Archiviert
Marion (41-45)
Verreist als Paarim Oktober 2012für 2 Wochen

Mit Höhen und Tiefern

4,0/6
Uns hat die Anlage gut gefallen. Wunderschön angelegt. Etwas abgeschieden, aber das haben wir gesucht. Alles macht einen recht gepflegten Eindruck. Man sieht, dass es schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Viele Franzosen, Italiener und eben auch ein paar Deutsche. Wir hatten AI gebucht und waren damit zufrieden.

Lage & Umgebung5,0
Mit dem Bus kommt man unkompliziert überall hin. 500 m vom Hotel gibt es einen gut sortieren Supermarkt, an der Bushaltestelle ist auch noch eine kleinerer Markt. Zum Flughafen ist es etwa 1 Stunde, wir hatten Privattransfer, wir fanden das lohnt sich. Der Fahrer hat schon das ein oder andere auf der Fahrt erzählt. Ausflüge kann man buchen, nur fanden wir diese unverschämt teuer und sind lieber mit dem Bus gefahren, man kommt überall hin auch nach Pampelmouse oder Port Louis. Zum Shoppen waren wir in Grand Bay. Dort haben wir einen netten Basar gefunden für Krimskrams. Es gibt ein großes Einkaufscentrum "Super U" hier gibt es alles, was es auch bei uns gibt, mann kann auch günstig Souveniers kaufen

Zimmer3,0
Die Zimmer sind ausreichend groß. Wir hatten Superior mit Meerblick. Das Zimmer hat uns nicht gefallen. Eher spartanisch und lieblos. Flecken auf den Stühlen und dem Tagesbett. Eklig. Die Minibar brummt. Das Bett war steinhart. Alles schon älter. Man hat wohl versucht zu renovieren, aber naja. Wir habe uns in dem Zimmer nicht wohlgefühlt. es gibt einen Safe und einen großen Schrank.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Es ist wie überall, es gibt freundliche und weniger freundliche. Wir fanden den Getränkeservice beim Frühstück schlecht, da wartet man schonmal länger auf einen Kaffee. Wir waren unzufrieden mit der Zimmerreinigung. Es war im großen ganzen sauber, aber mehr auch nicht. wir hatten 2 Wochen die gleiche Bettwäsche. Es gibt keinen Arzt. Wir hatten etwas zu reklamieren, der Rommboy hatte unser Zimmer nicht geschlossen und es stand den ganzen Tag offen, man hat die Reklamtion nett angenommen sich dann aber nicht weiter darum gekümmert. Gesprochen wird Englisch und Französisch. An meinem Geburtstag gab es eine Torte mit dem Namen von meinem Mann, das Geburtstagsständchen wurde auch für meinen Mann gesungen. Ohne Worte. Es gbit auch keinen Getränkeservice am Pool oder Strand.

Gastronomie4,0
Wir mochten die A´la Carte Restaurants. Hier konnte man gemütlich sitzen und gut essen. Beim Italiener kann es vorkommen, dass gerade die Kinderdisko nebenan läuft, dann ist es vorbei mit der Gemütlichkeit. Das Essen im Hauptrestaurant mochten wir nicht. Das Restaurant ist groß, laut, ungemütlich und hat eher Kantinencharakter. Wir haben es vermieden dort zu essen. Beim Frühstück geht es leider nicht anders. super ist das Esse mittags im Navigator und die Sandwiches sind toll. So kann man mittags die "Kantine" gut umgehen.
Keine Strandbar.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Stand ist schön. Animation gibt es praktisch keine. Einkaufen kann man in der Nähe oder im Hotel. Es gibt ausreichend Liegen. Am Strand mit neuen Auflagen. Am Strand hat es uns gut gefallen. Am Pool sind die Auflagen alt und ausgelutscht, nach ner halben Stunde tut einem alles weh. Der Pool war eiskalt. Manchmal hat sich ein mutiger reingetraut. Super fanden wir das Bootshaus, hier gibt es Trettboote, Kanus....Leider keine Toiletten in der Nähe des Pools/Strand. Die Strandverkäufer sind erträglich, ein klares nein wird akzeptiert. Die Tauchbasis können wir nicht empfehlen. Beim Schnorcheln gibt es nichts als Seegrass und ein paar verirrte Fische zu sehen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir würden das Hotel nicht mehr buchen. wir können die teilweise euphorischen Bewertungen auch nicht ganz nachvollziehen. Wir waren schon in einigen Destinationen im Indischen Ozean und das war das erste Hotel, dass uns enttäuscht hat. Man muss ja auch den Preis mal sehen. Der ein oder andere wird dafür ne Weile gespart haben. Für das gleiche Geld lieber auf die Malediven und Topservice und Top Hotel bekommen, oder was drauflegen und ein anderes Hotel buchen. Wir fanden auch diese Hochzeiten sehr lieblos gemacht. Das Wetter war ok. Über Tag so 28 Grad, abends kühlt es ab aber Jacke brauchten wir nicht. Ein paar Tage hat es geregnet und war kühler, kann aber im Oktober noch vorkommen. Das Meer war auch noch etwas kühl. Strandschuhe sind empfehlenswert, dann kann man auch die Lavabrocken erkunden.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2012
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marion
Alter:41-45
Bewertungen:4
NaNHilfreich