phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Norman (31-35)
Verreist als Paarim August 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Weiterempfehlung - aber mit Abstrichen

4,0/6
Hotel eigentlich ganz schick und sauber, aber für die gebotene Leistung einfach zu teuer.
Gastro und Service nur mittelmäßig, da geht noch mehr.
Für viele hoteleigene Leistungen wurde man zu Kasse gebeten, wenn man es zu einem fairen Preis bekommt kann man hin, ich werde es aber sicher nicht mehr besuchen.
Davon mal ab, Zaknythos ist eine tolle Insel, ich war sicher nicht das letzte Mal dort.

Lage & Umgebung4,0
Tsilivi ist ein schöner, kleiner Ort an der Ostküste, der Ortkern ist in 10 Minuten fussläufig zu erreichen und dort hat´s eigentlich alles was man braucht.
Positiv: das Hotel hat den schönsten Strandabschnitt in ganz Tsilivi
Negativ: dadurch, das der Ort etwas kleiner ist und abseits liegt hat man zwar alles vor Ort, allerdings sind die Preise etwas höher wie in Laganas oder Agios Sostis, dort herrscht halt mehr Preiskampf

Zimmer5,0
An den Zimmern gab es nichts auszusetzen, funktional!
Einziges Manko: keine Getränke auf dem Zimmer, nicht mal ne Flasche Wasser. Wenn man nicht privat im Supermarkt eingekauft hatte, verdurstete man nach 24 Uhr

Service3,0
Rezeption etwas wortkarg, nicht arg freundlich. Ob es uns gefallen hat, interessierte beim Auschecken z.B. niemand, das kenn ich aus anderen Hotels etwas anders.
Die Leute an der Bar waren dafür immer Top und gut gelaunt, im Restaurant war es je nach tagesform.

Als kleines Beispiel für den Service: seine Koffer musste man selbst aufs Zimmer bringen. Bringt jetzt zwar niemanden um, ist mir aber auch in noch keinem Hotel passiert.

Gastronomie3,0
Gastro war jetzt so ne Sache.....
eines vorweg: das was es zu Essen gab, war durch die Reihe immer sehr gut und lecker, aber.......
wenig Abwechselung, es gab eigenlich immer nur ein paar wenige Gerichte, die Abends ausgewechselt wurden, der Rest war oft gleich.
Es gab z.B. nur einmal in der Woche richtig griechisch, auch Gyros oder Bifteki gab es nur einmal.
Frühstück war jeden Tag gleich, aber naja.
Insgesamt viel zu wenig Personal für die Corona-Auflagen, man musste stellenweise 15 Minuten warten z.B. morgens für jede Tasse Kaffee oder Abends oft beim Dessert.
Kaffee gab es morgens z.B. nie am Tisch sondern musste man sich mit Wartezeit selbst holen.
Getränke auf den Zimmern gab es trotz All-In überhaupt nicht, das nervte mich schon ein wenig.
Komisch war die Gastro-Gestaltung am Strand: am Strand musste man für die Getränke zahlen. Ist im ersten Moment nicht ganz verwerflich, kenn man ja von anderen griechischen Stränden oder Mallorca z.B. , aber die Bar am Strand gehörte zum Hotel und trotzdem Getränke nur gegen Extra-Charge.
Und das war eigentlich so ziemlich das nervigste, vieles in diesem Hotel war mit Extra-charge belastet.

Z.B. gab es Nachmittags nur ein paar wenige, kaum nahrhafte Snacks, Pizza oder Burger kosteten Extra.
Liegen am Strand, obwohl diese auch dem Hotel gehörten, kosteten extra.
All-in nur bis 23 Uhr, von 23-24 Uhr kostete es extra.
Getränke am Strand sowieso immer extra Kosten, so richtig All-in ist das nicht.

Sport & Unterhaltung2,0
Gab es eigentlich gar keine, Spa-Bereich war Corona-bedingt geschlossen, Ausflüge wurdem vom Hotel gar keine Angeboten, einzig ein Tretboot gab es am Strand zu mieten. Kostete natürlich auch extra, obwohl es dem Hotel gehörte.
Hier am besten mal in die Stadt laufen, dort kann man Autos, Boote, Roller, Quads gut mieten und diverse Ausflüge buchen.
Interessierte uns nur periphär, wir waren ohnehin entweder mit einem Mietwagen oder mit einem gemieteten Boot unterwegs.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Norman
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Dear Norman ,

Thank you for taking the valuable time to write a review for Alexandra Beach Resort & Spa.

Your warm words and your constructive remarks are very important for us. We are more than happy to hear that you enjoyed most of the services and facilities of our resort.

In addition we would like to inform you that there has been a lot of changes due to the covid 19 situation ,such as the spa facilities and the hotel's entertainment .

However we would like to let you know that your remarks will be taken into account in order to improve all of our aspects .

All the best from the Alexandra Beach Resort & Spa team .
NaNHilfreich