Sandra (36-40)
Verreist als Familieim August 2017für 2 Wochen

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen wieder!

6,0/6
Der Altvogtshof ist ein Bauerhof, auf welchem diverse Ferienwohnungen und Zimmer entstanden sind. Der Hof wird von der ebenfalls auf dem Hof lebenden Familie mit ganz viel Herz geführt. Der Bauernhof liegt wunderschön im Grünen und die Ferienunterkünfte sind hell und freundlich eingerichtet und wirklich pieksauber! Es sind ein Pferd, ein Pony, zwei Ziegen, eine Gans, Hühner, zwei Hasen, Kühe, Katzen und der Hofhund "Hexe" auf dem Bauernhof zu Hause. Alle Tiere werden gerne gestreichelt und gefüttert. Im Erdgeschoss des Haupthauses ist ein heller und gemütlicher Speise-/ Auffenthaltsraum entstanden.

Lage & Umgebung6,0
Der Hof liegt auf einem Berg. In 5 Autominuten erreicht man die nächste Stadt Furtwangen. Einkaufsmöglichkeiten sind also ganz in der Nähe. Der Hof ist ruhig gelegen und so groß, dass man seine Kinder frei spielen lassen kann und trotzdem im Blick hat. Ein Auto ist hilfreich, um die wirklich schönen Ausflugziele in der Nähe gut zu erreichen. Es gibt viele auch und gerade für Kinder/ Familien kurzweilig und spannend gestaltete Wandermöglichkeiten, tolle Aussichten, einen kleinen Tierpark, Schwimmbäder,... Die Familie gibt hierzu gern Auskünfte und Tipps!

Zimmer6,0
Wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) haben in der FeWo Rosa gewohnt und kommen gerne wieder!!! Die Wohnung ist wunderschön! Sehr groß, sauber, hell und freundlich eingerichtet und mit vielen kleinen liebenvollen Details ausgestattet. Die Wohnung hat ein tolles Kinderzimmer, einen großen Wohnraum mit einer Küche, die keine Wünsche offen gelassen hat, ein Bad mit einer großen Dusche, ein Elternschlafzimmer und einen Balkon, auf welchem man morgens den Sonnenaufgang genießen kann!

Service6,0
Der Hof wird sehr persönlich geführt und das war für uns das Besondere. Man merkt mit wieviel Herz hier jeder seiner Arbeit nachgeht. Die gesamte Familie war für uns immer ansprechbar und sehr aufgeschlossen. Es waren die vielen Kleinigkeiten, die uns so positiv aufgefallen sind: angefangen von der gesamten Einrichtung, über den morgens ganz leise vor die Tür gestellten Brotkorb, über die jederzeit gerne erteilten Auskünfte. Wir sind glücklich, dass wir die Familie M. kennenlernen durften und vermissen sie jetzt schon!

Gastronomie6,0
Wir haben uns wie immer selbst verpflegt - mit einer Ausnahme: am Hochzeitstag haben wir uns ein Frühstück gegönnt und das war herrlich! Auch hier zeigte sich wieder Carola´s liebevolle Art der Zubereitung - z.B. in zu kleinen Pilzen ausgestochenen Radischen. Alles war frisch und es blieben keine Wünsche offen! Müsli, Cornflakes, Obst, Käse, Wurst, Eier, Gemüse, Säfte,... Der Speiseraum ist hell, sauber und urgemütlich!!!

Sport & Unterhaltung6,0
Auf dem Hof selbst konnten die Erwachsenen an verschiedenen Stellen die Sonne genießen, während die Kinder spielten. Die Kinder waren mit diversen Fahrgeschäften wie Kettcars, Rollern, Fahrrädern, Laufrädern, Skateboards,.. unterwegs oder spielten auf dem Spielplatz mit Kletterturm und Rutsche und hüpften auf einem großen Trampolin... oder streichelten und fütterten die Tiere. Man konnte natürlich auch auf dem angrenzenden Berg spazieren gehen, den Kühen beim Melken zusehen und bei schlechtem Wetter das Spielzeug in dem ebenfalls wieder mit ganz viel Liebe eingerichteten Spielzimmer entdecken. Es gibt sogar einen Fitnessraum. Außerdem gibt es vielfältige Freizeitangebote in der gesamten Ferienregion!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich