[an error occurred while processing the directive]
Sigrid (61-65)
Verreist als FreundeMai 20211-3 Tage Sonstige

Vielfältige Erlebnisse/Entspannung z. Wohlfühlen

6,0 / 6
Sehr zentral gelegenes, liebevoll und sehr aufmerksam geführtes Gästehaus. Vielfältiges und reichhaltiges Frühstück. Zugspitz-Bhf. u.v.m. in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Lage & Umgebung
6,0
Zentral und doch ruhig gelegen. Zugspitz-Bhf. und Bahnhof, Corona-Testzentrum, Einkaufsstraßen, Restaurants für alle Geschmacksrichtungen, historische Ludwigsstraße mit Lüftlmalerei auf den Hauswänden u.v.m. in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Zimmer
5,0
Einzelzimmer mit Badkabine/Dusche, Fernseher, Fön, Handtücher, hübscher Balkon m. Stuhl und Tisch und Blick zu den Alpen und zum Garten mit Liegewiese, Nutzung von Liegen und Sitzgelegenheiten möglich. Alles sehr gepflegt und liebevoll gestaltet. Gute Matratze für entspannten Schlaf und Erholung.

Service
6,0
Es war ein Herzensanliegen, dass die Gäste sich wohl fühlen! Alle sehr aufmerksam. Auf die Fragen und Wünsche der Gäste wurde mit "Rat und Tat" eingegangen. Gute Tipps erhalten, gute Wegbeschreibungen.

Gastronomie
6,0
Vielfältiges und reichhaltiges Frühstück. Ob Pumpernickelbrot oder helle Semmeln, Körnerbrot, Müsli, selbstgemachte Marmeladen (Erdbeere, Birne, Apfel usw.), Honig, Frühstücks-Ei, Kaffee, Tee, Orangensaft, div. Käse- und Wurstsorten, Sonntagskuchen (selbstgebacken) - und dies in angenehmer Verwöhn-Atmosphäre mit Blick auf die Berge. Kleiner Glaskühlschrank mit Getränken in Selbstbedienung im Frühstücksraum für ein abendliches Bier oder Limonade und Sprudel u.ä. zu günstigen Preisen.
Griechisches und vietnamesisches Restaurant in unmittelbarer Nähe. Weitere Restaurants in Vielzahl und in vielfältigen "Geschmacksrichtungen" zu Fuß gut erreichbar. Ob Pizza oder bayerisch, Döner oder deutsche Küche - alles zu finden.

Sport & Unterhaltung
6,0
Zugspitz-Bahnhof in 5-7 Gehminuten zu erreichen. Von dort geht es mit der Zahnradbahn ca. 30 Min. zum Eibsee. Umsteigen in die moderne Seilbahn hoch zur Zugspitze und zur Gletscherbahn. Sehr zu empfehlen. Zur Partnachklamm per Fuß ca. 40-50 Gehminuten, dann durch die Klamm und der Rückweg erfolgt über den Berg / Vordergraseck. Steil hoch durch Waldweg in der Natur und später steil (!) bergab über eine Straße, die kaum befahren wird. Oder über Graseck mit der kleinen Seilbahn zurück zum Ausgangspunkt/Olympiastadion. Bummeln durch die Einkaufsstraßen. Freizeitbad in 10 Gehmin. zu erreichen. Besichtigung einer sehr schönen Kirche möglich. Interessantes Flanieren durch Garmisch. Wanderwege wohin man schaut. Diverse Berggipfel mit Seilbahnen erreichbar.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Mai 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sigrid
Alter:61-65
Bewertungen:6