtsen Nationen (Italiener, Russen, Deutsche, Briten)

Lage & Umgebung6,0
Der Flughafen von Thira ist ca 6 km von Kamari entfernt. Die Anflugschneise liegt vor der nase, sodass man vom Strand alle 15 Minuten einen Flieger im landeanflug sehen konnte. Aber laut war es nicht, nachts hat man keinen Flüglärm gehört. Der freie Strand, sowie die zahlpflichtigen Liegen (wenn man gut verhandelt 5€ für 2 liegen mit Schirm) sind ca. 200 m Luftlinie entfernt. Optimal!

Die lange Strandpromenade bietet viele Gelegenheiten zum shoppen, Cocktails trinken oder lecker essen (auch wenn einem die etwas aufdringlichen Kellner bei Ihrer "Jagd nach Kunden" nicht eine Sekunde in den Katalog schauen lassen, ohne dass sie einen direkt zum Tisch führen wollen).
Di bushaltestelle ist eine minute gehweg vom Hotel entfernt. Von da kommt alle 15 Minuten ein Bus nach Fira, von wo aus man Anschlussbusse in alle Richtungen der inseln nehmen kann (Kostenpunkt: 1,80€ pro Fahrt).

Zimmer4,0
Wir bekamen ein Studio im 1. Geschoss (Landseite). Es gab eine kleine Küchenzeile mit einem 2-Plattenherd, einen äußerst (!!!) gut kühlenden Kühlschrank der das Wasser sogar wieder zu Eis verwandelte, aber lieber so als so manch andere Kühlschränke in teureren Hotels, die nicht ansatzweise so gut kühlen. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei (außer, dass man die voreingestellte Temperatur von 18 Grad nicht abändern konnte, wodurch man nachts auch mal die Decke benötigte.)
Die Betten waren gut und groß genug, es gb einen kleine Fernseher (ohne Fernbedienung mit ausnahmslos griechischen Fernsehen). Wer in seinem Urlaub unbedingt deutsches Fernsehen braucht....gehört bei mir nicht unbedingt hinzu... Stichwort "Ansprüche". Ja, die Möbel, waren etwas älter, aber Designermöbel im Hotel muss ich nicht haben und zum sitzen, Schlafen oder Klamotten in Schränke reinlegen reicht es dicke aus. Ein Balkon mit Blick auf einen der beiden Pools. Und natürlich das Bad, das sauber war! Ja, die Klobrille war etwas locker, aber das konnte man mit einem einfachen Handgriff wieder beheben.
Zimmertyp:Studio
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zur Landseite

Service4,0
Das Hotel ist familiengeführt, die Rezeptionsdame ausgesprochen freundlich und sympathish und unser Aufenthalt war sehr angenehm!

Die Zimmer wurden tätlich gereinigt und Handtücher wurden auch regelmäßig ausgetauscht.

Ja, die Damen beim Frühstück haben nicht unbedingt den enthusiastischsten oder freundlichsten Eindruck hinterlassen, aber das verdirbt mir nicht sonderlich die Laune.

Gastronomie5,0
Wie gsagt, es gibt viele Restaurants mit ausgesprochen leckeren gerichten der hiesigen griechischen Küche, sowie internationale Speisen. Hier ist für jeden etwas dabei! Nur das etwas aufringliche Verhalten der Kellner, die einen am liebsten mit dem Lasso einfangen möchten, stört den ansonsten durchweg positiven Gesamteindruck. Wenn man aber bedenkt, das Restaurant auf restaurant folgt und jder zahlende Kunde Goldwert ist, kann man das etwas nachvollziehen. Trotzdem...weniger ist manchmal mehr!

Tipp:
Besonders lecker und kostengüntig: Die "Pitas", Fladenbrot mit Zaziki,Pommes, zwiebeln und unterschiedlischsten Frleischsorten (Souvlaki, Bifteki, Kebap usw.) für max. 2,40 €!

Sport & Unterhaltung5,0
Beide Hotelpools waren sauber. Aber hauptsächlich waren wir am Strand. Für zwei Liegen + Schirm zahlt man 5€. verlangt ein Anbieter 6 oder 7€, sagt man ihm das man es beim anderen für 5€ bekommt, dann zieht er auch mit.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Georg
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich