Archiviert
Claudia (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Uns hats gefallen - bis zum nächsten Jahr!

5,3/6
Wir waren mit 2 Kindern an diesem Campingplatz. Da ich das erste mal auf so einem Platz war, bin ich aufgrund der vorherigen Bewertungen mit einem mulmigen Gefühl hingefahren. Ich kann leider diese schlechten Erfahrungen nicht teilen. Wir hatten ein Mobile Home, das wirklich sehr sauber war, Matratzen waren gut und sauber. Bettwäsche mussten wir selbst mitbringen, Kissen waren vorhanden (und Stoffdecken die mir sauber aussahen, die wir aber nicht benutzt haben). Die Küche und Essbereich war sauber, Geschirr ausreichend vorhanden, der Ofen hat funktioniert. Es ist natürlich kein Hotelzimmer, alles sehr eng, aber ausreichend! Wir haben gesehen das auch Zelte vermietet werden, die sahen auch sehr ordentlich aus was wir so sehen konnten. Der Campingplatz selbst war auch ordentlich, nirgends lag Dreck herum.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage des Platzes ist fantastisch! Nach Lazise keine 5 Minuten mit dem Auto, nach Bardolino hinein ca 10 Minuten. Parkplätze dort gibt es mehr als genug, ist aber immer eine Kostenfrage. Bissl weiter in den Ort hinein werden sie günstiger, zum Strand hin kann man schon ein bisschen mehr bezahlen. Einkaufsmöglichkeiten gab es mehr als genug, sei es nun Lidl oder Edeka, für die Deutsche Fraktion gab es mehr als genug. Wenn man von der Autobahn runter kommt bei Affi gab es ein tolles Einkaufszentrum. In den Ortschaften selbst gab es immer eine tolle Promenade mit einer Pizzeria nach der anderen. Die Gassen rein Geschäfte über Geschäfte, es war für jeden etwas dabei. Wir haben es auch geschafft nach Verona zu fahren (30 Minuten mit dem Auto), eine wunderschöne Stadt mit einer tollen Fußgängerzone.

Zimmer5,0
Über die Zimmer hab ich oben ja schon geschrieben, wir waren zufrieden!
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Bestprice

Service5,0
Über den Service kann ich nicht viel berichten. Die Damen an der Rezeption waren freundlich, ansonsten versorgt man sich ja selbst. Positiv möchte ich die Herren hervor heben, die tagtäglich an der Straße standen, um die Autos aus den Platz zu helfen. Die Straße dort ist echt mörderisch und schlecht einsehbar, von daher waren wir wirklich dankbar für diesen Service.

Gastronomie6,0
Ich muss zugeben, auch wenn wir eigentlich als Selbstversorger da waren, wir haben nur einmal gekocht ;-). Die obere Pizzeria vom Platz war wirklich zu lecker und vom Preislichen her kann man sagen, da zahl ich in Deutschland genauso viel. Die untere Pizzeria ist etwas teuriger, da zahlt man für den schönen Blick auf den See gleich mal 3-4 Euro mehr. Wie ich oben schon geschrieben habe, in den beiden Ortschaften gibt es mehr als genug Restaurants oder Geschäfte zur Selbstversorgung. Ich kann allerdings das Restaurant dort wirklich empfehlen.

Sport & Unterhaltung5,0
Ja, Pool gab es auch. Es gab auch eine nette Animation für Kinder dort. Allerdings haben wir diesen Pool nur 2 mal genutzt, da es dort zwar viele Liegen gab, aber gut die Hälfte davon teilweise über Stunden verwaist waren ;-). Unsere Deutschen Mitbürger (ja sorry, so war es nunmal), haben reserviert was das Zeug hält. Gegen Abend war es Klasse wenn die Leutchen die Futterkrippe gestürmt haben, da konnten mein Mann und ich ein wenig relaxen und die Kinder sich austoben. Öffnungszeiten des Polobereichs war von 10.00-19.00 Uhr und es war Badekappenpflicht. Störte uns nicht weiter, da alle genauso belämmert aussahen wie wir :D.

Abends gab es ab 20 Uhr immer schöne Animation. Erst Minidisco (Einfach Klasse!), dann Musik und Spaß für die Älteren. Uns hats gefallen, und es waren immer sehr viele Leute Abends unten am Animationsbereich, also denke ich waren die anderen auch zufrieden. Dort gab es übrigens auch einen kleinen Spielplatz mit Sand für die Kleinen und Sportgeräte für die Großen ;-). Uns wurde nicht langweilig!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Also Handyempfang dort ist nicht so toll, ich hatte höchstens mal 3 Balken, aber wir waren ja auch zum Urlaub machen dort und nicht zum telefonieren ;-). WLan haben die anderen schon geschrieben, unverschämt teuer mit 4 Euro die Stunde, und dann muss man sich auch noch im WiFi Bereich aufhalten, an den Zelten gab es kein WLan. Wir haben es nicht gebraucht, von daher motz ich da mal nicht rum.
Ich habe bei den anderen auch gelesen das die Campingplatz eigenen Shops sehr teuer sein sollen. Jein, das kann ich nicht ganz bestätigen. Wer sein Küchentuch daheim gelassen hat oder seinen Schwamm zum abwaschen, da zahlt man schon einiges für (Küchentücher 6 Euro). Aber ein schönes Fläschchen Wein aus Bardolino fand ich zwischen 3-5 Euro doch ganz ok. Man muss den Laden zum Glück ja nicht nutzen, der nächste Lidl war nicht weit weg :D.

Für meinen ersten Campingplatzurlaub bin ich wirklich zufrieden nach Hause gekommen und wir planen für nächstes Jahr wieder dort hin zu fahren. Ich empfehle den Platz ganz klar weiter!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:36-40
Bewertungen:6
NaNHilfreich