Denise (19-25)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Schöner Urlaub, auch ohne rosarote Brille!

4,2/6
Zuerst möchte ich einmal sagen, dass ich zum 4.Mal in dem Hotel war und versuche, es so ausführlich wie möglich, ohne rosarote Brille, aber auch ohne es komplett schlecht reden zu wollen, zu bewerten,
Das Hotel ist auf keinen Fall so unterirdisch, wie viele behaupten, auch wenn es einige Kritikpunkte gibt. Auch wir waren im August da. Können bei vielen August-Bewertungen zustimmen, aber schütteln trotzdem den Kopf, da viele auch übertreiben. Es ist immer noch ein 3* Hotel in Ägypten, sowas sollte man beachten !
Es ist eins der ältesten Hotels und wird nach und nach erneuert, natürlich sieht man dem Hotel das Alter an. Wer aber WILL, KANN einen schönen Urlaub dort verbringen.
Die Gästestruktur war zu unserem Zeitpunkt überwiegend Deutsch und Arabisch. Wenige Russen, und da es immer wieder Leute gibt, die die Russen so beschimpfen, HIER ist mir niemand völlig negativ aufgefallen, egal welche Nationalität. Ich kümmere mich aber auch nicht darum, was andere so alles machen, denn ich genieße meinen Urlaub !


Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist absolut top! Vom Flughafen 10 Minuten entfernt, trotzdem kein Fluglärm. Vor dem Hotel gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten. Und ja, die Händler können sehr nervig sein, aber wo in Ägypten, in Tunesien oder der Türkei ist das denn nicht so? Wenn man öfter da war, weiß man, wie man mit ihnen umzugehen hat und denkt immer schön ans Handeln und lasst euch nichts aufschwatzen wie zB in der Apotheke, die natürlich viel zu teuer ist. Schickt einen Angestellten rein oder fahrt mit einem Taxi zu einer anderen Apotheke, ziemlich nah beim Giftun (der Taxi Fahrer vom Hotel weiß wo) oder ins Krankenhaus beim Bel Air, da gibt es bei beiden Einheitspreise und vor allem sehr günstig. !

Ansonsten gibt es noch auf der Mamsha Bars, Disco, Möglichkeiten was zu Trinken, Eis zu essen, Mc Donalds, Radio Shack in der Nähe vom MC (Internetflat 3GB für 8-10 Euro.) Reicht super für Whatsapp, Fb und Fotos zu verschicken. Viel besser als das W-Lan im Giftun. WICHTIG: PASS MITNEHMEN.

Der Strand ist unter anderem ein Grund, warum wir immer wieder kommen. Für Hurghada absolut toll, feinsandig, keine Steine. Aber auch kein Riff.
Absolut nicht zu vergleichen mit den Stränden von anderen Hotels in Hurghada, auch der Siva Strand ist nicht so feinsandig. Die Sandbank zwischen Siva und Giftun ist auch toll.

Um in die Stadt zu kommen, haben wir das Taxi vom Hotel genommen, war uns lieber als die öffentlichen Raser ;-)

Man ist schnell an der Marina oder Altstadt,


Zimmer4,0
Nachdem wir ein anderes Zimmer bekamen, waren wir zufrieden, auch wenn es noch ein Altes war. Störend fand ich den lauten Kühlschrank, aber ok... fürs Schlafen sind die Zimmer ausreichend.
Natürlich gibt es Unterschiede bei den Zimmern, die im T-Block haben einen Safe , Meerblick und sind größer. Man hört aber auch die ganzen Leute auf dem Gang. Wenn man nicht 10Euro /Nacht dafür draufzahlen will, sollte man gleich DZ mit seitl. Meerblick buchen.
Die Bungis haben den Safe nur an der Rezeption und liegen in der schönen Gartenanlage,(wo jeder vorbeilaufen kann). Außer im V-Block, da schaut man auf eine Wand und wird oft reingestopft, wenn man DZ zur Alleinbenutzung bucht.
Natürlich ist das Zimmer abgenutzt, unser Bad war aber für 3 *& ägyptische Verhältnisse sauber!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service4,0
Hier gibt es, wie überall schwarze Schafe, leider!
Auch wenn wir überwiegend positive Erfahrungen machen und die Angestellte , die schon viele Jahre dort arbeiten, sehr freundlich und bemüht sind, haben wir auch wieder negative Erfahrungen gemacht, vor allem mit der Rezeption!

1. wir sind früh morgens um 5 Uhr angekommen und wurden in ein viel zu kleines Zimmer gesteckt. Das Zustellbett hätte nur reingepasst, wenn wir den Rest der Möbel raus geschmissen hätten,...wirklich sauber war es auch nicht. Wechseln konnten wir das erst mittags um 12 Uhr. Die Laune der Mitarbeiter war natürlich nicht gut!

2. Als wir nachts schlafen wollten und unsere Tücher zum Zudecken gefehlt haben, haben wir natürlich an der Rezeption angerufen, mehrfach! Nachdem immer noch niemand kam, gingen 2 von uns vor. Ausrede war, im Moment wäre jemand da gewesen, aber niemand da. Schön, dass eine von uns noch im Zimmer blieb! Schon ein wenig frech.

3. da wir erst nach Mitternacht abreisten, wollten wir nicht um 12 Uhr auschecken. Der Late Checkout hätte nichts gebracht, da man nach 18 Uhr auch drauf zahlen sollte, also haben wir das Duschzimmer genommen, dort sollten wir aber in einer halben Stunde zu dritt mit LANGEN HAAREN, fertig sein !

Ansonsten muss man aber die Angestellten, vor allem Kellner, Gärtner usw loben ! Denn die, die wirklich ihr Bestes geben und machen und tun können nichts für ein paar "Heinis" an der Rezeption!

Gastronomie3,0
Das Essen war dieses Mal wirklich schlechter als sonst, nach unserem Empfinden. Es gab keine Themenabende mehr, kein Hähnchen mehr oben draußen. Immer nur Nudeln und Reis, nach Betteln auch Pommes. Sehr fad und ohne Gewürze. Vor allem beim Mittag und Abend. Frühstück fand ich gut und noch am abwechslungsreichsten. Natürlich war nicht alles schlecht, ich musste aber schon viel suchen oder eben nur Salat, Suppe und Brot esssen...Viele Angestellte sagen selber, das es in den Wintermonaten,wo weniger los ist, besser zubereitet wird.
Die Zuzahlrestaurants waren sehr lecker und tolle Atmosphäre. Wir haben sie sehr gern genutzt.
Das Trinken war sehr oft warm und abgestanden, nach dem wir uns beschwerten, wurde aber ein zweiter Zapfautomat hingestellt, hat aber leider nicht wirklich geholfen. Gut fande ich, dass man sich das Trinken selbst holen konnte und solang anstehen, wie viele behaupten, muss man nun wirklich nicht!

Sport & Unterhaltung4,0
Den Pool habe ich dieses Mal nicht einmal genutzt, da er im Vorjahr sehr dreckig war und auch diesen August nicht besser aussah. Ich fliege aber auch nicht in den Urlaub, um im Pool zu sein...TROTZDEM wäre es schön, wenn man den Pool mal komplett REINIGT UND NEU MACHT. Über den Tag gibt es Spiele wie Boccia, Kubb, Leitergolf, Wasserball, Beachvolleyball und Wassergymnastik. Man kann auch Fußball und Tennis und Billiard spielen. Abends sehr oft Live Gesang und Bauchtanz etc, eher langweilig, wenn man es schon öfter gesehen hat. Das Animationsteam macht einmal die Woche eine tolle große Show und je nach Lust und Laune auch mal Mrs Giftun, Comedy Show und eine "Songs-Eraten-Show"
Es gibt sicherlich bessere Abendunterhaltung, trotzdem sind die Animateure ein weiterer Grund, warum wir immer wieder kommen ;-)
Die Liegestühle find ich absolut OK und bequem, viele Sonnenschirme lassen auf Grund des Alters zu viel Sonne durch und bei oft 50 Grad in diesem August echt unerträglich, da drunter zu liegen.
Die Duschen sind absolut okay...Toiletten am Strand , na ja...die Neueren sind sauberer.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Geeignet für Leute, die nicht das Haar in der Suppe suchen, einen schönen Strand und tolle Gartenanlage wollen.
Für Schnorchler und Luxusverwöhnte nichts!
Für die I-net Flat unbedingt in RadioShack mit Pass/Ausweis gehen.
Gegen Durchfall Antinal nehmen. Mitgebrachte Tabletten bringen nichts.
Nehmt eigene Trinkbecher mit, die von dort sind ziemlich eklig und stinken oft nach Bier !

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Denise
Alter:19-25
Bewertungen:7
NaNHilfreich