So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
MariaSeptember 2011

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

5,6/6
Die bereits abgegeben positiven Bewertungen sind sehr zutreffend! Personal sehr freundlich! Essen nicht immer top, aber man findet immer etwas passendes. Zimmer sehr groß! Safe im Zimmer (30 Leva pro Woche). Fernseher mit 4 deutschen Programmen (ARD, SAT 1, RTL, Pro7). brauchbarer Fön im Bad, Wäscheständer am Balkon (ohne Wäscheklammern), dünne Steppdecke, leider Gelsen in mancher Nacht, Internet-Ecke im Hotel (Münzautomat: 1 Leva für 10 Minuten), Liege oder Schirm am Strand je 7 Leva, aber unterm Schirm im September fast kühl - wir haben dann lieber unser Strandtuch im warmen Sand ausgebreitet. Wetter sonst im September ok (25 - 30 Grad), manchmal sehr hohe Wellen (gelbe oder rote Fahne), gute Busverbindung nach Nessebar (Busstation 5 Minuten entfernt), für Kinder im Club Calimera (Hotel Zvete und Rodopi) viel Unterhaltung. Abendshows perfekt vom Animationsteam vorgeführt. Am Abend manchmal kühl, vorallem die Plastiksitzplätze im Aussentheater, an der Strandpromenade mit vielen Geschäften und Lokalen gab es ab Mitte September schon Schließungen, da schon weniger Touristen da waren. Bulgaren sind keinesfalls aufdringlich (nicht so wie in der Türkei oder in Ägypten) - man kann sich in Ruhe umsehen. Auch in der Hotelanlage Restaurantzusammenlegungen, da weniger Besucher, Vorteil: Es gab immer freie Liegen an einem der 3 Pools (4. Pool war schon ausser Betrieb). Altersstruktur eher 65+ aber auch einige junge Leute. Fazit: netter Badeurlaub mit Ausflugsmöglichkeiten (Nessebar, Landesinnere, Weinkost) zu einem guten Preis in der Nachsaison. Die Transferfahrt für Heimflug ab Varna war eher langweilig und hat 2 Stunden gedauert (Hinflug war noch nach Burgas, 30 Minuten Transferzeit)

Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie5,0
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,7
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes6,0

Hotel5,3
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Maria
Alter:51-55
Bewertungen:25