phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
infoAktuelle Reisewarnung & Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Stephan (41-45)
Alleinreisendim Februar 2019für 2 Wochen

Preis-Leistung war in Ordnung

4,0/6
Strand ist leider nur mit Abstrichen nutzbar. (Sandflöhe, Sandmücken oder ähnliches), da wohl 2 Flüsse links und rechts des Hotels sein sollen. Ich habe viele Urlauber gesehen, welche von oben bis unten mit roten Punkten übersäht waren. Leider war der Strand ein Hauptgrund für mich, in den Urlaub zu fahren.
Die Folge war, dass sehr viele Urlauber den Pool genutzt haben, was wiederum zu Engpässen mit den Liegen geführt hat, welche selbstverständlich immer schön reserviert werden, aber die meiste Zeit nicht genutzt werden. Und dass, obwohl die Anlage angeblich nur zu 30 % ausgebucht war.
Schattenplätze am Pool sind auch rar. Also mit Kindern weniger geeignet.
Liegenqualität, wenn man eine bekommt, ist gut. Besser am Pool als am Strand.
Um 18.00 Uhr werden die Urlauber aus dem Pool gepfiffen, obwohl es noch bis 19 Uhr hell war.
Am Hauptpool ist es schon lauter und wird von Merengue geprägt, wie eigentlich in der gesamten Anlage. Kann nach 2 Wochen, auch schon mal ein wenig nerven.


Internet ist kostenlos, man muss sich jedoch immer nach 24 Std. neu anmelden, was ein wenig nervig war. Qualität könnte besser sein, ist aber i.O. Extern wird wohl der Internetanbieter Claro empfohlen.

In der gesamten Anlage gibt es nur Presidente light (Bier). Die Cocktails waren in Ordnung, jedoch war die Konsistenz von Bar zu Bar verschieden. Teilweise musste der Cocktail sogar selbst fertiggestellt werden ?!
Es gibt wohl der Umwelt zuliebe keine Strohhalme mehr.

Animation für Freizeitangebote sehr unauffällig. Hab es z.B. leider nur 3x geschafft, Volleyball zu spielen und das ohne Animation.
Die Anlage ansich ist sehr schön und gepflegt.

Die abendlichen Shows, sind, wie in allen anderen All In Hotels die gleichen.
Hier jedoch nicht sonderlich überzeugend. Am besten war noch die Michael Jackson Show.
Abends bietet das Hotel keinen wirklichen Treffpunkt (Bar), um evtl. mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen. Alles ist sehr großflächig verteilt, wo sich dann die Reisegruppen untereinander treffen.
Die Masse der Gäste besteht aus Kanadiern, Amis, einige Russen und eine Deutsche.

Nach den Shows gehts dann raus aus der Hauptanlage in eine Art Village, ca. 300 m von der Rezeption. Dies ist jedoch üblich in den Bahia Principe Anlagen. Dort ist eine Karaoke Bar ( eigentlich Rock Cafe??? Rock kennt dort aber keiner, nur Merengue ), eine Disco und ein Casino. Die Öffnungszeiten sind von 22.30 bzw. Disco 23.30 Uhr.


Lage & Umgebung2,0
Hotel liegt ca. 1,5 Std. vom Flughafen Samana entfernt. Es ist sehr abgelegen.
Die nächste Ortschaft ist San Juan ca. 10 Min vom Hotel entfernt. Nichts besonderes.
Geeignet um Zigaretten (Hotel ca. 10 US $ / Stadt deutlich billiger) und Souvenirs zu kaufen.
Möglichkeiten sind mit dem Taxi, wohl ca. 30 Dollar für Hin- und Rückfahrt oder am Eingang des Hotels mit einem Sammeltaxi (Kleinbus) für 1 US $ pro Person/Fahrt.

Zimmer5,0
Zimmer sind mit allem Notwendigem ausgestattet.
täglich aufgefüllte Minibar (Presidente LIGHT, Pepsi, Pepsi LIGHT, 7up, so was ähnliches wie Mirinda und Wasser.
Safe mit Schlüssel.
angenehmes Bett, Schreibtischablage, FlachbildFernseher mit 3 deutschen Programmen.
Es ist etwas dunkel im Zimmer, da hier schwache Enegiesparlampen genutzt werden.
Das Wasser in der Dusche hatte sehr wenig Druck und wurde erst nach ca. 5 Minuten warm.
Mein Zimmer war immer ordentlich gereinigt.

Service3,0
Der allgemeine Service ist durchschnitt. Teilweise wirkten die Mitarbeiter sehr gelangweilt und unmotiviert. Bei der geringen Bezahlung auch nachvollziehbar.
Service ist sehr unorganisiert. Mitarbeiter schlurften teilweise planlos durch das Restaurant.
z.B. Manchmal bekam ich mein Getränk, wenn sie mich schon sahen, ein anderes mal war ich fast mit dem Essen fertig. Dann wurde überflüssiges frisches Besteck, Glas und Serviette abgeräumt, Beim einem benutzten Tisch musste man dann warten, bis er überhaupt wieder eingedeckt wurde. Alles nicht so schlimm. Es fällt halt auf. Für mich absolut unorganisiert, was eigentlich in einem 5* Hotel Landeskategorie nicht sein sollte.

Gastronomie5,0
Essen war geschmacklich gut. Das Nachfüllen der Speisen kann schon auch mal einige Zeit in Anspruch nehmen. Für mich, auch schlecht organisiert.
Grundsätzlich war für jeden etwas dabei.
Das täglich wechselnde Motto bestand jedoch meistens nur aus der Flaggenänderung und der Musikrichtung.
Nach 14 Tagen hat man sich daran schon etwas satt gegessen.
Einzig richtig zu beanstanden war das Rinder- oder Schweinfleisch. (kleine Steaks) Sahen optisch super aus, waren jedoch wie Kaugummi, nicht genießbar. Schade dafür.
Zu späterer Stunde wird das Buffet nicht oder nur noch spärlich gefüllt.

Sport & Unterhaltung3,0
Volleyball, wenn selbst organisiert. Merengue Kurs am Pool. Crazy Games vor allem für Kanadier und Amis.
Hätte etwas mehr sein können und auch etwas besser organisiert sein können.

Abendliche Show wiederholt sich nach 1 Woche, da die meisten Gäste nur zwischen 4 - 7 Tagen vor Ort sind.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Februar 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stephan
Alter:41-45
Bewertungen:40
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,
Viele Gruesse vom gesamten Team Grand Bahia PrincipeSan Juan, und ganz besonders von unserer Qualitaets & Customer Service Abteilung.
Wir möchten uns fuer Ihre Kommentare zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hotel bedanken. Ihre Kommentare sind uns sehr wichtig, somit koennen wir unseren Kunden die Möglichkeit geben uns zu beurteilen und zu die Leistungen zu bewerten, sowie sicherzustellen dass der dass Sie den Service der von uns erwartet wurde auch erhalten haben.
Wir moechten bei uns vielmals Entschuldigen, falls Sie diesen Leistung nicht erhalten haben sollten, Ihre Kommentare wurden bereits an den General Manager unseres Resort weitergeleitet somit die richtigen Massnahmen genommen werden koennen, um diese Situationen in Zukunft zu vermeiden.
Vielen Dank für Ihre Kommentare und freuen uns auf Ihren heute schon sie wieder herzlichst bei uns Willkommen zu heissen!
Mit freundlichen Grüßen,
Annyibert Gonzalez
Grand Bahia Principe San Juan
Quality & Customer Services Department
NaNHilfreich