Hans (56-60)
Alleinreisendim September 2017für 1-3 Tage

Herrlich ruhig und sehr schön gelegen

5,0/6
Schöner, gepflegter und gemütlicher Schwarzwälder Landgasthof und Hotel in Familienbesitz. Die Gäste waren zumeist Touristen im Alter 55+, aber auch einige Geschäftsreisende. Auf diese ist man eingestellt (Reservierung, Frühstück ab 7.00 Uhr, problemlos nur eine Nacht buchbar), was in einem solchen Betrieb eher selten ist. Mit € 65,00 inkl. Frühstück ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Am Besuchstag war ein Reisebus mit Kaffeegästen vorgefahren.

Parkplätze sind nur begrenzt vor dem Haus vorhanden und schnell durch Restaurantgäste belegt. Hotelgäste können auch auf einem Parkplatz unten hinter dem Haus parken, soweit sie die ca. 25 % Gefälle / Steigung auf sich nehmen. Von diesem Parkplatz aus kommt man auch ins Hotel.

WLAN ist vorhanden, aber viel zu schwach. Im Hotel hat man für T-Mobile keinen Empfang, ein paar Hundert Meter bergauf und auf dem Höhenzug geht es.

Ich werde gerne wiederkommen.

Lage & Umgebung6,0
Einzellage in einem Weiler in ca. 600 m Höhe, über eine schmale, nette Straße ein paar km oberhalb der Bundesstraße 28. Herrlich ruhig, Wanderungen sind gut möglich. Gute Ausschilderung ab der Hauptstraße !

Zimmer4,0
Das Zimmer war zwar nicht modern, aber ausreichend gut ausgestattet und möbliert. Alles sauber. Der kleine Balkon lag zur Straße / Bergseite. Die Armaturen im Bad waren etwas hakelig.

Service6,0
Sehr freundliches Personal, unkomplizierte Reservierung, Check-in und Check-out. Als Geschäftsreisender wurde mir vorgeschlagen, die Rechnung am Vorabend zu begleichen, um am Morgen eventuelle Verzögerungen zu ersparen. Inzwischen musste ich eine Reservierung stornieren, was ebenfalls einfach und freundlich ging.

Im Zimmer hing ein hoteleigener Rucksack, den man nutzen konnte. Ein aufmerksames Detail !

Im Eingangsbereich hing das Schild "Draußen nur Kännchen !" Ich hoffe mal, das ist Humor.

Gastronomie6,0
Schöner, gepflegter und gemütlicher Schwarzwälder Landgasthof und Hotel in Familienbesitz. Die Gäste waren zumeist Touristen im Alter 55+, aber auch einige Geschäftsreisende. Auf diese ist man eingestellt (Reservierung, Frühstück ab 7.00 Uhr, problemlos nur eine Nacht buchbar), was in einem solchen Betrieb eher selten ist. Mit € 65,00 inkl. Frühstück ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Am Besuchstag war ein Reisebus mit Kaffeegästen vorgefahren.

Hotelgäste essen im rückwärtigen Teil (mit Talblick) des Restaurants zu Abend und Frühstück, während die anderen Gäste im vorderen Teil (zur Straße hin) Platz nehmen. Sehr gute Karte mit lokalen Spezialitäten, gehoben Preise, aber auch reichlich und schmackhaft. Sehr aufmerksamer, guter Service ! Schnäpse von lokalen Brennereien im Angebot, auch zum Erwerb in Flaschen.

Das Frühstücksbuffet war gut, wegen Eierspeisen soll man das Personal ansprechen, was schon eine gewisse Hemmschwelle darstellt. Zumindest weichgekochte Eier sollten da sein oder zum selberkochen angeboten werden.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt eine Tischtennisplatte.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2017
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans
Alter:56-60
Bewertungen:123
NaNHilfreich