Archiviert
Ines (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Verbesserungswürdig

3,7/6
Das Hotel verfügt über ca. 14 Zimmer die rund um den Pool angelegt sind. Grünanlage und Poolgelände ist schön und gepflegt. Allerdings ist die in der Beschreibung erwähnte "Poolbar" schon länger außer Betrieb. Leider ist es auch dem schönen Garten geschuldet, dass abends doch recht viele Moskitos um den Pool herumschwirren. Ab und zu kommen Hotelangestellte bei denen man was bestellen kann. Wir hatten ein Super Deluxe Zimmer gebucht, welches ausreichend groß ist. Der Zustand der Sanitäranlagen u. des Zimmers wird unten näher ausgeführt. Die Gästestruktur besteht überwiegend aus deutschen Touristen allen Alters. Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht, was wir jederzeit wieder so machen würden. Das Essensangebot im Hotel war eher klein und einfach gehalten (Frühstück).

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt in einer Seitenstraße von der "Hauptstraße" abzweigend. Zum Strand kann man laufen oder sich mit einem der TukTuk's vom Hotel kostenlos hinbringen lassen. Restaurants befinden sich zahlreiche in der Nähe, jedoch empfiehlt sich hier immer ein TukTuk zu nehmen da die Straßenbeleuchtung eher als dürftig zu bezeichnen ist.
Ausflüge haben wir nicht über's Hotel gemacht sondern über Sammy (s.u. Tipps) was definitiv die richtige Entscheidung war. Leider sind wir bei Ankunft am Flughafen über die Landstraßen nach Bentota kutschiert worden, so dass wir 3 Std. benötigt haben. Beim Rückflug war es früh morgens, jedoch wieder über Landstraße, daher aber "nur" 2 Std. Über die Autobahn (kostenpflichtig) wäre es in knapp einer Std. zu schaffen. Leider wird diese von den Transferbussen der Reiseveranstalter nicht angefahren. Auf unsere Nachfrage hin warum wir nicht Autobahn fahren, konnte uns auch niemand eine Auskunft geben.

Zimmer3,0
Wie oben schon geschrieben hatten wir ein Super Deluxe Zimmer gebucht, welches ausreichend groß ist. Auch das Bad u. der Balkon sind schön groß. Jedoch ist der Zustand der Sanitäranlagen u.E. renovierungsbedürftig. Hier macht sich leider das Klima bemerkbar. Wir hatten auch Abortfliegen in unserer Dusche u. nach Regenfällen roch es noch muffiger u. nach Kloake. Auch war das Wasser aus dem Wasserhahn gelblich was wahrscheinlich an einer rostigen Leitung liegt. Ein Föhn gehört nicht zur Standardausstattung. Auch gibt es nicht die obligatorischen 2 Flaschen Wasser oder Tee oder Kaffee gratis welche wir von unseren sonstigen Asienaufenthalten kennen. Das Himmelbett war an sich sehr schön, jedoch die Matratzen hart u. man konnte die Federn spüren. Moskitonetz ist vorhanden, dies wurde auch jeden Abend vom Personal heruntergelassen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Sehr freundliche und bemühte Mitarbeiter mit zum Teil guten Deutschkenntnissen. Ansonsten kommt man mit Englisch immer gut weiter. Die Zimmerreinigung wurde leider nur sehr oberflächlich durchgeführt. Hier besteht deutlich Verbesserungsbedarf. Akt. werden gerade Umbaumaßnahmen am Hotel durchgeführt, was wir leider erst vor Ort erfahren haben. Hier wäre eine Information im Vorfeld vom Reiseveranstalter (FTI)schön gewesen. Von anderen Gästen haben wir erfahren, dass diese noch in das Schwesterhotel am Strand wechseln konnten. Allerdings gibt es da "nur" 4 Zimmer.

Gastronomie3,0
Da wir nur mit Frühstück gebucht hatten, können wir auch nur dieses bewerten.
Das Frühstücksbuffet ist nicht sehr abwechslungsreich, es reicht aber aus. Täglich aber frische Eierspeisen so wie man es haben wollte.
Es wäre z. Bsp. mal schön, wenn es typische einheimische Frühstücksspeisen gegeben hätte. Aber fairerweise muss man sagen, dass wir das vorher schon wussten u. uns dies nicht sehr viel ausgemacht hat.

Sport & Unterhaltung3,0
Pool für die Hotelgröße noch in Ordnung. Wenn jedoch alle Hotelgäste am Pool sind, ist es doch sehr eng.
Während unseres Aufenthaltes hatte der Pool für zwei Tage auch eine sehr milchige Farbe, was uns komisch vor kam weswegen wir dann nicht mehr rein sind. Evtl. wurde hier gerade Chlor nachgefüllt.
Im Hotel gibt es keine Animation. Angebotene Ayurvedaanwendungen wurden nicht getestet.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben alle unsere Ausflüge über Sammy gebucht was wir zu 100% so weiterempfehlen können. http://sammytoursrilanka.com/
Es war einfach toll. Sammy hat uns soviel über Sri Lanka erzählt u. wir waren gerne mit ihm zusammen. Auch waren die Hotels auf unseren Mehrtagestouren jeweils Spitzenklasse.
Ganz tolle individuelle Ausflugsmöglichkeiten.
Zur Reisezeit können wir nur sagen, dass wir trotz Monsunzeit absolut zufrieden waren im September. Es hat hin und wieder geregnet (vor allem nachts) aber das ist nicht weiter schlimm.
Als Restauranttipp geben wir gerne einen Tipp von Sammy weiter: Das Restaurant Kandoori im Nachbarort Aluthgama. Ganz ursprünglich u. sehr lecker u. günstig.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ines
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich