phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Peter (56-60)
Verreist als Paarim Oktober 2019für 2 Wochen

Jederzeit gerne wieder!

6,0/6
Das Hotel Biniamar liegt sehr günstig in der zweiten Reihe zur Strandpromenade und direkt an der Fußgängerzone von Cala Millor. Zahlreiche Geschäfte, Mietwagenfirmen, Taxen und Bushaltestellen sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Das Biniamar begeht in diesem Jahr sein 50. Geschäftsjubiläum, was eigentlich eine zuverlässige Aussage darüber erlaubt, dass man in der Vergangenheit schon die Wünsche der Gäste erkannt und respektiert hat.
Mir hat am Biniamar sehr gut gefallen, dass im Hotel bewährtes mit modernem kombiniert wurde. Als Beispiel dafür möchte ich das wirklich sehr schöne Treppengeländer im Treppenhaus erwähnen, dass einen Handlauf aus poliertem Messing hat und durch das Personal penibel gepflegt wird. Auch die Zimmereinrichtung kombiniert ältere Holzmöbel im besten Zustand mit einem modernen Bad. Alle Hoteleinrichtungen waren betriebsbereit und im guten Zustand.
Bei unserem Aufenthalt war die Gästestruktur eher in Richtung 65+, was dazu führte, dass es keinerlei Alkoholexzesse gab und natürlich auch keine Randale. Dafür war auffallend, dass einige, gerade ältere Gäste, nur über rudimentäre Manieren verfügten, was sich in der Auswahl der Kleidung im Restaurant und auch im gelegentlichen verbalen Umgang mit dem Personal äußerte. Zudem fand ich befremdlich, dass sich manche Gäste zum Abendessen nicht zu einer Bestellung von Tischgetränken entschließen konnten, obwohl die Getränkepreise durchaus angemessen waren. Die üblichen " Stullenschmierer" fehlten auch im Biniamar nicht.
Wir haben uns im Biniamar sehr wohl gefühlt und können uns vorstellen, das Hotel noch einmal zu buchen.

Lage & Umgebung6,0
Wie bereits bemerkt, ist die Lage des Hotels wirklich sehr gut. Man ist in wenigen Gehminuten am Strand und quasi sofort in der Fußgängerzone von Cala Millor. Trotzdem war es recht ruhig im Hotel. Das Hotel bietet sich als Ausgangspunkt für Spaziergänge und als Startort für Erkundungen der Insel selbst an. Die Infrastruktur in Cala Millor ist hervorragend.

Zimmer6,0
Für ein 3-Sterne Hotel war die Zimmereinrichtung gut. Steckdosen waren in ausreichender Anzahl vorhanden und günstig montiert. Der Kleiderschrank war mit zahlreichen Holzbügeln guter Qualität ausgestattet und hat uns für die mitgeführte Kleidung ausgereicht. Sehr schön fand ich die kleine Garderobe im Zimmer. Der vorhandene Kühlschrank war sehr leistungsstark und lief geräuschlos. Gleiches kann ich von der Klimaanlage berichten. Die Matratzen waren neuwertig und fest und ermöglichten einen erholsamen Schlaf. Gefehlt haben mir ein oder zwei Schubladen z.B. neben dem Bett zum Verstauen von Kleinkram. Ich habe meine Sachen dann auf dem Tisch abgelegt, was kein Problem war. Das Badezimmer war ausreichend groß und mit einer begehbaren Dusche versehen. Im Bad gab es Seifen- und Duschgelspender, die wir auch genutzt haben. Heißes Wasser stand rund um die Uhr bereit und der Druck auf der Duscharmatur war ausreichend.

Service6,0
Wir kamen recht früh ( ca.09:00 Uhr ) im Hotel an und wurden von einer älteren Dame an der Rezeption begrüßt. Sie teilte uns auch gleich mit, dass noch kein Zimmer für uns zur Verfügung stünde und wir zunächst noch das Frühstück einnehmen mögen.
Nach dem Frühstück avisierte sie die Bezugsfähigkeit unseres Zimmers mit etwa 30 Minuten.
Nach Ablauf dieser Zeit wurden wir nochmals herzlich von dieser Dame begrüßt und willkommen geheißen und es erfolgte der eigentlich Check In. Hierbei wurde uns ein Upgrade unseres gebuchten Zimmers angeboten, das wir sehr gerne akzeptierten. Wir bezogen dann ein tolles Zimmer in der 7. Etage des Hotels mit direktem Meerblick.
Ansonsten erfolgte jeder Kontakt mit der Rezeption sehr freundlich und kompetent.
Die Mitarbeiter im Restaurant zeigten sich ausnahmslos sehr freundlich und fielen durch ihre wirklich gepflegte Kleidung auf. Der Kontakt mit dem Zimmerservice war freundlich bis herzlich und ansonsten tadellos.

Gastronomie5,0
Grundsätzlich hat uns das Essen im Restaurant gut geschmeckt. Sehr positiv möchte ich die Auswahl der Wurstsorten, den sehr leckeren Joghurt und auch den guten Oragensaft erwähnen. An drei Tagen unseres Aufenthaltes gab es für uns sehr leckeres Essen, an einem Tag davon sogar ein überragendes Essen. Schweinefilet in einer sehr guten Sahnesauce, Seezunge, Gambas und Miesmuscheln an einem Tag, sind schon für ein derartiges Hotel wirklich klasse. Die Salate waren auch lecker, wiederholten sich aber gelegentlich. An manchen Tagen wurden unsere Vorlieben nicht immer voll getroffen, was aber normal ist. Nicht so gefallen haben mir die relativ harten Brötchen und die in Form gebrachten Spiegeleier. Der Kaffee aus Automaten war in Ordnung und heiß.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Biniamar verfügt über eine Poolanlage, die wir aber nicht aufgesucht haben, da wir lieber am Strand waren. Weiterhin bietet das Biniamar jeden Abend Tanzmusik, gelegentlich mit Discjockey. Aufgrund der Jahreszeit wurde diese Möglichkeit eher wenig genutzt. Im Bereich der Aussenbar zur Fußgängerzone waren mehrere große Fernseher montiert, wo überwiegend Ballsportereignisse liefen. Eine Animation gab es im Biniamar nicht.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:56-60
Bewertungen:45
Kommentar des Hoteliers
Guten Morgen:

Zuerst einmal vielen Dank, dass du uns deinen Kommentar hinterlassen hast. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unser hotel gefallen hat.

Wir hoffen, dass wir bald mit diesem Besuch rechnen können und wünschen dem gesamten Team herzliche Grüße!
NaNHilfreich