phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Ronald (66-70)
Verreist als Paarim September 2019für 1 Woche

Mehr Schein als Sein

3,0/6
Völlig unverständlich woher dieses Hotel so viele gute/sehr gute Bewertungen hat. Wir haben das Hotel aufgrund dieser guten Bewertungen für eine Woche mit HP gebucht. Der Gesamteindruck nach dieser Woche ist sehr ernüchternd.
Warum:
- die Einrichtung der Zimmer ist sehr in die Jahre gekommen, es riecht muffig
- Die Duschkabine ist die absolute Frechheit. Bestenfalls geeignet für Kinder, die sind aber in diesem Hotel nicht erwünscht. Größe der Duschkabine: 60 cm mal 80 cm. Die Badewanne ist zum Duschen auch nicht geeignet, ein Vorhang fehlt
- Zum Abendessen werden in der Homepage des Hotels 5-Gangmenüs angeboten. In Wirklichkeit sind es Salatbuffet, eine Vorspeise serviert, ein Hauptgericht serviert und eine Nachspeise serviert oder vom Buffet.
- Optisch sehen die servierten Gerichte gut aus, falls man eine Taschenlampe mit hat. Der Restaurantbereich im Freien ist am Abend so dunkel, daß man weder die Speisekarte lesen kann noch sieht, was man wirklich ißt
- Geschmacklich liegt alles im mittleren Bereich. Vom Chefkoch hat man den Eindruck er hätte gerade eine Sous Vide Weiterbildung gemacht. Wie kann es sonst sein, daß an 4 aufeinanderfolgenden Tagen das Fleischgericht als Sous Vide angeboten wird: Sous Vide Rump Steak, Sous Vide gegrilltes Lamm, Sous Vide Putensteak, Sous Vide Rinderfilet. Das Lamm hat übrigens nie im Leben einen Grill gesehen, man fragt sich ohnehin wie man Sous Vide grillen kann.
- Die Bedienung ist überwiegend sehr freundlich, allerdings mit Ausnahmen. Es passiert auch, daß das bestellte Spiegelei zum Frühstück vergessen wird.
- Der Restaurantbereich im Freien liegt komplett unter Bäumen. Entsprechend klebrig können die Armlehnen und Tische durch die in den Blättern lebenden Insekten sein

Der in der Hotel Homepage erwähnte Sandstrand sieht eher aus als wäre es gut zerbröselter Beton, es ist aber kein wirklich angenehmer Sand.
Die übrigen Badebereiche sind mehr oder weniger verwahrlost, die asphaltierten Bereiche sind löchrig wie sie bei Frostschäden so aussehen. Die Betontreppen ins Wasser sind völlig vermoost und entsprechend glitschig - auch nicht geeignet um in das eigentlich sehr saubere und klare Wasser zu steigen.

Lage & Umgebung3,0

Zimmer3,0

Service5,0

Gastronomie4,0

Sport & Unterhaltung2,0

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ronald
Alter:66-70
Bewertungen:1
NaNHilfreich