Sina (19-25)
Verreist als Paarim Juni 2019für 1 Woche

Geeignet für Paare zum Entspannen

5,0/6
Schönes, sauberes Hotel mit ruhiger Lage, tollem Ausblick auf das Meer und es liegt direkt am Strand. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Lage & Umgebung5,0
Wir fuhren 1,5h mit dem Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Die Bar, wo es auch das Frühstück gibt, hat eine wundervolle Location. Die Preise sind etwas hoch, was auch an der Lage und dem Meerblick liegt. Am Wochenende ist dort immer gut was los! Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich. Jedoch waren wir bei dem Preis der Shishas dort mehr als erschrocken. 40€! Wer Shisha rauchen möchte, geht lieber 10-15min weiter in das Dorf. Dort gibt es auch gute Restaurants.

Der Strand und das Meer sind leider teilweise mit Müll verschmutzt. Mülleimer gibt es am Strand kaum, wenn überhaupt. Ansonsten ist das Meer klar, man kann super Schnorcheln und mit Fischen tauchen. Auf der linken Seite des Strandes waren wir alle Tage fast ganz alleine. Es war wirklich sehr schön! Auf der rechten Seite gibt es Liegen und weiter hinten weitere Beachbars.

Generell empfiehlt es sich, ein paar Tage ein Auto zu mieten und die Gegenden/ andere Orte zu erkunden. Der nächste Supermarkt ist zu Fuss 10min entfernt.

Zimmer5,0
Wir kamen am späten Nachmittag am Hotel an. Der Eingang ist schwer zu finden (es ist die unscheinbare Tür geradeaus, wenn man die Treppen beim Parkplatz hoch geht), jedoch kam die Rezeptionistin (Anastasia) dann zu uns, wir checkten ein und sie zeigte und erklärte uns unser Zimmer.
Wir hatten eins im Erdgeschoss mit Terrasse. Jedoch bemerkten wir beim Auspacken einen Haufen Ameisen hinter dem Bett und auf der Küchenzeile. Es gibt generell viele Ameisen in dem Ort, darum immer alles gut ausschütten! Dies teilten wir Anastasia mit und ohne Umstände gab sie uns ein neues Zimmer- direkt über dem alten mit Meerblick und Balkon.

Die Zimmer sind hübsch und modern eingerichtet, es wird jeden Tag gewischt und die Mülleimer entleert. Es gibt Vorhänge und Jalousien. Die Klimaanlage war unserer Meinung nach etwas schwach.
Die Kochnische ist mit wenig Utensilien ausgestattet. Es gibt zudem nichts zum Abwaschen und Abtrocknen.
Der Ausblick ist sehr schön, vorallem beim Sonnenuntergang, das Meer nur wenige Meter entfernt. Jedes Zimmer hat einen Wäscheständer, jedoch ohne Klammern.

Service6,0
Anastasia ist eine wirklich liebe Person! Sie ist von 10-18 Uhr da und kümmert sich um alle Anliegen der Gäste und setzt sich auch gerne mit zum Frühstück und unterhält sich. Auch beim Automieten hat sie uns geholfen.

Gastronomie4,0
Das Frühstück war leider nicht so gut. Das Nötigste ist da; es gibt kleine Aufbackbrötchen, Marmelade, Honig, Obst, Aufschnitt, Müsli, Quark/ Joghurt, English Breakfast, Tee, Kaffe und O-Saft. Da jedoch alles zwar im Schatten, aber auf der offenen Terrasse steht, haben wir uns nicht an alles rangetraut. Es war sehr warm morgens und wir sahen nichts, was das Essen gekühlt hat ...
Geschmacklich ist es auch nur ok, nichts Besonderes. Reicht für den 1. Hunger am Morgen.

Sport & Unterhaltung1,0
Es gibt keine Freizeit Angebote.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sina
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich