phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Michaela (41-45)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Ein absoluter Glücksgriff!

5,8/6
Ein kleines (ca. 20 Zimmer) familiengeführtes Hotel mit noch ganz neuer Ausstattung (2011 renoviert und neu eröffnet). Die Freundlichkeit und Herzlichkeit des Inhaber-Ehepaares ist überwältigend, da fühlt man sich wirklich willkommen. Die Zimmer sind nicht sehr groß, aber gemütlich eingerichtet. Großes Bad mit sehr guter Dusche. Alles sehr sauber. Frühstück schon ab 7 Uhr (!), auf Anfrage sogar früher möglich. Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit allem, was das Herz begehrt. WiFi und Kühlschrank am Zimmer vorhanden.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt im Zentrum des kleinen Ortes, Parkplatz direkt am Haus, Supermarkt in ca. 100 m Entfernung, Post schräg gegenüber, Bars/Restaurants in unmittelbarer Umgebung. Bushaltestelle vorm Haus, das Tal ist allerdings nicht gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden, mit dem eigenen Auto ist man besser dran.

Optimale Lage für jemanden, der Ruhe sucht und mit einem gemütlichen Hotel und einem guten Abendessen in schöner Umgebung zufrieden ist. Nichts für Leute, die Halligalli und ausschweifendes Nachtleben erwarten.

Zimmer5,0
Neu eingerichtete Zimmer, nicht sehr groß, aber gemütlich. Kleiner Schreibtisch und Kühlschrank vorhanden. Fernseher und Telefon. Großes, schönes Bad mit sehr guter Dusche. Balkon. Rollläden.

Alles sehr sauber.

Einziger Schwachpunkt: sehr harte Matratzen! Aber wenn man Bescheid sagt, wird eine Lösung gefunden :-)

Wir hatten ein Zimmer zum Fluss mit tollem Blick auf die Bosconero-Gruppe.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Wie bereits erwähnt, ist das Inhaber-Ehepaar ausgesprochen freundlich und herzlich. Immer bemüht um das Wohlergehen der Gäste, gerne bereit für ein freundliches Schwätzchen, Tipps für Unternehmungen/Wanderungen, etc. Jeder Wunsch wird, wenn irgendwie möglich, erfüllt. Die Fröhlichkeit des Chefs, sogar frühmorgens schon, ist ansteckend. Beide sprechen sehr gut deutsch.

Zimmerreinigung und Wäschewechsel vorbildlich.

Gastronomie6,0
Im Hotel selbst gibt es nur Frühstück, das aber standardmäßig schon ab 7 Uhr, was für Wanderer natürlich sehr wertvoll ist. Große Auswahl am Buffet: Säfte, heiße Getränke, Wasser, Milch, Müsli, Joghurt, Marmeladen, Honig, Nutella, Wurst, Käse, Eier, süßes Gebäck verschiedene Semmeln und Brote, etc. etc.

Dem Hotel angeschlossen ist eine Bar, wo es die üblichen Getränke und süßes Gebäck zu sehr moderaten Preisen gibt.

In der nächsten Umgebung sind zwei sehr gute Restaurants, wo man ebenfalls sehr herzlich aufgenommen wird und hervorragend essen kann. Außerdem gibt es in der Nähe eine Pizzeria.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel selber hat keine Einrichtungen. In der Umgebung kann man aber wunderbare Wanderungen in den Dolomiten unternehmen, von einfach bis schwierig und immer in herrlicher Landschaft. Auch Mountainbiker dürften auf ihre Kosten kommen.

Im Winter kann man im Zoldo-Tal schneeschuhwandern bzw. Skitouren gehen und langlaufen, auch das Civetta-Skigebiet ist nicht weit weg (knapp 10 km).

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Michaela
Alter:41-45
Bewertungen:10
NaNHilfreich