Bettina (51-55)
Verreist als Paarim Juli 2020für 1-3 Tage
Verreist während COVID-19

Sehr schönes familiengeführtes 4*s-Hotel

6,0/6
Wir waren zum wiederholten Male im Posthotel und waren wieder sehr zufrieden. Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und haben alles dazu getan, dass wir uns wohl gefühlt haben. Wir hatten eine der GipfelSuiten und haben die Größe und Ausstattung sehr geschätzt. An einem Abend sind wir ins schräg über der Straße neu gebaute Schwesterhotel MalisGarten zum Essen und waren begeistert. Lediglich die Getränkepreise empfanden wir etwas zu hoch angesetzt. Aufgrund der aktuellen Situation waren in beiden Häusern noch wenig Gäste. Das Frühstück war, wie wir es in Erinnerung hatten, sehr gut. Es gab ein kleines Buffett, das mit regionalen und selbst gemachten Produkten sehr gut aufgebaut war.
Bei der Zimmerwahl sollte bedacht werden, dass die Zimmer zur Westseite zur Straße und Bahnlinie gehen und vermutlich nicht ganz so ruhig sind wie die Zimmer zur Ostseite. Parkplätze gibt es entweder vorm Haus, in der eigenen Tiefgarage oder auf einem Parkplatz wenige Schritte hinterm Haus.

Lage & Umgebung5,0

Zimmer6,0

Service6,0

Gastronomie5,0

Sport & Unterhaltung5,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Bettina
Alter:51-55
Bewertungen:15
NaNHilfreich