Werde jetzt Premium-Mitglied für nur 49€ im 1. Jahr und sichere Dir bis zu 250€ Reiseguthaben.
Alle Bewertungen anzeigen
Antje (51-55)
Verreist als Paar • November 2022 • 2 Wochen • StrandAlle Erwartungen wurden erfüllt und übertroffen.
6,0 / 6

Eine schöne, kleine Insel mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Wir haben uns sehr wohl Gefühl und können das Resort Menschen, die nicht minutiös auf der Suche nach Fehlern sind, empfehlen.


Lage & Umgebung
6,0

Das Dhigufaru Island Resort befindet sich ca. 45 Minuten Flugzeit von Malé entfernt. Wir hatten uns extra für ein kleineres Resort entschieden, da wir eben nicht auf einer Insel mit Mallorca Flair oder asphaltierten Wegen landen wollten, so wie wir es teilweise beim Überflug sehen konnten. Das Hotel verfügt über Strandvillen mit und ohne Pool (wobei wir uns fragten, was man bei dem tollen Meer mit einem Pool anfangen soll?),Semi-Water-und Watervillas. Für uns kam nur eine Beachvilla in Frage, da man einfach mehr Freiraum und kürzere Wege hat. Wer sich für eine Strandvilla entscheidet, sollte auf jeden Fall den südlichen Veli-Beach nehmen. Ab Villa 105 hat man hier einen Super-Strand.


Zimmer
6,0

Das Zimmer verfügte über alle notwendigen Annehmlichkeiten inklusive überdachte Terasse und einem großen, überdachten Bad mit 2 Duschen und Wanne, 2 Waschbecken und Badewanne. Täglich gibt es pro Person 2 l Wasser gratis. Außerdem hat man einen Wasserkocher, Nescafé und Tee. Die Nespresso Maschine kann man auch nutzen, sollte aber die Kapseln mitbringen, da 1 Kapsel mit ca. 6 USD zu Buche schlägt. Toll fanden wir unseren kurzen Weg zum Strand mit ganz viel Grün, so dass auch die Privatsphäre nicht zu kurz kommt.


Service
6,0

Den Service empfanden wir super, beginnend von unserer Betreuerin Fidan, die schnell auf Wünsche und Bitten reagiert hat. Gleiches gilt auch für das Restaurant und Bar. Alle waren sehr freundlich und bemüht die Wünsche der Gäste zu erfüllen.


Gastronomie
6,0

Wir haben uns nach langem hin und her für HP entschieden, da wir bei den Temperaturen zu Mittag eh keinen großen Hunger verspüren. Und da man bei der Hitze mit Alkohol eh vorsichtig sein sollte, haben wir uns tagsüber sicher den einen oder anderen Cocktail gegönnt, aber Preise von 12,50 $ für einen Cocktail (inkl.++) oder ein Bier von ca. 7,30 $ sind doch vollkommen okay. Selbst eine Flasche Wein für knapp 50 $ finden wir bezogen auf die Destination nicht unverschämt. Von daher kann ich das teilweise Gejammer über die vorab bekannten Nebenkosten ungerechtfertigt. Sich eine Reise für 10.000 € gönnen und dann jammern passt nicht. Das Essen selbst war sehr vielfältig und nicht so wie in 2 unqualifizierten Verrissen beschrieben nur auf indisch ausgerichtet. Es war von guter Qualität geprägt, was sich auch darin zeigte, dass wir trotz ungewohnter klimatischer Verhältnisse keine Beschwerden diesbezüglich hatten.


Sport & Unterhaltung
6,0

Es wird eine Menge angeboten wie Tauchen, Delfin Tour. Wir haben aber bis auf das Schnorcheln (kann man sich ausleihen) nichts weiter genutzt. Abends findet in einer Bar immer ein kleines Programm mit wechselnden Themen statt.


Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Mehr Bilder(7)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Antje
Alter:51-55
Bewertungen:12

Bewerter können für ihre Beitrage Miles & More Meilen sammeln.