Archiviert
Nina (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Ein toller Familiencampingplatz

5,7/6
Wir hatten den Maxicaravan ML Lake für 6 Personen.
Es gab ein Schlafzimmer mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Ein Wohnraum mit Sofa, Tisch u. Stühle, Küchenecke mit Ceranfeld, Mikrowelle, großer Kühlschrank und Gefrierfach. Leider kein Geschirrspülmaschine. Es gab Klimaanlage, die man auch anlassen konnte, wenn man weg war.Ein Zimmer für die Kinder mit zwei Einzelbetten. Zudem gab es ein zweite Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken. Alles in allem gut für 4 Personen und ausreichend. Es war sauber und ordentlich. Man hat seinen eigenen Autostellplatz.
Es gab kostenloses WIFI am Haus und an den Pools, Anmeldung gab es bei der Rezeption. Leider musste man sich immer wieder einwählen aber besser als nix. Wir waren Mitte August dort, daher viele Deutsche, Österreicher und Niederländer mit Kindern.

Lage & Umgebung6,0
Der Campingplatz liegt ca. 2 Km von Lazise entfernt auf einer Straße die um den Gardasee herum führt. Man ist schnell in Lazise mit Einkaufsmöglichkeiten wie Lidl. Man ist auch schnell im Gardaland und Moviepark (haben wir aber alles nicht gemacht). Man fährt zum Campingplatz rein und hat einen großen Parkplatz. Der Empfang ist freundlich und Hilfsbereit.

Nach der Schranke geht es runter zu den einzelnen Bereichen. Die Maxicaravane ML Lake sind ganz unten und auch etwas abgelegen vom Trubel.

Recht zentral ist der Bäcker, der Einkaufsladen, Zeitungsladen, Restaurant und Eisdiele. Fitnessecke und Miniclub, Spielplätze, Sportplätze und die erste Poolanlage. Leider nur ein Volleyballfeld, dafür 4 Fussballfelder, Tennisplätze und 1 Basketballplatz.
Es gibt zwei Poolanlagen. 1. mit 5 Pools die 2. mit 2 Pools. Alle mit vielen Rutschen. Es gibt zwei Strandbereiche. Dazu mehr bei Sport.

Es fährt jeden Abend ein Shuttlebus nach Lazise und jeden Mittwoch morgen zum Markt. Den haben wir in Anspruch genommen und waren sehr zufrieden. Mittwochs morgens wollen sehr viele zum Markt und es kamen gleich zwei Busse.


Zimmer6,0
Wir hatten den Maxicaravan ML Lake für 6 Personen.
Es gab ein Schlafzimmer mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Ein Wohnraum mit Sofa, Tisch u. Stühle, Küchenecke mit Ceranfeld, Mikrowelle, großer Kühlschrank und Gefrierfach. Leider kein Geschirrspülmaschine. Es gab Klimaanlage, die man auch anlassen konnte, wenn man weg war. Ein Zimmer für die Kinder mit zwei Einzelbetten. Zudem gab es ein zweite Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken. Alles in allem gut für 4 Personen und ausreichend. Es war sauber und ordentlich. Man hat seinen eigenen Autostellplatz.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Eigentlich hatten wir nur bei der Ankunft und bei der Abfahrt etwas mit dem Personal zu tun, aber da waren sie sehr nett und hilfsbereit.

Es kommt an manchen Tagen der Arzt und auch extra Kinderarzt. Das wurde dann durch gesagt.

Gastronomie5,0
Wir haben alle zwei Tage Pizza aus dem Restaurant im Centrum geholt. Zum richtig Essen gehen sah es nicht einladend aus, eher wie Biergarten. Aber die Pizza war gut zubereitet und lecker.

Am letzten Abend waren wir im anderen Restaurant bei der kleineren Poolanlage. Das war sehr gehoben und lecker.

Preise waren bei beiden absolut ok.

Der Bäckerladen war spitze. Viele verschiedene Brötchenarten und ganz frisch.
Der Rest vom Kaufladen doch sehr teuer. Da lohnt es sich zum Lidl zu fahren.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Poolanlage hat insgesamt 5 unterschiedliche Pool für jedes Alter etwas dabei. Rutschen für den großen Spaß. Man durfte Schwimmmatratzen jeglicher Art mit ins Wasser nehmen und Wasserballspiele(Ball, Pingpong) in den Pool spielen. Das war echt klasse.Das haben wir schon auf anderen Plätzen verboten bekommen.
Zudem gab es an jedem Pool einen Bademeister, die danach geschaut haben, dass die Kids ordentlich Rutschen. Gutes Sicherheitsgefühl.

Das Wasser war doch sehr kalt, aber dann bewegt man sich schon mehr.

Es gibt zwei Zugänge zum See. Der Linke "Strandbereich" ist mit großen Kieselsteinen und man sollte seine Liege oder feste Unterlage selbst mitbringen. Es geht steil nach unten vom Campingplatz zum See. Leider ist dieser Bereich nicht wirklich schön. Es ist sehr schlammig und stinkt dadurch sehr. Es gibt große Steine im Wasser daher Wasserschuhe notwendig. Wenn man etwas weiter raus geschwommen ist, wird das Wasser klarer und sehr herrlich. Man kann weit hinaus gehen und lange stehen.

Der zweite Strandbereich ist rechts und verfügt über kostenlose Klappliegen. Es geht auch schön lange abfallend ins Wasser und ist sauberer als beim anderen. Zudem gibt es einen Steeg.

Überall am See kann man Boote, Jetski oder Banane fahren. Haben wir aber nicht.

Die zweite Poolanlage ist auch schnell zu erreichen und liegt auf der anderen Campingplatzseite.
Es gibt zwei Pools. Einen Kinderpool mit 5 Rutschen und vielen Wasserspielen. Alles für Kinder geeignet die noch nicht schwimmen können.
Der 2. Pool war tiefer, hatte 4 Rutschen und einen Strömungskanal.

An beiden Poolbereichen gab es zu unterschiedlichen Zeiten Aquagymnastik.
Fitnessecke haben wir nicht benutzt. Den Miniclub wollten unsere Jungs nicht. Es gibt zwei Wasser-Spielplätze. Leider nur ein Volleyballfeld, dafür 4 Fussballfelder, Tennisplätze und 1 Basketballplatz.

Nachmittags gab es Zumba und Pilates.
Pilates tat immer sehr gut!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir fanden den Campingplatz gut.
Der Stand ist leider nicht so toll, dafür die Poolanlagen und Spielplätze für die Kinder.
Empfehlenswert finde ich den Campingplatz für Familien und Paare die Pools mögen.


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nina
Alter:31-35
Bewertungen:13
NaNHilfreich