Jeanni (41-45)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Schnorcheln und Ausspannen pur

5,6/6
Das Hotel hat zu jedem Zeitpunkt einen guten Eindruck gemacht. Natürlich kann man an vielen Stellen erkennen, dass es dass Hotel schon mehrere Jahre gibt, aber es war jederzeit alles sauber. Aufgrund der Jahreszeit waren die Zimmer nur teilweise belegt. Wir haben es als positiv empfunden - man hatte immer eine freie Liege am Pool oder am hoteleigenen Strand. Sowohl altersmässig als auch in Bezug waren die Gäste "gut gemischt". An alle war gedacht! Gerade an Silvester hat sich die Belegschaft des "Fantazia" selbst übertroffen. Sowohl das Buffet als auch das Programm hatte für jeden etwas zu bieten. Top!!!

Lage & Umgebung6,0
Das "Fantazia" liegt einzeln gelegen am Meer und ist von Wüste umgeben. Die Anfahrt vom Flughafen Marsa Alam dauerte wegen der vielen Zwischenstops zwischen 1,5 und 2 Stunden und war ziemlich anstrengend. Von den Angeboten haben wir nur eines genutzt, können also keine Aussage dazu treffen. Den hoteleigenen Strand konnten wir schon vom Zimmer aus sehen und mit nur wenigen Schritten erreichen. Einkaufsmöglichkeiten gab es im Hotel und umfassten Souveniers und Schmuck. In der Nähe des Hotels gab es keine weiteren Shoppingmöglichkeiten oder ähnliches.
Da wir ausschließlich einen Badeurlaub geplant haben, war dies für uns in Ordnung. Andere könnten diese Abgeschiedenheit eventuell als negativ empfinden.

Zimmer5,0
Die Größe unseres Zimmers war völlig ausreichend für uns und hätte auch einer weiteren Person locker Platz gewährt. Ein riesiger Schrank und eine Kommode bot viel Platz zur Unterbringung aller Sachen. Die Ausstattung war gebraucht aber in Ordnung. Das Bad war groß, aber nicht luxuriös. Die Klimaanlage haben wir aufgrund der Jahreszeit nicht benötigt, ebensowenig den vorhandenen Minikühlschrank. Von der kleinen gemütlichen Terasse hatten wir einen tollen, windgeschützten Blick auf das Meer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal war durchgehend freundlich und ist auf jeden individuell eingegangen. Das Deutsch einiger Angestellten war mindestens genauso gut oder schlecht wie unsere Englischkenntnisse :-)
Die Zimmerreinigung erfolgte regelmäßig und ordentlich - auch wenn es nicht jeden Tag Trinkgeld gab. Unsererseits gab es keine Beschwerden.

Gastronomie5,0
Das Speiseangebot bot sowohl landestypische als auch deutsche Küche an - die Geschmäcker sind verschieden, aber hungern musste niemand! Alles wurde immer wieder aufgefüllt und viele Speisen wurden nach individuellen Wünschen live zubereitet. Besonderer Tip: die Steinofenpizza im Freien - ein leckerer und gern genommener Snack! Das Personal war durchgehend freundlich (PS: Wann schlafen die eigentlich mal?)!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
WLAN haben wir für die Woche gebucht für 40€(!). Das Netz war instabil und langsam - nicht empfehlungswert. Das Internetcafe haben wir nicht getestet. Das Telefon haben wir wegen der hohen Kosten unseres Anbieters nicht genutzt, schließlich hatten wir Urlaub. Die Temperaturen lagen zwischen 18 und 26 Grad. Durch den Wind war es dennoch teilweise recht kühl.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Jeanni
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich