Archiviert
Janine (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Giftun Azur Resort, wir kommen wieder!!!

5,8/6
Das Hotel ist zwar schon ein wenig in die Jahre gekommen, trotzdem war alles sauber und ordentlich. Das Personal, egal ob an den Bars, an der Lobby, im Restaurant oder auch zur Pflege der Anlage war immer freundlich. Die meisten sprechen Deutsch und Englisch.
Die Mahlzeiten waren immer ausreichend und abwechslungsreich. Es war eigentlich für jeden das Richtige dabei.
Das Zimmer was wir hatten, war zwar nicht mehr das neuste, aber es war stets sauber und gepflegt.
Das einzige Negative ist das Wlan. Das freie Netzwerk steht nur in einer Ecke in der Lobby zur Verfügung und ist sehr langsam. Man kann sich auch eine bessere Verbindung kaufen, allerdings finde ich 40 Euro für eine Woche zu viel.

Lage & Umgebung6,0
Vom Hotel aus ist man schnell mit dem Bus in der Stadt. Die Fahrt zum Flughafen dauerte auch keine 15 Minuten.
Wer nicht so direkt in die Stadt will kann auch die kleinen Geschäfte in der Nachbarschaft nutzen, in denen bekommt man eigentlich auch alles was man für einen Urlaub brauch.
Im Hotel hat man die Möglichkeit Schnorchel oder auch Tauchkurse zu machen.
Wer mal Lust hat was anderes zu essen, hat die Möglichkeit nicht weit weg vom Hotel.

Zimmer6,0
Das Zimmer bot ausreichend Platz für 2 Personen.
Im Zimmer befand sich eine kleine Sitzgruppe, recht bequemes Bett, einen Schreibtisch, sowie ein Fernseher und eine Klimaanlage die auch super funktionierte.
Bekommen haben wir jeden Tag frisches Mineralwasser. Zur Verfügung stand auch ein Wasserkocher für Kaffee oder Tee.
Zum Zimmer gehörte außerdem eine kleine Terrasse mit Sitzgruppe.
Das Zimmer sowie unser Bad waren immer sauber und rein.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Wie schon beschrieben, waren alle Mitarbeiter im Hotel freundlich. Die meisten sprechen Deutsch oder mindestens Englisch.
Leider war bei uns im Zimmer der Halter der Dusche defekt. Dieser Mangel wurde aber umgehend beseitigt.
Einen großes Lob geht an Mohammed, Ayman und Hussein von der Poolbar. Diese Waren immer nett und für jeden Spaß zu haben.

Gastronomie6,0
Das Hotel verfügt über das Hauptrestaurant, in dem es Frühstück und Abendessen gibt. Essen gab es immer reichlich mit unterschiedlichen Themen unter anderen asiatisch.
Das Mittagsbuffet gab es im Strandrestaurant wo ich auch nichts negatives zu sagen kann. Wer keine Lust auf das Buffet hatte, konnte sich frisch gebackene Pizza oder Pasta zubereiten lassen.
Auf der Anlage befinden sich noch 2 andere Restaurants, zu denen ich leider nichts sagen kann, da mir das Inklusivbuffet aus gereicht hat.

Wer mochte konnte sich am Abend auch noch den einen oder anderen Cocktail gönnen. Für die, die im Paket nicht enthalten sind, finde ich 7,00 EP also 1,00 Euro auch nicht die rede wert.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Pools und der Strand waren zu jederzeit sauber. Leider sind nicht alle Liegen die neusten, allerdings ist man dabei, diese nach und nach zu erneuern.
Aktivitäten wie Fussball, Beachvolleyball oder auch Tennis war zu jederzeit möglich.
Das Kinderprogramm kann ich leider nicht weiter beurteilen. Allerdings fand an jeden Abend eine Minidisco statt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wer in seinem Urlaub nicht auf das Internet verzichten möchte, da im das angebotene Internet zu teuer ist. Kann sich auch eine ägyptische
Simkarte kaufe, diese kostet 50 EP in etwa 6,00 Euro und man ist jederzeit erreichbar.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Janine
Alter:26-30
Bewertungen:2
NaNHilfreich