Vorherige Bewertung "Unfreundliches Personal"
Nächste Bewertung "Sehr schönes Hotel mit vielen Möglichkeiten"

Waltraud Alter 61-65
3.4 / 6
Keine Weiterempfehlung
Juli 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Hotel Am Gothensee”

Zimmer sind soweit in Ordnung,könnten etwas größer sein.
Vorhandener TV sehr klein, kein Kühlschrank - schlecht, da Getränke mitgebracht werden müssen

Sauberkeit alles in allem OK.

Wir hatten Halbpension gebucht, im Katalog auch so ausgewiesen - keine Rede von einem Ruhetag - Vor Ort bekamen wir dann am Freitag (Tag scheint allerdings zu variieren) zum Frühstück gesagt, dass es abends nichts zu essen gibt, da man sich entschlossen hatte, Ruhetag zu machen.

Gaststätte ist allerdings täglich eh nur von 17 bis 20Uhr geöffnet und jeder Gast wurde auch umgehend darauf hingewiesen bis dahin die Gaststätte zu verlassen.

Der Wirt sah seine einzige Tagesbeschäftigung darin, im Gang zwischen Theke und Wand zu stehen und fern zu sehen und das schon morgens zum Frühstück und in einer nicht zu überhörenden Laustärke.

Die einzige Servicekraft, die wirklich gearbeitet hat, war die Serviererin aus Polen. Sie war sehr freundlich und nett.

Morgens acht Uhr sah sich anscheindend der Hausmeister genötigt, mit einer Metallschaufel sämtliches Unkraut zu entfernen, insbesondere zwischen den Beton-Gehweg-Platten und hier mit einem unerträglichen Kratzgeräusch. Gut für die Sauberkeit der Anlage schlecht für Urlauber, die gern etwas länger schlafen, da man ja im Urlaub ist.


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher schlecht

  • Hotel allgemein
    3 / 6
  • Lage & Umgebung
    4 / 6

    Entfernung zum Strand entsprach nicht den angegebenen 800 Metern aus dem Katalog sondern belief sich tatsächlich so um die 3 Kilometer. Schlecht für Gäste mit Gehbehinderung.

    Hinter dem Hotel verkehrt die Usedomer Bäderbahn. Auch hiervon ist im Katalog keine Rede. Diese verkehrt in etwa im Halbstundentakt und ist je nach Beschaffenheit des Triebwagens mehr als nur deutlich zu hören.

  • Service
    2 / 6

    Ein Lächeln macht das Leben leichter. Aber leider nicht in diesem Hause. Bis auf die bereits erwähnte Serviererin, die leider nur abends anwesend war, ist das Personal insbesondere das Hoteleigentümer-Paar nicht sonderlich nett und freundlich.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Essen war an sich gut. Reichlich Auswahl zum Frühstück und morgens konnte man an Hand einer vorgegebenen Karte das Abendessen wählen. Dieses bestand aus Vorsuppe, Hauptgericht und Dessert. Allerdings bleibt uns ein Rätsel, wie man teilweise hierfür (Abendessen) ganze EUR 16 pro Person und Tag ansetzen kann, denn es waren nun wirklich nicht die "Obelix"-Portionen. (Bsp.: Gebackener Camembert als Hauptgang).
    Von den 16 EUR wissen wir, durch die Verrechnung des fehlenden Abendessens vom Ruhetag.

    Außerdem war der Koch zuständig für die Fahrradvermietung. Komische Aufgabenkombination...

  • Zimmer
    3 / 6

    Arg klein. TV vorhanden, aber sehr winzig. Kein Kühlschrank. Weder Terrasse noch Balkon. Zimmertür musst durch eine Eigenkonstruktion "ruhig gestellt" werden, da sonst ein Schlafen nicht möglich, da diese permanent bei jedem Lufthauch klapperte. Keine Minibar.
    Zimmer allerdings unzureichend, wenn man betrachtet, dass das Hotel abgelegen ist und man ab 20 Uhr aus dem Restaurant geworfen wird.



Besondere Tipps
Wenn man sich dieses Hotel als Urlaubsort aussucht, sollte man keine allzu großen Ansprüche mitbringen. Mindestens seine eigenen Fahrräder, da diese gegen eine Leihgebühr von EUR 6,50 pro Tag sehr teuer sind, sollte man mitbringen. Und um sich evtl Verärgerung zu sparen sollte man nur Frühstück buchen und das Abendessen auswärts genießen, billiger und Service besser.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1 Woche im Juli
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Standard
  • Ausblick: zum Innenhof
  • Reiseveranstalter: 1-2-Fly


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Unfreundliches Personal"
Nächste Bewertung "Sehr schönes Hotel mit vielen Möglichkeiten"