Sylvia+Thoralf (46-50)
Verreist als Paarim November 2015für 2 Wochen

Schönes Hotel mit phantastischem Außenriff

5,7/6
Sehr ansprechendes, mittelgroßes Resort, ruhig gelegen mit einer gepflegten Gartenanlage direkt am traumhaften und weitläufigen Strand. Das Meer ist phantastisch, die Unterwasserwelt am Außenriff sehenswert, größtenteils intakt, sehr Fischreich mit bunten Korallengärten. Mit etwas Glück kann man auch Schildkröten, Adlerrochen, Haie und Muränen während des Schnorchelns sehen.
Sauberkeit der Innen- und Außenbereiche ist für ägyptische Verhältnisse überdurchschnittlich gut. Zimmer haben eine ordentliche Größe, sind gepflegt und ansprechend eingerichtet.
Zu unserer Reisezeit waren hauptsächlich (schätzungsweise 70%) deutschsprachige Gäste im Hotel.
AI-Leistungen sind mehr als reichlich und von guter Qualität.

Lage & Umgebung6,0
Ruhige und abgeschiedene Lage - ca. 70 Min. Transferzeit vom und zum Flughafen Marsa Alam (bei Direkttransfer mit Minibus).
Direkt am Meer gelegen mit 600 m Sandstrand und vorgelagertem Korallenriff.
Ideal für einen ruhigen Bade-Schnorchel-Tauchurlaub!

Zimmer5,0
Zimmer sind von ansprechender Größe und guter Ausstattung. Bad ebenfalls von angenehmer Größe, sauber und ordentlich. Leider haben wir das gebuchte DZ mit direktem Meerblick nicht bekommen, obwohl wir zudem durch unser Reisebüro einen Extrawunsch für die obere Etage angegeben hatten. Wir mussten uns mit einem ebenerdigen, seitlich liegendem Zimmer zufriedengeben. Die Extrakosten hätten wir uns also sparen können. Lt. Aussage des Mitarbeiters der Reception war das Hotel zu unserer Reisezeit wohl annähernd ausgebucht und man hätte unseren Wunsch des Zimmerwechsels zwar aufnehmen können aber nicht vorhersagen, wann eines frei werden wird. Man sagte, vielleicht in 2 oder 3 Tagen, vielleicht aber auch erst nach einer Woche. Da wir den halben Urlaub nicht aus Koffern leben wollten, haben wir uns dann mit unserem Zimmer arrangiert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Super nettes und zuvorkommendes Personal in allen Bereichen.
Manchmal war am Abend etwas die Luft raus bei den Kellnern der Bars - was bei deren enormer Arbeitszeit nicht verwunderlich ist! Aber man hat ja die Möglichkeit sich sein Getränk an der Bar selbst zu holen.
Zimmereinigung war immer top. Jeder spricht gut englisch, einige auch etwas deutsch.
Hervorheben möchten wir die Gästebetreuung druch Irene. Bei ihr hat man wirklich das Gefühl, dass sie mit Herzblut bei der Arbeit ist und Ihr die Zufriedenheit der Gäste sehr am Herzen liegt. Zudem spricht Irene unter anderem hervorragend deutsch.
Die Animationsteams (italienisch und international) sind ebenfalls sehr nett und freundlich.

Gastronomie5,0
Haben zu den Malzeiten ausschließlich das Hauptrestaurant genutzt und waren jeden Tag überaus begeistert und zufrieden. Wenn man sich mal die Zeit nimmt und sich die aufwändig und wunderschön dekorierten Buffets anschaut, kann man nur den Hut ziehen vor der Leistung des Küchen- und Serviceteams.
Die Speisen empfanden wir als sehr reichhaltig und abwechslungsreich und können die teilweise negativen Bewertungen des Essens nicht nachvollziehen.
Der Getränkeservice zu den Malzeiten funktionierte immer flott und einwandfrei. Die Jungs machen wirklich einen super Job. Getränkeangebot zu den Malzeiten und an den Bars ist ebenfalls sehr zufriedenstellend. Einzig die Plastikbecher an der Gazebobar haben uns ein wenig gestört. Aber dies lässt sich leider nicht anders regeln, da dies die Poolbar ist und Glasscherben hier fatale Folgen haben können.
Im Außenbereich der Lobby konnte man zu unserer Reisezeit leider nicht ungestört seinen Cocktail trinken, da z.Zt. die Lobbybar gebaut wird und man doch arge Lärmbelästigung hatte. Die Arbeiten sollten aber spätestens Anfang Dezember abgeschlossen sein.

Sport & Unterhaltung6,0
Traumhafter Strand, phantastisches Außenriff - deshalb haben wir die schöne Poollandschaft nicht genutzt.

Liegen, Auflagen und Schirme sind in einem guten Zustand.

Einzig das Geländer am Einstieg des Steges ist total rostig und man mag es nicht gerne anfassen. Morsche Stufen am Einstieg wurden während unseres Aufenthaltes ausgetauscht.

Animationsteams sind sehr nett. Wenn man seine Ruhe haben möchte, wird man nicht weiter behelligt.

Verkäufer am Strand sind auch sehr nett und nicht aufdringlich.

Schnorchel-Ausflug zur Turtle-Bay mit Vivasub (25,00 €/Pers.) hätten wir uns sparen können - entgegen der Versprechnungen war dann doch unser Hausriff viel schöner und zudem haben wir gerade mal eine Schildkröte gesehen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Doppelzimmer mit direktem Meerblick würden wir nicht wieder buchen, bekommt man wohl erst nach mehrmaliger Vorsprache und Beschwerde bei Reception und Reiseleitung, was uns auch andere Gäste bestätigten!
Ansonsten ist das Fantazia absolut zu empfehlen!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sylvia+Thoralf
Alter:46-50
Bewertungen:23