Claudia (46-50)
Verreist als Familieim Oktober 2015für 2 Wochen

Wunderschöne Zeit im fantastischen Hotel :-)

5,8/6
Das Hotel ist eine wunderschöne Anlage mitten in der Wüste. Die Zimmer sind gross und haben entweder Terrasse oder Balkon. Zweistöckig und so angelegt, dass man entweder Meerblick oder Pool/Gartenblick hat.

Wir hatten ein Zimmer in der oberen Etage mit Blick aufs Meer und in den Garten und es war absolut ruhig.

Das Zimmer wurde immer ordentlich sauber gehalten. Wenn man neue Handtücher wollte bekam man diese auch. Nur die gebrauchten Handtücher in den dafür vorgesehen Korb tun.

Was wir als super empfanden war die begehbare grosse Dusche.

Wir bekamen jeden Tag eine frische Flasche Wasser.

Unser Roomboy war immer sehr freundlich und hat auch immer wieder nachgefragt ob alles ok ist.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt.


Lage & Umgebung6,0
Jeder der sich im Vorfeld mit seinem Urlaub beschäftigt weiss eigentlich aus den Beschreibungen im Katalog/Internet dass die Anlage mitten in der Wüste liegt. Gerade um Marsa Alam sind die Anlagen etwas weiter voneinander entfernt so dass man wirklich einen ruhigen erholsamen Urlaub verbringen kann.

Ich kann teilweise die negativen Bewertungen zwecks Lage nicht verstehen. Ich weiss doch was ich buche. Es gibt z.B. Google Earth da sieht man auch dass um die Anlage nix ist.

Wir hatten einen angenehmen Transfer vom Flughafen Marsa Alam der ca. 80 km weit weg liegt. Der Transfer dauert zwischen 1 und 1 1/2 Std. Auf jeden Fall darauf achten, dass man Zielflughafen Marsa Alam wählt, von Hurghada aus dauert der Transfer ca 4 bis 5 Std.

Wer etwas Action braucht hat immer die Möglichkeit Ausflüge zu verschieden Zielen vor Ort im Hotel zu buchen. Auch die Möglichkeit einer Quadtour besteht.

Der Strand liegt direkt vor der Anlage etwas unterhalb. Um ihn zu erreichen geht man durch die wirklich sehr schöne angelegte Gartenanlage über ein paar Stufen runter. Wir empfanden es als sehr gut, dass er etwas weiter unten liegt, da es am Strand absolut ruhig ist.
Der Strand unterteilt sich etwas in den italienischen Teil und den anderen Teil. Was vollkommen in Ordnung ist.

Man bekommt das sehr schnell mit wo welcher Teil zu finden ist ;-))

Es sind immer ausreichend Liegen, Sonnenschutz und Windschutz vorhanden.

Das Meer ist ein Traum. Es gibt Markierungen die einem anzeigen wo man schwimmen und wo man schnorcheln und tauchen darf. Leider gibt es immer wieder ganz wichtige Menschen die meinen sie dürfen alles und die sich an nix halten müssen. Die sich einfach auf die Korallen stellen und keinen Respekt vor der Natur haben.

Ich kann nur sagen, wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn es stehen überall Schilder am Strand und auch am Steg auf denen die Benimmregeln aufgelistet sind. Sollte man sich vielleicht dran halten.




Zimmer6,0
Hab ich ja alles oben schon beschrieben.

Alles bestens. :-)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das ganze Personal im Fantazia ist uns mit viel Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft entgegen gekommen. Jeder Angestellte versucht Deutsch zu sprechen und wenns mal nicht so richtig klappt dann kommt man mit Englisch immer weiter.

Ich kann als Urlauber nicht erwarten dass meine Muttersprache in einem fremden Land gesprochen wird.
Wenn man den Leuten freundlich entgegen kommt dann kommt auch Freundlichkeit zurück.

Auch da sollte man sich vielleicht ab und zu mal einfach die Mühe machen und etwas hinter die Fassaden schauen. Sich mal intressieren für die Menschen die da teilweise von morgens 9 Uhr bis Abends 23 Uhr oder sogar länger versuchen alle Wünsche der Gäste zu erfüllen. Ich finde das ist eine tolle Leistung.

Leider musste ich am 2. Tag den Arzt aufsuchen. Auch da hab ich mich gut aufgehoben gefühlt. Die Preise sind ok und jeder der eine halbwegs ordentliche Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat kann sich die Kosten wieder zu Hause erstatten lassen.


Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant in dem man innen essen kann aber auch draussen. Es ist zu jederzeit für jedermann etwas dabei zum essen und es muss niemand hungrig aufstehen. Es gibt verschiedene warme Speisen wie Würstchen oder French Toast, Eier und Pfannkuchen. Auch Wurst Käse Marmelade Obst und ein kleines Buffet mit süssen Sachen.

Mittags auch wieder Buffet mit genug Auswahl an verschieden Speisen. Hervorzuheben sind die wirklich sehr leckeren Suppen.

Auch das Nachspeisenbuffet ist wirklich lecker.

Am Abend dann auch wieder alles ausreichend vorhanden. Für jeden der mehr Würze braucht stehen Salz und Pfefferstreuer auf den Tischen und auch verschiedene scharfe Sossen sind zu finden. Man kann also immer nach seinem eigenen Geschmack nachwürzen.

Wir wurden immer zuvorkommen bedient. Getränke wurden gebracht und wenn ein Glas leer war kam ein vollen sofort wieder nach.

Benutzte Teller wurden schnell abgeräumt. Das Personal war immer freundlich und höflich auch ohne Trinkgeld.

Wir haben trotzdem ab und zu Trinkgeld gegeben, denn wer freut sich nicht darüber für seine Arbeit honoriert zu werden.

Es war auch immer sauber und hygienisch im Restaurant.

Es gibt dann die Gazebo Bar am Pool, dort haben wir Mittags immer verbracht. Es gab abwechselnd Burger oder Hotdogs mit Pommes und immer Pizza die man sich selber zusammenstellen konnte. Also die Burger waren wirklich total lecker.

Unten am Strand gab es auf der linken Seite eine Strandbar und auf der rechten Seite die Lagoonbar.

An der Strandbar war das Personal wirklich sehr freundlich was ich leider von der Lagoonbar nicht behaupten kann. Da muss ich einen negativen Kritikpunkt anbringen. Das war wahrscheinlich die italienische Bar. Ich wurde dort einfach stehen gelassen und nur mit Widerwillen bedient. Auch nach einer Beschwerde hat sich leider nichts geändert.

Wir sind dann halt immer in die Strandbar gegangen. Mussten wir uns schon nicht ärgern. Da haben wir uns richtig wohl gefühlt.


Sport & Unterhaltung6,0
Viel kann ich dazu nicht sagen, da wir es nicht genutzt haben.

Das einzige was mein Sohn mitgemacht hat war die Minidisco unter der Leitung von Safira und ihrem Team. Grosses Lob an dieses Team. Es hat immer Spass gemacht zuzuschauen, Auch bei den Shows nach der Minidisco. Da wurde auch Wochenweise bei den Shows gewechselt, sodass man nie eine Show zweimal sah.

Safira hat jede Ansage in mehreren Sprachen gemacht und wirklich alle Gäste gleich behandelt.

Daniel vom Animationsteam war der Hit. Er hat mit vollem Einsatz bei der Kinderdisco mitgemacht und man hat gesehen wieviel Spass ihm das macht.

Wirklich top

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:46-50
Bewertungen:5